Leben mit Angiom – Info im Einzugsbereich Köln

Freizeit/Buntes/Vermischtes
Eine Einblutung im Gehirn kann eine lebensbedrohliche Situation sein. (Bildquelle: © Robert Kneschke / Fotolia)
RAUM KÖLN. Die Zahl der Diagnosen eines Angioms, medizinisch als arteriovenöse Malformation bezeichnet, steigt. Galt sie in früheren Jahren als seltene Erkrankung, wird sie heute durch moderne Bildgebungsverfahren häufiger diagnostiziert. "Bei einem Angiom handelt es sich um eine Art Kurzschluss zwischen Arterien und Venen im Gehirn", erklärt Prof. Dr. med. Veit Braun, Chefarzt der Neurochirurgie am Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen. Hier werden auch Patienten aus dem Großraum Köln ...
Weiterlesen …

Risikoabschätzung bei kleinem Aneurysma im Raum Köln

Medizin/Gesundheit/Wellness
Jedes Aneurysma wird individuell betrachtet. (Bildquelle: © CrazyCloud / Fotolia)
REGION KÖLN. Operation ja oder nein? Diese Frage stellt sich immer dann, wenn ein nicht ruptiertes intrakranielles <a href="http://www.neurochirurgie-diakonie.de">Aneurysma</a> im Gehirn gefunden wird. Für Chefarzt Prof. Dr. med. Veit Braun und sein Team von der Neurochirurgie am Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen (im Einzugsbereich Köln) ist das eine mitunter nicht einfache Risikoabschätzung. Ob das <a href="http://www.neurochirurgie-diakonie.de/risikoabschaetzung-bei-kleinem-aneurysma-im-raum-koeln/">Aneurysma</a> chirurgisch ausgeschaltet werden sollte oder ob die Gefahren einer operativen Therapie überwiegen, gilt ...
Weiterlesen …

Diagnose Aneurysma – Hilfe in der Metropolregion Köln

Medizin/Gesundheit/Wellness
Ein Aneurysma ist eine Gefäßaussackung. (Bildquelle: © Gorodenkoff – Fotolia)
KÖLN. Ein <a href="http://www.neurochirurgie-diakonie.de">Aneurysma</a> ist tückisch, denn es macht sich häufig nicht durch bestimmte Symptome bemerkbar. Aneurysmen können an verschiedenen Gefäßen des Körpers auftreten. Wird ein Aneurysma im Gehirn diagnostiziert, ist ein Neurochirurg der richtige Ansprechpartner. Was genau ist ein Aneurysma? Zunächst einmal handelt es sich dabei um Aussackungen von Gehirnarterien. Sie können symptomfrei sein oder sich in einem frühen Stadium durch Kopfschmerzen oder Nervenausfälle bemerkbar machen. Dramatisch wird ...
Weiterlesen …

Aneurysma Therapie für Patienten aus der Region Köln

Freizeit/Buntes/Vermischtes
Ein Aneurysma ist eine Gefäßaussackung. (Bildquelle: © John Smith – Fotolia)
KÖLN / SIEGEN. Aneurysmen werden oft als "tickende Zeitbombe im Kopf" bezeichnet. Die Diagnose ist oftmals ein Zufallsfund. Diagnose, Beratung und Therapie von Patienten, bei denen eine Veränderung der Hirngefäße festgestellt wurde, fallen in den Zuständigkeitsbereich der vaskulären Neurochirurgie. Ein <a href="http://www.neurochirurgie-diakonie.de">Aneurysma</a> ist eine spindelförmige oder auch sackförmige Veränderung eines Gefäßes. Platzt ein <a href="https://youtu.be/4qND0U7E-AQ">Aneurysma</a> - der Neurochirurg spricht hier von einer Ruptur - entsteht unmittelbar eine lebensbedrohliche Situation ...
Weiterlesen …

Region Köln: Aneurysma Diagnose und Therapie

Freizeit/Buntes/Vermischtes
Aneurysma: Aussackung an der Arterie. (Bildquelle: © Jenny Sturm – Fotolia)
SIEGEN / KÖLN. Die Diagnose <a href="http://www.neurochirurgie-diakonie.de">Aneurysma</a> kommt für Patienten oftmals aus heiterem Himmel. Viele Betroffene haben vorher noch nie etwas von diesem Krankheitsbild gehört. Im Gespräch mit dem Arzt und nach einer ausführlichen Recherche im Internet erfahren Patienten mehr über das Krankheitsbild. Patienten - vorwiegend aus dem großen Einzugsbereich Köln - finden den Weg zur Neurochirurgie am Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen. Aneurysmen sind selten und können grundsätzlich ...
Weiterlesen …

