Unternehmen/Organisation:Medi-ManAge Innovation GmbH
Wormser Str. 15
55130 Mainz
Deutschland
Rufnummer:-
Homepage:http://www.medi-manage.de
Unternehmensinfo:Das Unternehmen Medi-ManAge Innovation in Mainz hat sich auf den Vertrieb und Service von medizintechnischer Systeme spezialisiert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der effizienten Sonden- und MRT-Spulen Reparatur. Im Bereich der Knochendichtemessung stellt das Unternehmen hochwertige Technologien zur Verfügung.
Pressekontakt:Medi-ManAge Innovation GmbH Wormser Str. 15 55130 Mainz presse@medi-manage.de 06131 - 588870 http://www.medi-manage.de
Ansprechpartner:Monika Wüster
Homepage:http://www.medi-manage.de
Mehr Infos:21 Pressemitteilungen
Registriert seit:01.07.2018
Bitte teilen:

Pressemitteilungen von Monika Wüster

Sortiert nach Erscheinungsdatum abwärts

Knochendichtemessung: Wichtig nach der Menopause

Mithilfe des DXA Verfahrens kann Osteoporose frühzeitig diagnostiziert werden.
Die Knochendichtemessung gilt mittlerweile als Goldstandard in der Diagnose und Therapie von Osteoporose. Besonders Frauen nach der Menopause haben ein erhöhtes Risiko, an Osteoporose zu erkranken. "Medizin Statistiken zufolge erkrankt jede dritte bis vierte Frau über 50 Jahre an Osteoporose. Nach wie vor erfolgt ...
Weiterlesen …

Knochendichtemessung in kleinen Räumen

Geräte zur Knochendichtemessung sind heutzutage strahlungsarmer und flexibler.
"Die Medizintechnik im Bereich der Knochendichtemessung hat sich in den zurückliegenden Jahren enorm weiterentwickelt. Die Geräte wurden immer leistungsfähiger und kompakter", berichtet Monika Wüster, Geschäftsführerin des Mainzer Medizintechnik Unternehmens Medi-Manage Innovation. Medi-Manage hat sich auf den Vertrieb von Geräten zur Knochendichtemessung spezialisiert. "Die landläufige ...
Weiterlesen …

Wie funktioniert ein COVID Schnelltest zum Selbertesten?

COVID Schnelltest bringt ein zuverlässiges Ergebnis.
In Österreich kommen COVID Schnelltests zum Selbsttesten bereits flächendeckend an den Schulen zum Einsatz. Auch in Deutschland werden Stimmen lauter, die einfach durchführbaren COVID Schnelltests für zu Hause zum Teil einer nationalen Teststrategie zu machen. Bereits seit längerer Zeit fordern Virologen, die Pandemie Bekämpfung ...
Weiterlesen …

COVID Schnelltest zum Selbertesten

COVID Schnelltests sind zur Einschränkung der Pandemie enorm wichtig geworden.
COVID Schnelltests gelten mittlerweile als eine der tragenden Säulen in der Pandemie-Bekämpfung. In stationären Einrichtungen und Alten- und Pflegeheimen kommen sie zum Einsatz, um Patienten und Bewohner vor einer Infektion mit dem Corona Virus zu schützen. In Österreich wurde die Teststrategie jetzt umfassend auf ...
Weiterlesen …

Sondenreparatur durchdacht planen

Eine Sondenreparatur bietet Zeit- und Geldersparnis für Praxen.
Es gibt eine Reihe typischer Schäden, die allein aufgrund des regelmäßigen Gebrauchs an Sonden auftreten. Statt diese zu entsorgen und gegen neue Elemente auszutauschen, kann das medizintechnische Equipment durch eine Sondenreparatur gepflegt werden. Die Instandhaltung geht mit geringeren Kosten im Vergleich zur Neuausstattung einher ...
Weiterlesen …

Bei Gebrauchsschäden: Wie läuft eine Sondenreparatur ab?

Eine Sondenreparatur bietet bei Abnutzung viele Vorteile im Gegensatz zum Neukauf.
Bildgebende Verfahren stellen bei den meisten Patientinnen und Patienten eine Grundsäule der Diagnostik dar. Nach der Anamnese folgt der Einsatz medizintechnischer Geräte. Deren häufiger Gebrauch wiederum führt zu Abnutzungserscheinungen, die nach einigen Jahren den Austausch notwendig machen. Doch vor allem bei Sonden lohnt es ...
Weiterlesen …

Knochendichtemessung: Was sagen die Werte aus?

Zur Knochendichtemessung stehen heute unterschiedliche Verfahren zur Verfügung.
Das international anerkannte Verfahren zur Beurteilung eines individuellen Frakturrisikos im Rahmen der Osteoporosediagnostik ist die Knochendichtemessung, medizinisch als Osteodensitometrie bezeichnet. Um die Knochendichte zu messen, werden heute verschiedene Verfahren angewendet. Dazu zählen

- die duale Röntgen-Absorptiometrie (DXA),
- die quantitative Computertomographie (QCT),
- ...
Weiterlesen …

Knochendichtemessung als Teil der Osteoporose Prävention

Typische Anzeichen für Osteoporose sind andauernde Rückenschmerzen.
Die Zahlen sind alarmierend: Im Laufe ihres Lebens erleiden 30 bis 50 Prozent der Frauen und 15 bis 30 Prozent der Männer aufgrund von Osteoporose eine Fraktur. Die Knochendichtemessung kann einen wichtigen Beitrag zur Früherkennung dieser Erkrankung leisten, wie Monika Wüster, Geschäftsführerin des Medizintechnik ...
Weiterlesen …
Wird geladen …