Attivo warnt vor Angriffen auf DevOps

Die kontinuierliche Entwicklung im Rahmen von DevOps-Modellen bietet Angreifern die Möglichkeit, schon in der Entwicklungsphase einer Anwendung bösartige ...
Weiterlesen …

Attivo auf dem McAfee MVISION-Marktplatz

Attivo: McAfee MVISION-Marktplatz
Attivo Networks ist einer der ersten Partner der McAfee Security Innovation Alliance (SIA), der in den neu gestarteten McAfee MVISION Marketplace aufgenomm ...
Weiterlesen …

BOTsink 7500: Leistungsfähiger Decoy Server für komplexe Netzwerke

Attivo BOTsink 7500: Leistungsfähiger Decoy Server für komplexe Netzwerke
Attivo Networks hat seine BOTsink-Familie für die Netzwerk-basierte Erkennung von Bedrohungen um ein High-End-Modell erweitert. Die BOTsink-Server von At ...
Weiterlesen …

Neue Version von ThreatPath erkennt und eliminiert Exposition von Zugangsdaten am Endpunkt

Attivo Networks hat seine ThreatPath-Lösung erweitert, die Teil der modularen Produktfamilie ThreatDefend Endpoint Detection Net (EDN) ist. ThreatPath beobachtet kontinuierlich die Gefährdung durch exponierte Zugangsdaten und bietet Unternehmen jetzt weitere Möglichkeiten, risikoreiche Bedrohungen zu identifizieren und automatisch zu beheben. Dazu zählen etwa Identitäten mit übermäßigen ...
Weiterlesen …

Neue Version von ThreatPath erkennt und eliminiert Exposition von Zugangsdaten am Endpunkt

Attivo ThreatPath Screenshot
Attivo Networks hat seine ThreatPath-Lösung erweitert, die Teil der modularen Produktfamilie ThreatDefend Endpoint Detection Net (EDN) ist. ThreatPath be ...
Weiterlesen …

Attivo Networks: Mit Fake News gegen Ransomware

Joe Weidner
Firewalls und klassische Lösungen für die Endpoint Security reichen für die Abwehr immer raffinierterer und gezielter Angriffe gegen die IT-Infrastruktur und -Anwendungen nicht aus, warnen die Security-Spezialisten von Attivo Networks. Zwar böte diese Kombination einen gewissen Schutz gegen gängige und einfache Malware-Angriffe, doch anspruchsvollere und ...
Weiterlesen …

Studie: Früherkennung von Eindringlingen reduziert Kosten und erhöht die Effizienz des SOC

MITRE Covered Mechanisms
Unternehmen, die Deception-Technologien zur Früherkennung von Cyberangriffen einsetzen, können durch Datendiebstähle verursachte Kosten um mehr als die ...
Weiterlesen …

Deception halbiert Kosten von Datendiebstahl

Deception halbiert Kosten von Datendiebstahl
Unternehmen, die Deception-Technologien zur Früherkennung von Cyberangriffen einsetzen, können durch Datendiebstähle verursachte Kosten um mehr als die Hälfte (51 %) reduzieren. Dies ist das wichtigste Ergebnis einer neuen Studie, die Attivo Networks gemeinsam mit Kevin Fiscus von Deceptive Defense durchgeführt hat. Der Bericht "Cyber ...
Weiterlesen …

Attivo Networks tritt IBM Security App Exchange Community bei

Tushar Kothari
Attivo Networks hat seine ThreatDefend BOTsink-Lösung in IBM Security Resilient integriert. Resilient ist die SOAR-Plattform (Security Orchestration, Automation and Response) von IBM. Die Integration ermöglicht es Unternehmen, schnell auf erkannte Bedrohungen zu reagieren, indem es False-Positive-Meldungen und übermäßige manuelle Eingriffe reduziert. BOTsink lässt sich ...
Weiterlesen …

Deflect-Funktion von Attivo Networks erkennt Ausspähungsversuche von Angreifern im Netzwerk

Joe Weidner
Attivo Networks hat die Funktionen seines Endpoint Detection Net (EDN) erweitert. Die neue Deflect-Funktion hindert Angreifer daran, Sicherheits-Schwachstellen auf einem Endpunkt zu identifizieren. Zudem verhindert sie, dass Angreifer den Endpunkt ausspionieren. Beides ist problematisch, weil Angreifer diese Taktiken im Zuge ihrer Abtastversuche (Fingerprinting) verwenden, ...
Weiterlesen …

