Unternehmen/Organisation:TÜV Rheinland
Am Grauen Stein 0
51105 Köln
Deutschland
Rufnummer:-
Homepage:www.tuv.com
Unternehmensinfo:TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit über 140 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten 19.600 Menschen rund um den Globus. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von knapp 1,9 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in fast allen Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte und Prozesse für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüf- und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. www.tuv.com im Internet.
Pressekontakt:
Medizin & PR GmbH - Gesundheitskommunikation
Eupener Straße 60
50933 Köln
kontakt@medizin-pr.de
0221-77543-0
www.medizin-pr.de
Ansprechpartner:Jörg Meyer zu Altenschildesche
Homepage:http://www.tuv.com
Mehr Infos:16 Pressemitteilungen
Registriert seit:07.09.2016
Bitte teilen:

Pressemitteilungen von Jörg Meyer zu Altenschildesche

Sortiert nach Erscheinungsdatum abwärts

TÜV Rheinland: Grippeschutzimpfung kann Leben retten

Impfschutz ist besonders wichtig für Risikogruppen und Berufstätige im Gesundheitswesen / Zeitgleiche Impfung gegen SARS-CoV-2 ist möglich/ Informationen unter www.tuv.com/grippe

Köln, 31. Oktober 2022. Eine Grippe ist kein harmloser Infekt. Je nach Stärke der Grippewelle sterben in Deutschland jährlich mehrere Tausend Menschen an ...
Weiterlesen …

TÜV Rheinland: Weniger Unfälle durch nachhaltige Sicherheitskultur

Verhaltensbezogener Arbeitsschutz senkt die Unfallquote nachhaltig / Vision Zero als Ziel / Interdisziplinäre Expertinnen und Experten trainieren Führungskräfte und Mitarbeitende / Informationen unter www.tuv.com/safety-culture

Köln, 28. September 2022. Schätzungsweise 85 Prozent aller Arbeitsunfälle sind verhaltensbedingt. Selbst Firmen mit einem hohen Standard im organisatorischen und ...
Weiterlesen …

ISO 45003: Management psychischer Belastungen in Unternehmen

Mit der ISO 45003 ist im Jahr 2021 die erste internationale Norm zum Management psychischer Belastungen veröffentlicht worden. Sie unterstützt die Vorgaben der ISO 45001, die die Anforderungen an ein Arbeitsschutzmanagementsystem beschreibt und Anleitung zur Umsetzung bietet. "Die ISO 45003 unterstreicht die Bedeutung, die psychische ...
Weiterlesen …

TÜV Rheinland: Wenn Homeoffice zur Dauerlösung wird

Regelungen zum mobilen Arbeiten und zur Telearbeit / Die passende Gefährdungsbeurteilung ist Pflicht / Weitere Informationen www.tuv.com/arbeitssicherheit

Köln, 20. August 2021. 65 Prozent der Unternehmen in Deutschland wollen nach der Corona-Pandemie zumindest zum Teil flexible Arbeitsmodelle beibehalten, so das Ergebnis einer repräsentativen Studie im ...
Weiterlesen …

TÜV Rheinland: Corona definiert neue Einflussfaktoren für den Unternehmenserfolg

Veränderte Arbeitsweisen erfordern eine passende Unternehmenskultur / Beschäftigte benötigen neue Fähigkeiten und Bewältigungsstrategien / Weitere Informationen www.tuv.com/abo-psychologie

Köln, 22. April 2021. Die Corona-Krise führt dazu, dass Unternehmen Arbeitsabläufe anpassen, neue Strukturen schaffen und eine neue Arbeitsweise eingeführt wird - Beispiel Homeoffice. Aufgrund positiver Erfahrungen ...
Weiterlesen …

TÜV Rheinland: Sicher und gesund arbeiten im Homeoffice

Arbeitsschutz- und Arbeitszeitgesetz gelten auch im Homeoffice / Checkliste erleichtert die Gefährdungsbeurteilung / Unterweisungen schaffen Sicherheit / Weitere Informationen www.tuv.com/arbeitsschutzverordnung

Köln, 29. Januar 2021. Mit der neuen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung gibt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales dem Homeoffice mehr Gewicht. Arbeitgeber sind bis 15. März ...
Weiterlesen …

TÜV Rheinland: Sicher Erste Hilfe leisten in Corona-Zeiten

Abstands- und Hygieneregeln schützen Verletzte und Ersthelfer / Atemspende ist zu Corona-Zeiten Ermessenssache / Unternehmer müssen für ausreichend Ersthelfer sorgen

Köln, 8. Oktober 2020. Jeder kann im Beruf oder Privatleben mit einem Notfall konfrontiert werden, bei dem Erste Hilfe notwendig ist. In einer ...
Weiterlesen …

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel: Mehr Sicherheit im Arbeits- und Infektionsschutz

Köln, 1. Oktober 2020. Mit der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel erhalten Arbeitgeber eine rechtssichere Basis für die Maßnahmen zum Arbeits- und Infektionsschutz in Unternehmen. "Unsere Fachleute unterstützen Unternehmen dabei, die Anforderungen zum Schutz der Beschäftigten vor einer Infektion mit dem Corona-Virus zu erfüllen. Dabei sind Arbeitgeber verpflichtet, ...
Weiterlesen …