Unternehmen/Organisation:SK CONSULTING
Friedrich-Ebert-Str. 51
47179 Duisburg
Deutschland
Rufnummer:-
Homepage:http://www.stefan-kühn.com
Unternehmensinfo:Stefan Kühn ist Ökonom; er befasst sich seit einigen Jahren mit den volkswirtschaftlichen Veränderungen und der Interdependenz der Märkte sowie der politischen Einflussnahme in Bezug auf Unternehmen, Gesellschaft und den Geldmarkt. Er vertritt die These, dass es sich bei makroökonomischen keynesianischen und neu-keynesianischen Modellen meistens um vollständig interdependente ökonomische Systeme handelt, die nicht rekursiv, sondern nur simultan gelöst werden können. Dabei betrachtet er nicht allein rein wissenschaftliche Methoden, sondern bezieht seine Erkenntnisse aus seiner langjährigen Tätigkeit als Unternehmer und Consultant des Managements überwiegend börsennotierter Unternehmen wie der Autark Group AG, Musical & More AG u.a. "Sie können diese Pressemitteilung - auch in geänderter oder gekürzter Form - mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden."
Pressekontakt:SK Presseabteilung Herr Stefan Kühn Friedrich-Ebert-Str. 51 47179 Duisburg fon ..: 0800 40 40 699 web ..: http://www.stefan-kühn.com email : consulting@stefan-kühn.com
Ansprechpartner:Stefan Kühn
Homepage:http://www.stefan-kühn.com
Mehr Infos:34 Pressemitteilungen
Registriert seit:14.10.2021
Bitte teilen:

Pressemitteilungen von Stefan Kühn

Sortiert nach Erscheinungsdatum abwärts

Stefan Kühn: Kennen Sie FAANG und FANGMAN? – Aktives und Passives Portfolio- und Fundmanagement.

Stefan Kühn Ökonom
Aktive Anlagestile im Vergleich! - Wachstum gegen Substanz - Contrarian gegen Momentum - Technische Analyse. FAANG und FANGMAN! FAANG war der erste Akt ...
Weiterlesen …

Stefan Kühn: Anlagen in Zeiten von Inflation und Niedrigzinsen “Megatrends”

Stefan Kühn Ökonom
Neue digitale Technologien verändern die Welt, wie wir sie kennen. Moderne Unternehmen werden diesen Megatrend in allen Bereichen erleben. 1.Technologisc ...
Weiterlesen …

Stefan Kühn: Anlagen in Zeiten von Inflation und Niedrigzinsen – Wohin mit dem Geld?

Stefan Kühn Ökonom
Erste Banken bieten Neukunden keine Sparbücher mehr an - Wohin mit dem Geld? - Die Kombination von ETFs und Sparpläne als optimale Anlageform? Wie man ...
Weiterlesen …

Weltwährungssystem: Das Bretton-Woods-System hatte von Anfang an 3 strukturelle Probleme.

Stefan Kühn Ökonom
Die Werthaltigkeit des Dollar als Ankerwährung musste dadurch gesichert sein, dass die Notenbanken der teilnehmenden Staaten gegenüber der FED das Recht ...
Weiterlesen …

Stefan Kühn: Der Beginn der ‚Fiat’-Währungen – Siegeszug des Neo-Keynesianismus, der MMT und der Geldflutung.

Stefan Kühn
Vor 50 Jahren überrumpelte US-Präsident Nixon die Welt mit der Aufgabe der Goldkonvertibilität des US-Dollars! - Die Geldflutung ist nun an keine Grenze ...
Weiterlesen …

Stefan Kühn: US-Regierung ersucht den Kongress um eine Erhöhung der Schuldenobergrenze (derzeit USD 28.4 Bio.)

Stefan Kühn Ökonom
Die bestehenden ‚außergewöhnlichen' Maßnahmen - Riskantes Spiel mit der nationalen Kreditwürdigkeit - Einigung im Kongress wahrscheinlich, aber nur n ...
Weiterlesen …

Stefan Kühn: Hohe Rohwarenpreise locken zur Anlage in Zertifikate mit Verbindung zu Rohwarenanlagen.

Stefan Kühn Ökonom
Was ist ein Zertifikat? Was ist eine Verbriefung?- Der besondere Preismechanismus und die Komplexität von Rohwarenanlagen: Contango und Backwardation- Ein ...
Weiterlesen …

Stefan Kühn: Elektromobilität und Klimaneutralität: eine Mogelpackung? (Teil2)

Stefan Kühn
Das E-Auto als Hoffnungsträger! Eine Illusion? Das Elektroauto wird gerne als Hoffnungsträger gepriesen, das helfen soll, einige der drängendsten Umwel ...
Weiterlesen …
Wird geladen...