Weg mit der Werbung!

Möchten Sie lieber ungestört und ablenkungsfrei die Inhalte auf fair-NEWS erkunden?

Das Ad-Free-Angebot gibt es schon ab 1,99 € für 30 Tage ungetrübte Lesefreude  .

Nein, danke. Lieber mit Werbung weiterlesen
Unternehmen/Organisation:CarbonAra
Maienfeldstraße 19/1
72074 Tübingen
Deutschland
Rufnummer:-
Homepage:https://carbon-ara.eu/
Unternehmensinfo:CarbonAra® ist ein innovatives Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Anwendung von CO-neutralen Beton- und zementären Baustoffen spezialisiert hat. Durch ein patentiertes Verfahren, entwickelt vom Team Nachhaltigkeit in Zusammenarbeit mit Sili-Tec, ermöglicht CarbonAra® es seinen Kunden, ihren CO-Fußabdruck in nachhaltige Vorteile für ihre Projekte zu verwandeln. Die Technologie hinter CarbonAra® erlaubt den Einsatz hoher prozentualer Anteile von Karbonisaten in der Betonindustrie, was die CO-Emissionen signifikant reduziert.
Pressekontakt:Team Nachhaltigkeit Consulting GmbH Maienfeldstraße 19/1 72074 Tübingen +49 (0)7071 83581 https://team-nachhaltigkeit.de/
Ansprechpartner:Mark Füger
Homepage:https://carbon-ara.eu/
Mehr Infos:2 Pressemitteilungen
Registriert seit:10.05.2024
Bitte teilen:

Pressemitteilungen von Mark Füger

Sortiert nach Erscheinungsdatum abwärts

Die Zukunft des Bauens: Neue Materialien in einem nachhaltigen Kreislauf

Umwelt/Energie
CarbonAra - Zukunft des Bauens mit Dr Andre Stang und Mark Füger (Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)
Innovative Materialien als Antwort auf die Klimakrise

Die Baustoffindustrie steht an einem kritischen Punkt: Während der globale Bedarf an Zement und Beton weiter steigt, verschärft sich die Notwendigkeit, die damit verbundenen enormen CO-Emissionen zu reduzieren. Laut dem IPCC-Bericht von 2022 ist die Welt weit ...

Ökologischer Beton: Wie wir von der Antike lernen können, die Bauindustrie zu revolutionieren

Immobilien
Carbon Ara - Ökologischer Beton (Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)
Der klassische Beton als Klimakiller: Ein dringendes Umdenken ist erforderlich - Römische Baumeister: die ersten Umweltfreunde?

Wenn wir heute durch die Straßen unserer Städte gehen, umgeben von Beton und Stahl, vergessen wir oft, dass unsere Baustoffe nicht nur modern, sondern auch massive Umweltbelastungen sind ...