Neurochirurgie für Köln: So wird ein Hirntumor entfernt

Freizeit/Buntes/Vermischtes
SIEGEN / KÖLN. Oft vermehren sich Zellen in einem Tumor unkontrolliert. Aggressive Tumoren können sich innerhalb weniger Wochen verdoppeln, andere, weniger aggressive, wachsen nur sehr langsam. Besteht die Gefahr, dass ein Tumor in gesundes Hirngewebe einwächst, sollte alsbald eine Operation in Angriff genommen werden. Die möglichst komplette Entfernung des Tumors - Ziel der <a href="http://www.neurochirurgie-diakonie.de">Therapie</a>. Hochmoderne neurochirurgische Operationen werden auch dank des neuen Hybrid-OP am Jung-Stilling-Krankenhaus in Siegen durchgeführt ...
Weiterlesen …

Hirntumor Operation im Einzugsbereich Köln

Freizeit/Buntes/Vermischtes
Ermittlung der Lage und Größe des Hirntumors stehen an erster Stelle. (Bildquelle: © janews094 – Fotolia)
SIEGEN / KÖLN. Wird ein <a href="http://www.neurochirurgie-diakonie.de">Hirntumor</a> diagnostiziert, müssen zunächst mehrere Dinge abgeklärt werden, die wichtig sind für den Erfolg der anschließenden Therapie. Zunächst einmal muss die Lage und das Ausmaß des Tumors genau ermittelt werden. Liegt der Tumor eher in einer Region des Nervensystems, die einfach zugänglich ist? Ist umliegendes Gewebe betroffen? Wie kommt man an Tumorgewebe zur Diagnosestellung? Nur wenn man weiß, welche Art von Tumor vorliegt, ...
Weiterlesen …

Aneurysma OP unter modernen Bedingungen im Hybrid OP

Freizeit/Buntes/Vermischtes
Moderne Bildgebungsverfahren bieten viele Vorteile bei einer OP am Aneurysma. (Bildquelle: © vege – Fotolia)
LÜDENSCHEID / SIEGEN / WETZLAR. "Moderne Neurochirurgie zeichnet sich dadurch aus, dass der Operateur während der OP kontrolliert, ob der Patient seine volle Funktionsfähigkeit behält und nicht erst, wenn der Patient im Aufwachraum liegt", bringt Professor Veit Braun die gestiegenen Anforderungen an heutige Neurochirurgen auf den Punkt. Gerade Aneurysmen sind ein gutes Beispiel dafür, wie Patienten in einem Hybrid OP erfolgreich, schnell und zuverlässig behandelt werden können. Das Wichtigste ...
Weiterlesen …

Operation nach Jannetta im Hybrid OP

Medizin/Gesundheit/Wellness
Operationen nach Jannetta im Raum Wetzlar. (Bildquelle: © Kalim – Fotolia)
LÜDENSCHEID / SIEGEN / WETZLAR. Dank eines neuen Hybrid Operationssaals kann eine neurochirurgische <a href="http://www.neurochirurgie-diakonie.de">Operation nach der Jannetta</a> Methode in Diakonie Klinikum Jung Stilling Siegen noch effizienter und damit patientenschonender durchgeführt werden. Peter Joseph Jannetta war ein amerikanischer Neurochirurg, der diese Methode 1966 zum ersten Mal durchgeführt hat: Es geht darum, stechende plötzlich einschießende Kopf- bzw. Gesichtsschmerzen, die Trigeminusneuralgie zu lindern.
Vereinfacht gesagt, geht es bei der Trigeminusneuralgie darum, ...
Weiterlesen …

Hirntumor im Hybrid OP in Siegen operieren

Freizeit/Buntes/Vermischtes
In dem neuen Hybrid OP in Siegen: Hirntumor entfernen. (Bildquelle: © peshkova – Fotolia)
LÜDENSCHEID / SIEGEN / WETZLAR. Vor allem die bildgebenden Verfahren, die heutzutage bei jedem neurochirurgischen Eingriff kombiniert eingesetzt werden, wurden mit dem neuen Hybrid OP in der Diakonie Klinikum Jung Stilling in Siegen jetzt weiter verbessert. Gerade bei <a href="http://www.neurochirurgie-diakonie.de">Operationen am Gehirn</a> ist es wichtig, die tumorbefallenen Areale genauestens zu lokalisieren. Dies ist nur mit Hilfe der sogenannten multimodalen Neuronavigation möglich. Dabei werden verschiedene bildgebende Verfahren kombiniert: Die funktionelle ...
Weiterlesen …