Kernbotschaften erarbeiten

Handel/Dienstleistungen
Katharina Gerlach
Die Kernbotschaft ist im besten Fall ein Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens / Produkt, der usp (unique selling point). Dieser Aspekt sollte die angebotenen Leistungen und Problemlösungen aus Kundensicht beschreiben und sich deutlich von der Konkurrenz absetzen. Ziel ist es, eine starke Identifikation bei der / den ZielgruppeN auszulösen. Kernbotschaften bieten eine Problemlösung.
Eine Kernbotschaft läuft wie ein roter Faden durch alle Kommunikationskanäle nach außen und nach innen. Sie ist ein ...
Weiterlesen …

Agilität für alle!

Katharina Gerlach
Agile Methoden kommen ursprünglich aus der Software-Entwicklung, aber sie werden in sehr vielen Bereichen eingesetzt. Alle reden darüber - aber wie fangen Sie an, sie praktisch zu nutzen? Und wo fangen Sie an? Muss gleich das ganze Unternehmen digitalisiert werden? Die ganze Sache scheint verwirrend.
Am besten informieren Sie sich. Der erste Schritt kann ein <a href="http://www.katharina-gerlach.de/index.php?id=356">Grundlagen-Seminar</a> sein, in dem die Zugehörigkeit geklärt wird, denn agil ist nicht unbedingt ...
Weiterlesen …

Reden schreiben und Reden halten

Katharina Gerlach
Für alle, die sich für 2019 vorgenommen haben, als Redner und Vortragender besser zu werden, habe ich eine gute Nachricht: mit System geht das recht einfach. Lassen Sie sich auf einen externen Trainer ein und blicken Sie mit "fremden Augen" auf sich selbst. Das ist sehr hilfreich!

Zunächst geht es um Ihre Außenwirkung, die möglicherweise nicht identisch ist mit ihrer eigenen Wahrnehmung. Dafür halten Sie eine Rede oder ...
Weiterlesen …

Interaktive Methoden für Publikumsveranstaltungen

Bei der Moderation von Podiumsdiskussion wird immer häufiger wird die Fishbowl-Methode zum Einsatz gebracht, denn die Partizipation ist längst bei Konferenzen, Fachtagungen und Informationsveranstaltungen angekommen. Und die <a href="http://www.katharina-gerlach.de/index.php?id=273">Fishbowl-Methode</a> ist die demokratischste aller mir bekannten Methoden für Gesprächsrunden. Hier ist der <a href="http://www.katharina-gerlach.de/index.php?id=298">Moderator </a>in seiner neutralen Rolle, aber sehr gut vorbereitet auf das Thema, um die Diskussion souverän leiten zu können und zu einem Ergebnis zu führen. In der ...
Weiterlesen …

Was ein Medien- und Interview-Training Ihnen bringt

Katharina Gerlach
Beim <a href="http://www.katharina-gerlach.de/index.php?id=327">Medientraining </a>erfahren Sie zweierlei: einmal, wie Journalisten und Redaktionen "ticken". Wie kommen die Entscheidungen in den Redaktionen zustande? Worüber berichten die Medien und warum? Wie können Sie sich da einschalten und ihre Themen in die Öffentlichkeit bringen? Wie reagieren Sie, wenn Sie als Interviewpartner angefragt werden? Was sollten Sie im Vorgespräch beachten? Wie können Sie Fragen abwenden, auf die Sie nicht antworten möchten?

Noch wichtiger als der ...
Weiterlesen …

Was ist eigentlich Medientraining?

www.katharina-gerlach.de
Beim Medientraining erfahren Sie, wie Journalisten und Redaktionen "ticken". Wie kommen die Entscheidungen in den Redaktionen zustande? Worüber berichten die Medien und warum? Wie können Sie sich da einschalten und ihre Themen in die Öffentlichkeit bringen? Wie reagieren Sie wenn Sie als Interviewpartner angefragt werden? Was sollten Sie im Vorgespräch beachten?

