Unternehmen/Organisation:Jutta Reichelt
Kirschplantage 17
22926 Ahrensburg
Deutschland
Rufnummer:-
Homepage:https://www.jutta-reichelt.de/
Unternehmensinfo:Situationen in denen Teams nicht zusammenarbeiten, Unternehmen und Organisationen nicht effektiv arbeiten und Führungskräfte eine andere Sprache als ihre Mitarbeitenden sprechen sind nur einige Herausforderungen, die die heutige Arbeitswelt mich sich bringt. Darüber hinaus fordern die Digitalisierung, der demographische und gesellschaftliche Wandel, neue oder sich verändernde Märkte und aktuelle Entwicklungen Organisationen stetig heraus. Jutta Reichelt arbeite mit ihren Kunden daran, diesen Herausforderungen wirksam zu begegnen, indem sie Raum für Entwicklungen schafft sowie Unsicherheiten und Ungleichgewichte auflöst. Als Gefährtin, Leuchtturm und Ratgeberin für ihre Kunden, arbeitet sie strategisch und fokussiert, aber auch mit Leichtigkeit und Begeisterung, um Organisationen auf ihrem Kurs Richtung mehr Effizienz und Wirksamkeit zu begleiten.
Pressekontakt:Jutta Reichelt Kirschplantage 17 22926 Ahrensburg kontakt@jutta-reichelt.de +491707716631 https://www.jutta-reichelt.de/
Ansprechpartner:Jutta Reichelt
Homepage:https://www.jutta-reichelt.de/
Mehr Infos:9 Pressemitteilungen
Registriert seit:20.04.2021
Bitte teilen:

Pressemitteilungen von Jutta Reichelt

Sortiert nach Erscheinungsdatum abwärts

Welcher Führungsstil ist der beste?

Jutta Reichelt spricht über unterschiedliche Führungsstile und warum diese nicht zukunftsweisen. (Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)
"Gibt es den einen zukunftsweisenden Führungsstil?" - diese und ähnliche Fragen bekommt Jutta Reichelt des Öfteren gestellt. In einer immer komplexeren und vielfältigeren Welt fällt es zunehmend schwer, einen Führungsstil zu finden, mit dem alle im Unternehmen klarkommen. Die Versuche, einen einheitlichen Führungsstil zu ...
Weiterlesen …

Tabuthema Angst im Unternehmen

Jutta Reichelt spricht über das Thema Angst im Unternehmenskontext (Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)
Zum Einstieg ins Thema wählt Jutta Reichelt ein Beispiel, das verdeutlicht, wie Angst wirken kann. Eventuell kennen manche Menschen dies von Abenteuerurlauben, doch es lässt sich auch auf Alltagssituationen übertragen. Man solle sich vorstellen, vor einer sehr wackeligen Brücke zu stehen, die über einen ...
Weiterlesen …

Selbstorganisation ist kein Selbstläufer

Jutta Reichelt informiert
Selbstorganisation - ein Begriff der in nahezu jedem Unternehmen schon gefallen ist. Man wünscht sich Mitarbeitende, die sehen, was es zu tun gibt, dies selbstständig einplanen und am Ende pünktlich ein Ergebnis liefern. Führungskräfte wollen, dass ihre Mitarbeitenden genauso arbeiten, doch viele haben dies ...
Weiterlesen …

Keine Zeit!

Jutta Reichelt appelliert an Unternehmen und Führungskräfte
Früher sei es üblich gewesen, sich Zeit zu nehmen, um auf Fragen zu antworten. Heute müssen Fragen wie Antworten aus der Pistole geschossen kommen. "Ich habe keine Zeit!" - eine Aussage, die derzeit mehr denn je für alle Lebensbereiche gelte. Jutta Reichelt beschäftigt sich ...
Weiterlesen …

Effektiv mit Teams ins neue Jahr starten

Jutta Reichelt gibt Einblicke in die Gestaltung eines Jahresauftaktmeetings.
Zu Jahresbeginn nehmen sich viele Unternehmen vor, wieder richtig durchzustarten. Die Energie, die in den vergangenen Monaten aufgrund von Corona und politischen wie wirtschaftlichen Neuerungen verloren ging, soll wieder aufgeladen werden. "Jetzt gilt es vor allem, die Teams wieder zusammenzubringen und gemeinsam das neue ...
Weiterlesen …

Selbstorganisation von Teams ohne Führung?!

Jutta Reichelt über das Selbstorganisations-Spannungsfeld zwischen Teams und dem Management.
Nahezu in jeder Organisation existiere ein Spannungsfeld zwischen einem Team und seinem Management. Der Wunsch nach selbstorganisierten Teams sei zwar groß, doch nur selten herrsche Klarheit oder gar Einigkeit zwischen Mitarbeitenden und Führungskräften. "Häufig begegnen mir Teams und Führungskräfte, die agil arbeiten wollen beziehungsweise ...
Weiterlesen …

Veränderungen brauchen Stillstand

Jutta Reichelt erläutert
Jutta Reichelt verdeutlicht den positiven Effekt eines Stillstands in Veränderungsprozessen gerne mit einer Analogie aus dem Sport: "Kennen Sie den Moment, in welchem der Sportler einen Schritt zurück geht, um Anlauf zu nehmen? Phasen des Stillstands bzw. sogar Rückschritts gehören dazu, um mit neuer ...
Weiterlesen …

Wie lässt sich das Chaos in Organisationen beheben?

Jutta Reichelt über das Chaos in Organisationen und wie man es in den Griff bekommt.
Vom Rohbau bis zum fast fertigen Gebäude - fast jeder kennt das Bild von sich aneinanderreihenden, aber unfertigen Baustellen aus diversen Urlaubsländern. "In Unternehmen sieht es oftmals nicht anders aus. Es wird eine Baustelle nach der anderen aufgemacht, aber die Zeit, um diese aktiv ...
Weiterlesen …