170.000 Euro für die Gewaltprävention

Vereine/Verbände
Bei "Geheimsache Igel" lernen die Kinder spielerisch
Ein wichtiger Ansatz bei der Gewaltprävention sind Theaterstücke, welche den Kindern dieses schwierige Thema näherbringen. Etwa "Geheimsache Igel", bei dem Grundschüler lernen, NEIN zu sagen. Oder "Kein normaler Tag": ein Stück über Mobbing und Cybermobbing. Um sexuelle Gewalt and Mädchen und Jungen geht es in "My Space" für Kinder der 6. Klassen. All diese Stücke erklären kindgerecht und spielerisch ein Thema, das eigentlich schwer zu vermitteln und doch so ...
Weiterlesen …

Kiwanis in Zeiten der Corona-Pandemie

Vereine/Verbände
Lachende Kinderaugen - dafür setzen sich Kiwanier weltweit ein
Kiwanis Clubs in Deutschland und weltweit setzen sich für das Wohl der Kinder und Jugendlichen ein. Allein in der Zeit von Oktober bis Dezember - den ersten drei Monaten des Kiwanischen Amtsjahres - haben Clubs in Deutschland weit über 100.000 Euro für wohltätige Zwecke gespendet.
Nun befinden sich auch die Service-Clubs in einer Ausnahmesituation. Einerseits stürzt die Corona-Krise viele Familien in große finanzielle Schwierigkeiten. Sie benötigen Hilfe mehr denn ...
Weiterlesen …

Gewaltprävention im Fokus

Vereine/Verbände
Nein sagen können ist wichtig: Das ist auch das Anliegen vom Projekt Geheimsache Igel und Kiwanis.
Kiwanis setzt sich weltweit für Kinder ein. Governor von Kiwanis Deutschland, Hermann Büsing, hat die Clubs in seinem Amtsjahr 2019/2020 aufgerufen, sich besonders für Gewaltprävention einzusetzen. In den kommenden Monaten werden Clubs in ganz Deutschland verschiedene Projekte dazu realisieren und unterstützen.

Gewaltprävention zählt bereits seit Jahren zu einem wichtigen Anliegen der Kiwanis. Dazu zählt das Theaterstück "Geheimsache Igel". In spielerischer Art lernen Kinder der 3. und 4. Klasse, ...
Weiterlesen …