Die Eigendarstellung in den Medien kann Ihr Image ordentlich aufpolieren - aber Sie können auch Fehler machen, die ...
Weiterlesen …

Design Thinking

Katharina Gerlach
Account-based (Kundenzentriertes) Marketing ist eigentlich für Großkunden entwickelt worden, die für den Anbieter von enormer wirtschaftlicher Bedeutung sind. Dabei geht es darum, sich wirklich auf diesen wichtigen Kunden zu konzentrieren und ihm über Jahre verschiedene Angebote machen zu können, die das eigene Portfolio hergeben, erweitern - und die auch ganz speziell für den Kunden angefertigt werden. Quasi, bevor er weiß, dass er sie braucht. Hier liegt ein großes Risiko, ...
Weiterlesen …

Leitfaden für einen Strategie Workshop

Katharina Gerlach
Für jede Führungskraft ist Strategie Entwicklung ein großes Thema, die Zukunft des Betriebs, Unternehmens, der Organisation will und muss aktiv gestaltet werden. Die Zeiten, in denen die Strategie für den mittelständischen Betrieb einsam im Büro in der obersten Etage ausgetüftelt wurde, sind vorbei. Heute werden die Mitarbeiter mit einbezogen. Alle Mitarbeiter? Nicht unbedingt, aber jede Abteilung sollte Vertreter schicken, die am Workshop teilnehmen und ihn bereichern.
Je nach Größe ...
Weiterlesen …

Expertenforum zur Patientensicherheit in der USI ( Università della Svizzera italiana)

Sir Liam Donaldson
Beim Expertenforum zur Patientensicherheit in der USI ( Università della Svizzera italiana) in Lugano, Schweiz, wurden am 15. Mai 2018 Verbesserungsvorschläge diskutiert. Auf dem Podium kamen alle Beteiligten zusammen: Politiker, Ärzteschaft, Pflege, Pharmazeutiker, Patienten.

Sir Liam Donaldson ist Kanzler der Universität Newcastle und wurde bekannt als Gründer und Leiter der <a href="http://www.who.int/patientsafety/worldalliance/en/">WHO World Alliance for Patient Safety.</a> Er gilt als Herz, Kopf und Gründungsvater der internationalen Patientensicherheit. Sir Liam ...
Weiterlesen …

Für wen ist Medientraining sinnvoll?

Katharina Gerlach
Ehrlich gesagt: für jeden Menschen, der in der Öffentlichkeit steht - und wer tut das nicht? Ob wir telefonieren und ein Produkt beschreiben, ob wir bei Partys in der Küche stehen und über unsere Hobbies berichten, ob wir im Verkaufsraum stehen und Kunden beraten - wir sind immerzu in der Öffentlichkeit.
Ein <a href="http://www.katharina-gerlach.de/index.php?id=298">Medientraining</a> ist für jeden Auftritt vor Publikum und in der Öffentlichkeit gut. Es gibt leider das ...
Weiterlesen …

Podiumsdiskussion “Patientensicherheit” in Lugano

"Jeder zehnte Spitalpatient erleidet einen gesundheitlichen Schaden und die Hälfte dieser Schäden wäre vermeidbar" stellt das Bundesamt fur Gesundheit (BAG) fest.

Die Zahl der vermeidbaren Toten und Geschädigten im Gesundheitssystem zu senken, ist relativ einfach. Kommunikation ist die Lösung - <a href="http://www.saccia.ch/">sichere Kommunikation</a>. Wie können die neuen Forschungs-Erkenntnisse in die Praxis umgesetzt werden? Das soll am 15. Mai 2018 an der USI in Lugano aufgezeigt werden. Erstmalig ...
Weiterlesen …

Sichere Kommunikation im Gesundheitswesen

Patientensicherheit ist weltweit ein dringliches Thema: jährlich werden 43 Millionen Patienten in Krankenhäusern Opfer eines Behandlungsfehlers.

