Fünf Hürden, die Sie vom Investieren abhalten

(Bildquelle: https://pixabay.com/de/)
Sie haben keinen Plan

Haben Sie eigentlich schon einmal daran gedacht, Ihre finanziellen Pläne auch schriftlich festzuhalten? Eindeutig definierte Ziele helfen nämlich, diese auch zu erreichen. Schreiben Sie also auf, welches Vermögensziel Sie anvisieren. Überlegen Sie , welche Rendite Sie anstreben, und stecken Sie den Zeitrahmen dafür genau ab. Haben Sie alles schriftlich, fällt Ihnen die Suche nach der geeigneten Geldanlage auch leichter.
Dazu gleichen Sie die verschiedenen ...
Weiterlesen …

20 Jahre EZB: In Frankfurt wurde über die Zinsen für deutsche Sparer entschieden

(Bildquelle: https://pixabay.com/de/)
Am 1.6.1998 startete die Europäische Zentralbank als Währungshüterin des Euro in Frankfurt am Main eher unscheinbar in einem der zahlreichen Hochhäuser im Bankenviertel. Extravagant wirkte nur das Eurozeichen mit Sternen. Diese Leuchtreklame, ein Geschenk des Künstlers Ottmar Hörl, ist ein beliebtes Fotomotiv unter Touristen.
Seit 2015 mischt sich die EZB nicht mehr unter die anderen Banken in der Innenstadt, sondern residiert etwas weiter entfernt in einem repräsentativen Gebäudekomplex ...
Weiterlesen …

Die Fonds und die neuen Steuerregeln

(Bildquelle: https://pixabay.com/)
Nachdem wir einiges über die <a href="https://www.ndac.de/aktuelles/dividendensaison-2018-in-deutschland-eroeffnet/">Dividendensaison </a>im letzten Beitrag veröffentlicht haben, müssen wir nun auch einiges zur neuen Fondbesteuerung sagen. Da eine Gesetzesänderung nicht von heute auf morgen zu realisieren ist, können wir die Steuerregeln als letztes großes Werk von Ex-Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble bezeichnen.

Fiktive Neuanschaffung der Fonds

Für Fondsanleger ist der Jahreswechsel 2017/2018 eine Zäsur gewesen, denn alle Fondsanteile galten am 31.12.2017 als fiktiv verkauft und ...
Weiterlesen …

Wasser – unsere Lebensgrundlage wird immer teurer

(Bildquelle: https://pixabay.com)
Die Versorgung mit Trinkwasser

Die Wasserversorgung eines industriell entwickelten Landes nutzt unterschiedliche Wasservorkommen als Trinkwasser, zum Teil aber auch für Betriebswasserzwecke: Niederschlagswasser, Oberflächenwasser in Flüssen, Seen und Talsperren, Grundwasser, Mineralwasser und Quellwasser.

In Mitteleuropa gibt es eine zuverlässige, weitgehend kostendeckende und hochwertige Trinkwasserversorgung. Diese wird meist durch öffentliche Anbieter (kommunale Versorger) gewährleistet, die die ökologische Verantwortung übernehmen, sodass die Verbraucher das Wasser aus dem Wasserhahn trinkbar ...
Weiterlesen …

Des einen Freud, des anderen Leid … und ein großer Gewinner

(Bildquelle: https://pixabay.com/)
Dass andererseits die Innenstädte durch den zunehmenden Leerstand immer weiter veröden, weil immer mehr Einzelhandelsgeschäfte und auch Handelsketten keine ausreichenden Umsätze mehr generieren, ist den Veränderungen der Zeit geschuldet.

Der große Gewinner

Solange die Lieferdrohnen Amazons und Co. noch nicht im flächendeckenden Einsatz sind, um die georderten Waren zum Kunden zu bringen, wird wohl die DHL überwiegend die Pakete ausliefern. Gut, es gibt mit Hermes (Otto Group) ...
Weiterlesen …

Bald bekommen wir unser Geld zurück … laut Politik

(Bildquelle: pixabay.com)
Am 6.8.2018 wurde die letzte Tranche der Hilfszahlungen in Höhe von "nur noch" 15 Milliarden Euro ausgezahlt. Davon sollen 9,5 Milliarden Euro zum Aufbau eines Kapitalpuffers für die Zeit nach Ende des internationalen Hilfsprogramms dienen. Der Rest soll zur Schuldentilgung verwendet werden.
Verhinderung der Staatspleite dauerte (vorerst) 8 Jahre

Griechenland und die Eurostaaten verbreiten angestrengt die Meldung, sie hätten das Klassenziel nun endlich erreicht. Aber ist dem wirklich ...
Weiterlesen …

Das G7-Treffen, der Protektionismus und die Konjunktur

(Bildquelle: https://pixabay.com/de/)
Das G7-Treffen der führenden Industrienationen (USA, Kanada, Japan, Deutschland, Frankreich Großbritannien, Italien) endete mit einem politischen Eklat: Präsident Donald Trump zog seine Unterschrift unter der gemeinsamen Abschlusserklärung per Twitter zurück, während er bereits auf dem Weg nach Singapur war, um dort einen weiteren durchaus international beachtenswerten Deal mit Nordkoreas Führer Kim Jong Un abzuschließen.

Ob das nächste Treffen bei Präsident Emmanuel Macron überhaupt noch in diesem Format ...
Weiterlesen …