Mehr Gehirnleistung durch Smart Drugs?

Gehirndoping bei Studierenden. (Bildquelle: © Sangoiri - Fotolia.com)
Heidelberg, 15. März 2019: Zu viele junge Menschen dopen sich. Vor allem manche Studierende greifen im Prüfungsstress zu sogenannten "Neuro-Enhancern" wie Ritalin oder Modafinil, um dem Leistungsdruck standzuhalten. Zwanzig Prozent aller Studierenden greift zum Gehirndoping - jede fünfte Studentin und jeder fünfte Student. Das besagt eine <a href="https://accpjournals.onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1002/phar.1166">Studie der Universität Mainz</a>.

"Von Ritalin oder Modafinil versprechen sich viele Studierende, sich länger konzentrieren und pausenlos lernen zu können", hat ...
Weiterlesen …

Glück aus dem Keks

Medizin/Gesundheit/Wellness
Glückskekse (Bildquelle: © la_vanda - Fotolia.com)
Heidelberg, 14. Dezember 2018 | Klar, Sie haben längst schon alle Weihnachtsplätzchen gebacken und gut verstaut. Was aber, wenn diese so gut schmecken, dass die Keksdosen schon wieder weitgehend leer sind? Dann hilft nur eines: Nochmal die Teigschüssel aus dem Schrank geholt, den Rührlöffel gegriffen und eine neue Fuhre Kekse in den Backofen geschoben. Um Ihre vorweihnachtliche Stimmung und die Ihrer Familie aufzuhellen, empfehlen wir ein <a href="https://www.phytodoc.de/naturheilkunde/hildegard-medizin/weihnachtskekse-mit-muskatnuss-hvb-energie-nerven-glueckskekse">Rezept der ...
Weiterlesen …

Meerrettich statt Antibiotikum

Medizin/Gesundheit/Wellness
Auch Meerrettich wirkt antibiotisch. (Bildquelle: © angorius - Adobe Stock)
Den langen Sommer am Badesee verbracht? Hoffentlich haben Sie diese Zeit ausgiebig genossen und sich keine Blasenentzündung eingefangen. Falls doch, zeigt Phytodoc.de, das Naturheilkunde-Portal, wie Sie einer Entzündung der Harnwege mit pflanzlichen Mitteln vorbeugen können und welche Heilpflanzen helfen - ganz ohne chemische Antibiotika.

Antibiotika helfen: Sie retten Leben bei Lungenentzündung oder einer Blutvergiftung. Leider werden sie viel zu häufig verschrieben, auch bei harmlosen Erkrankungen. Die Gefahr von ...
Weiterlesen …

Besser mit Glatze

Haarwuchsmittel mit Finasterid lieber absetzen - und pflanzliche Wirkstoffe verwenden. (Bildquelle: © Renee Jansoa - Fotolia.com)
Heidelberg, 26. Juli 2018: Donald Trumps <a href="https://www.nytimes.com/2017/02/02/health/donald-trump-hair-growth-drug-propecia.html">beeindruckender Haarschopf </a>soll wegen eines verbreiteten Haarwuchsmittels sprießen - doch Ärzte, Behörden und selbst die Hersteller warnen vor dem Wirkstoff: <a href="http://www.phytodoc.de/gesund-leben/achtung-medikamente/finasterid">Finasterid hat Nebenwirkungen</a>, die bei manchen Männern zu langanhaltender Impotenz, zu Depressionen und Suizidgedanken führen können. Der Ärztliche Leiter von <a href="http://www.phytodoc.de">phytodoc.de</a>, Dr. Berthold Musselmann, rät daher, lieber mit der Glatze zu leben - und dem Haarausfall höchstens mit natürlichen Pflanzenwirkstoffen ...
Weiterlesen …

Der Rapunzel-Effekt oder Grüner geht”s nicht – Gesunder Trend Wildkräuter-Smoothie

Der Rapunzel-Effekt oder Grüner geht"s nicht – Gesunder Trend Wildkräuter-Smoothie
Der Frühling setzt viele neue Energien frei und schärft den Blick für das, was am Wegesrand, auf Wiesen und in den Gärten zu finden ist. Vieles sieht nicht ...
Weiterlesen …

Welcher Heilpraktiker passt zu mir?

Gesundheitsportal PhytoDoc mit Checkliste zur Auswahl von Heilpraktikern
(lifepr) Heidelberg, 30.05.2012 - "Kannst Du mir einen guten ...
Weiterlesen …

Satt essen und trotzdem abnehmen?

Satt essen und trotzdem abnehmen?
PhytoDoc analysiert die Methode „Volumetrics“
(lifepr) Heidelberg/Berlin, 15.02.2012 - PhytoDoc, das Portal für Gesundheit, ...
Weiterlesen …