Attivo Networks und FireEye ermöglichen netzwerkinterne Bedrohungserkennung und automatisierte Reaktion

Joe Weidner
Attivo Networks hat seine ThreatDefend-Suite in die beiden FireEye-Lösungen FireEye Endpoint Security und FireEye Malware Analysis integriert. Cyberkriminelle nehmen verstärkt bestimmte Unternehmen, Benutzerkonten oder Systeme ins Visier. Deshalb benötigen Organisationen Lösungen, die diese Bedrohungen automatisch identifizieren und blockieren und gleichzeitig verfügbare forensische Informationen sammeln, ...
Weiterlesen …

Attivo Networks und FireEye ermöglichen netzwerkinterne Bedrohungserkennung und automatisierte Reaktion

Kombinierte Lösung reduziert den Aufwand für das Aufspüren und Blockieren von Angriffen. Attivo Networks hat seine ThreatDefend-Suite in die beiden Fi ...
Weiterlesen …

Das Endpoint Detection Net verwehrt Angreifern Einsicht und Abgreifen von Produktionsdaten

Attivo Networks hat seine Sicherheitslösung Endpoint Detection Net (EDN) erweitert. Sie bietet nun einen Schutz von Dateien durch Ransomware-Angriffe, in ...
Weiterlesen …

Das Endpoint Detection Net verwehrt Angreifern Einsicht und Abgreifen von Produktionsdaten

(Bildquelle: Attivo Networks)
Attivo Networks hat seine Sicherheitslösung Endpoint Detection Net (EDN) erweitert. Sie bietet nun einen Schutz von Dateien durch Ransomware-Angriffe, indem sie den Zugriff auf produktiv zugeordnete Freigaben, Cloud-Speicher und ausgewählte Dateien oder Ordner verbirgt oder verweigert. Durch das Verbergen dieser Informationen schränkt EDN die ...
Weiterlesen …

MITRE ATT&CK-Evaluierungen zeigen: Attivo Networks verstärkt die Endpoint Security

IT-Security, Täuschungs-Lösung, Endpoint-Detection, MITRE-Studie Die Endpoint Detection Net (EDN)-Lösung von Attivo Networks erhöht die Erkennungsrate ...
Weiterlesen …

Sicherheitsverantwortliche sind mit der Abwehr von Ransomware und der Erhöhung der Cloud-Sicherheit befasst

Nachforschungen des MIT (Sloan) ergeben neue CISO Prioritäten: Erweiterung des Schutzes vor unterschiedlichsten Angriffstypen und Oberflächen. Da immer ...
Weiterlesen …

Sicherheitsverantwortliche sind mit der Abwehr von Ransomware und der Erhöhung der Cloud-Sicherheit befasst

(Bildquelle: Attivo Networks)
Da immer mehr Menschen im Home-Office und damit außerhalb des sicheren Unternehmens-Netzwerks arbeiten, ist die Abwehr von Angriffen, die Services unterbrechen (z.B. DDoS-Attacken) oder auf den Diebstahl von Credentials aus sind, für über 80 Prozent der Security-Experten ein Haupt-Anliegen. Ebenso von Bedeutung ist für ...
Weiterlesen …

Attivo Networks fängt Angreifer am Endpoint ab

(Bildquelle: Attivo Networks)
Attivo Networks hat die Funktionen seiner ThreatDefend-Erkennungs-Plattform erweitert. Diese zielen darauf ab, das Verhalten eines Angreifers zu antizipieren, wenn er aus einem infizierten Endpoint in ein Firmen-Netzwerk ausbricht. Außerdem lockt ThreatDefend den sich im Netzwerk bewegenden Angreifer in den Hinterhalt. Dieser einzigartige Ansatz zur ...
Weiterlesen …

Attivo Networks fängt Angreifer am Endpoint ab

Attivo Networks hat die Funktionen seiner ThreatDefend-Erkennungs-Plattform erweitert. Diese zielen darauf ab, das Verhalten eines Angreifers zu antizipie ...
Weiterlesen …