Wie sieht es in der Schweiz aus?
Leider nicht besser. "Jeder zehnte Spitalpatient erleidet einen gesundheitlichen Schaden und die Hälfte dieser Schäden wäre vermeidbar" stellt das Bundesamt für Gesundheit fest. In Zahlen sind das 2000 bis 3000 Todesfälle pro Jahr und rund 60.000 Schadensfälle, die vermeidbar wären! Das sind also 7 ...
Weiterlesen …

Das Thema Patientensicherheit ist weltweit im Fokus

Joe Kiani
Über drei Millionen "Schadensfälle" gibt es pro Jahr. Das bedeutet, dass über 3 Millionen Patienten sterben oder verletzt werden, wenn sie sich in Krankenhäuser begeben, sagt die WHO - das sind drei Millionen Menschen pro Jahr zu viel. Und das sind vorsichtige Schätzungen ohne die Länder Indien und China und ohne Kinder.
"Null vermeidbare Todesfälle in Krankenhäusern bis 2020 ist ein Ziel, für das es sich lohnt, zu ...
Weiterlesen …

Ist Medientraining sinnvoll?

Katharina Gerlach
Medientraining ist auf jeden Fall sinnvoll. Auch dann, wenn für das Jahr 2018 (noch) keine Pressetermine geplant sind - ein Medientraining ist nicht nur hilfreich, wenn ein Journalist seinen Besuch ankündigt oder Sie bzw Ihr Unternehmen in einer Krise sind und das öffentliche Interesse besonders groß (und brisant) ist.

Ein Medientraining ist für jeden Auftritt vor Publikum und in der Öffentlichkeit gut. Es gibt leider das Vorurteil, ...
Weiterlesen …

10 Tipps für den öffentlichen Auftritt

Medien/Kommunikation
Katharina Gerlach
1. Überzeugung ist nicht alles! Aber ohne Überzeugung geht gar nichts. Wenn Sie nicht von dem überzeugt sind, was Sie tun, anbieten, sind - dann können Sie nichts verkaufen. Zugegeben: diese Chaka-Chaka-Verkäufer gehen vielen von uns gehörig auf die Nerven, aber ein kleines Stück davon täte uns gut. Ohne Übertreibung.
2. Das eigene Ziel kennen. Die Gesprächsführung variiert enorm bei unterschiedlichen Zielen: stellen Sie sich eine romantische Liebesszene vor ...
Weiterlesen …

Offenes Seminar: Moderation, Podiumsdiskussion

Medien/Kommunikation
Katharina Gerlach
Das Seminar hilft allen Menschen, die einen Talk, eine Gesprächsrunde, eine Podiumsdiskussion moderieren sollen / wollen. Auch, wenn Sie erste Erfahrungen gemacht haben, ist das Seminar sinnvoll. Messe, Kongress, Tagung, Fachtag, bei einem Unternehmen, Verein, Stiftung - die gute Vorbereitung ist mehr als der halbe Erfolg!

Ziel: Sie legen selbstsicher und souverän einen Auftritt hin, der positiv in Erinnerung bleibt

Kursinhalte: wir üben üben üben - mit ...
Weiterlesen …

Wie Ihr Auftritt in den sozialen Medien gelingt

Handel/Dienstleistungen
Katharina Gerlach
Ohne bewegte Bilder geht gar nicht mehr viel in den sozialen Netzwerken. Viele Unternehmen und Dienstleister überlegen, ob sie ein Video in´s Netz stellen, in dem sie selber auftreten. Das ist doch ganz einfach: ich stelle mich hin und rede über die Vorteile des Produkts, der Dienstleistung.
Aber ohne Planung geht das nicht. Was sagen Sie? Wem sagen Sie es? Hat Ihr Geschäft auch Bilder zu bieten, lohnt sich ...
Weiterlesen …

Interview- und Medientraining für Spezialisten

www.katharina-gerlach.de
Nicht viele Wissenschaftler, Techniker, Ingenieure, Forscher, innovative Menschen können ihr Wissen so aufbereiten, dass Laien ihnen folgen können. Das ist problematisch, wenn Sie eigentlich in die Öffentlichkeit verstanden werden müssen, um Gelder für weitere Forschungen einzuwerben. Wenn Sie als Redner eingeladen werden und das Publikum Ihnen nicht folgen kann und nichts von Ihrem Vortrag hat. Wenn danach erzählt wird, wie langweilig der Speaker war (obwohl Sie bahnbrechende Erkenntnisse zu ...
Weiterlesen …
Wird geladen...