O Tannenbaum – wie nachhaltig sind deine Blätter?

Ein nachhaltiger Tannenbaum?
Weihnachten steht vor der Tür und der Kauf des „perfekten” Tannenbaums rückt für viele näher. In den meisten Fällen wird der Baum nach dem Jahreswechsel entsorgt und ist somit ein Wegwerfartikel. Schon bedenklich, denn im Schnitt braucht eine Nordmanntanne um die acht bis zehn Jahre bis sie eine geeignete Größe für den Verkauf aufweisen kann. Verzichten möchte man auf einen Weihnachtsbaum trotzdem ungern, gibt es also nachhaltigere Möglichkeiten? ...
Weiterlesen …

Sarah Herrwerth: Das Schicksal selbst in die Hand genommen

thumbnail_1166794_720x460-00daf5cc
Was tun, wenn einem die Ärzte prognostizieren, man habe nur noch ein halbes Jahr zu leben? Es gibt sicher viele Möglichkeiten, auf eine solche Schreckensbotschaft zu reagieren ...
Weiterlesen …

5 gängige Alltagsprodukte, die man umweltfreundlich ersetzen kann

change-g9527c9763_1920-3cee5326
Tagtäglich landen viele Einwegprodukte in unseren Mülltonnen. The Local Water hat fünf gängige Produkte gefunden, die man im alltäglichen Leben problemlos ersetzen kann ...
Weiterlesen …

TV-Star Franziska Benz: „Auch am Filmset wird es immer nachhaltiger”

Umwelt/Energie
TV-Star
Ihre Rolle als Michelle Bauer in der Daily Soap Alles was zählt hat sie deutschlandweit bekannt gemacht. 2019 stieg Franziska Benz aus der Serie aus, seitdem ist viel passiert. Neben neuen Rollen vor der Kamera geht die 32-Jährige auch komplett andere Wege. So engagiert sie sich öffentlich für mehr Nachhaltigkeit im Alltag ...
Weiterlesen …

Mülltrennung und Recycling: So entsorgst du richtig

Umwelt/Energie
Mülltrennung
Eins vorweg: Bevor es überhaupt etwas zu entsorgen gibt, sollte man darauf achten Müll zu vermeiden. Zum Beispiel indem man seine Lebensmittel achtsamer einkauft, Leitungswasser trinkt oder auch nicht mehr benötigte Kleidung weitergibt anstatt sie wegzuschmeißen. Für den dennoch anfallenden Müll hat das Hamburger Unternehmen ...
Weiterlesen …

Nachhaltig im Homeoffice: 10 Tipps, die die Umwelt schonen und das Portemonnaie entlasten

The Local Water
Rund ein Viertel der Deutschen arbeitet momentan im Homeoffice. Für viele wird die Arbeit in den eigenen vier Wänden auch nach der Pandemie eine viel genutzte Option bleiben. Die Folge: Ein höherer Wasser- und Energieverbrauch zuhause. Das Hamburger Unternehmen The Local Water hat zehn Tipps zusammengestellt, wie man das heimische Büro im Handumdrehen grüner, nachhaltiger und günstiger gestalten kann ...
Weiterlesen …