Corona-News
Corona-Fallzahlen in Deutschland am Mittwoch 14.4.2021, 00:00 Uhr
Insgesamt seit Vortag 7 Tage 7-Tage-Inzidenz Verstorben
3.044.016 21.693 127.424 153 79.088
Weitere Informationen und detaillierte Statistiken gibt es beim Robert-Koch-Institut  

Vitamin-D-Mangel kann für fast neun von zehn COVID-19-Todesfällen verantwortlich sein

GrafikUniHeidelberg2-1db06318
Das ist die Überschrift eines Kommentares von Wissenschaftlern des Deutschen Krebsforschungszentrums zu einer Studie des Universitätsklinikums Heidelberg. Dieses hat am 10.9.2020 die Ergebnisse einer Studie zur Sterblichkeit von COVID-19 Patienten veröffentlich. Wichtigster Satz der Studie ist „Bei unseren Patienten war ein Vitamin-D Mangel bereinigt um ...
Weiterlesen …

COVID-19: Schützen Sie Ihre Kinder und sich vor einem schweren Verlauf der Erkrankung.

VitaminD3-800cffe7
Auch wenn nur selten Kinder an einer COVID-19 Erkrankung sterben, können diese trotzdem lebenslange Schäden wie z.B. Diabetes davontragen. Die meistgenannten Folgen einer COVID-19 sind das Kawasaki- und das PIMs-Syndrom. Zu beiden eine kurze Beschreibung: Das Kawasaki-Syndrom ist eine Entzündung der Gefäße, die meist Kinder ...
Weiterlesen …

Was hat die Frühjahrsmüdigkeit mit Schwere einer COVID-19 Erkrankung zu tun

D3JahreszeitlicheSchwankungen2000P-421fe4e6
Dazu hier erst mal der wichtigsten Satz aus der Studie des Universitätsklinikums Heidelberg, dass den Verlauf der Covid-19 Erkrankungen von 185 Patienten beobachtet hat. „Bei unseren Patienten war ein Vitamin-D Mangel bereinigt um Alter, Geschlecht und Komorbiditäten mit einem 6-fach höheren Risiko für einen schweren ...
Weiterlesen …

Die COVID-19 Uhr tickt, angetrieben durch den fallenden Vitamin-D Spiegel im Winter

D3JahreszeitlicheSchwankungen-fb578907
Das der Vitamin-D Spiegel im Blut in irgendeiner Form mit der Schwere einer Covid-19 Erkrankung verbunden ist, ist schon seit April letzten Jahres nach der ersten Studie aus Indonesien bekannt, und auch dass die Ansteckungsgefahr (wirkt direkt auf den R-Wert) bei niedrigen Vitamin-D Spiegel um ...
Weiterlesen …

LongCovid: Schnellere Erholung möglich

VitaminD-f9951502
Bei vielen, und vor allem bei schwer Erkrankten COVID-19 Patienten wird nach der Erkrankung ein sehr niedriger Vitamin-D Spiegel gemessen. Der Grund ist folgender: Zum Bekämpfen von Viren muss der Körper T-Zellen produzieren und verbraucht dazu Vitamin-D. Siehe "Google Suche : "Cordis Sonne unverzichtbar für ...
Weiterlesen …

COVID-19: Die Zeit läuft ab. Im März wird die Anzahl der schweren Erkrankungen stark steigen.

D3JahreszeitlicheSchwankungen-f4aca4e7
Schon vor 8 Monaten haben erste Studien einen starken Zusammenhang zwischen dem Vitamin-D Spiegel im Blut und der Schwere des Verlaufes der Covid-19 Erkrankung festgestellt. Auch das Unversitätsklinikum Heidelberg hat ein Studie dazu durchgeführt und das Ergebnis im folgenden Satz zusammengefasst „Bei unseren Patienten war ...
Weiterlesen …

Covid19: Die Kausalität der Vitamin-D Supplementation beweist sich in Deutschland durch steigende Sterblichkeit von selbst.

CaseFatilityRate_Europa20200115-df6874f6
So wie es im Sommer hieß, mutiert das Virus und wird schwächer, heißte es jetzt, es mutiert und wird gefährlicher, was hier auch so aussieht, denn z.B. relative Sterblichkeit steigt in Deutschland, so das sie seit Mitte Dezember höher ist, als in Schweden. Nur in ...
Weiterlesen …

COVID-19: Aufruf zur Versorgung von Pflegeheimbewohnern mit Vitamin-D

Vitamin-D
Es ist inzwischen durch viele Studien erwiesen, dass bei Personen, die schwer an Covid-19 erkranken, üblicherweise einen niedriger Vitamin-D Wert gemessen wird. Dazu gibt es nicht nur zahlreiche Studien aus dem Ausland, sondern auch aus Deutschland. Das Universitätsklinikum Heidelberg hat eine Studie ("Vitamin D Deficiency ...
Weiterlesen …

Covid-19:Englische Regierung verteilt kostenlos Vitamin-D an Risikogruppen. Wann kommt Empfehlung hier?

GrafikDKFZVitaminDPegel2-a58a1366
Wie schon vor 2 Wochen angekündigt hat am Samstag den 28.11.2020, die englische Regierung ihre Empfehlung zur Vitamin-D Supplementation aufgrund der Covid-19 Pandemie erneut verändert. Ab Januar wird 2,5 Millionen Personen aus Risikogruppen kostenlos Vitamin-D für 4 Monate zur Verfügung gestellt. Zusätzlich wird eine Einnahme ...
Weiterlesen …