Weg mit der Werbung!

Möchten Sie lieber ungestört und ablenkungsfrei die Inhalte auf fair-NEWS erkunden?

Das Ad-Free-Angebot gibt es schon ab 1,99 € für .

Nein, danke. Lieber
Unternehmen/Organisation:Axon Ivy AG
Baarerstr. 12
6300 Zug
Deutschland
Rufnummer:-
Homepage:www.axonivy.com
Unternehmensinfo:Über Axon Ivy Geschäftsprozesse bilden das Herzstück eines jeden Unternehmens. Dabei stellen reibungslose und automatisierte Abläufe den langfristigen Erfolg sicher. Als Pionier im Bereich digitale Prozessautomatisierung löst Axon Ivy das größte Problem in Unternehmen: ineffiziente Prozesse. Um dem wachsenden Wettbewerb sowie steigenden Kundenanforderungen zu begegnen und die Optimierung interner Prozesse voranzutreiben, bieten wir die erste Low-Code-Plattform ohne Grenzen. Unsere Kunden entwickeln darauf nutzerfreundliche Anwendungen und digitalisieren und automatisieren auch komplexe Geschäftsabläufe. Zur erfolgreichen Umsetzung der Prozessautomatisierung tragen unsere robuste Technologieplattform, breit gefächerte Kundenlösungen, tiefgehende Branchenkenntnisse und ein weit verzweigtes Partnernetzwerk bei. Mit Hauptsitz in der Schweiz und Niederlassungen in Österreich, Deutschland, den USA und Singapur, verfügt Axon Ivy über fast drei Jahrzehnte Erfahrung in der Entwicklung von Software-Plattformen und -Lösungen. Wir werden im Gartner Magic Quadrant und in der Forrester Wave für digitale Prozessautomatisierung aufgeführt. Seit 2022 ist Axon Ivy als unabhängige Tochtergesellschaft der Ricoh-Gruppe tätig. Für Unternehmen, die in ihre digitale Transformation investieren, sind wir der ideale Partner und entwickeln gemeinsam mit ihnen zukunftsfähige Lösungen. https://www.axonivy.com/
Pressekontakt:Axon Ivy AG Baarerstr. 12 6300 Zug +41 795676372 www.axonivy.com
Ansprechpartner:Rolf Gebhard
Homepage:http://www.axonivy.com
Mehr Infos:1 Pressemitteilung
Registriert seit:09.04.2024
Bitte teilen:

Pressemitteilungen von Rolf Gebhard

Sortiert nach Erscheinungsdatum abwärts

Smarte Orchestrierung definiert die Arbeitswelt neu

(Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)
Zug, 09.04.2024 - Innovative Technologien spielen in der digitalen Ära eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung der Arbeitswelt. Doch oft ist "mehr" nicht immer "besser". Nicht miteinander verbundene IT-Systeme sowie unzureichend eingebundene Tools und Systeme generieren nur begrenzten Mehrwert. Der Schlüssel liegt in der ...