Weg mit der Werbung!

Möchten Sie lieber ungestört und ablenkungsfrei die Inhalte auf fair-NEWS erkunden?

Das Ad-Free-Angebot gibt es schon ab 1,99 € für .

Nein, danke. Lieber

Pressemitteilungen von X_185061

Seite 5 - Sortiert nach Erscheinungsdatum abwärts

Männer setzen auf Sport, um gesund zu bleiben

Sport/Events
Männer setzen auf Sport, um gesund zu bleiben
Männer tun vor allem mit regelmäßigem Ausdauersport etwas für ihre Gesundheit. Andere Aspekte einer gesunden Lebensweise bleiben bei ihnen dagegen häufiger auf der Strecke. Bewegung kann daher ein Anfang sein, auch in anderen Bereichen risikoärmer zu leben. Für die Umsetzung hat die VERBRAUCHER INITIATIVE ...

Lebensmittel essen statt entsorgen

Lebensmittel essen statt entsorgen
Dass Lebensmittel auf den Teller und nicht in den Müll gehören, ist unstrittig. Trotzdem werfen die privaten Haushalte noch immer reichlich Lebensmittel weg, die eigentlich genießbar gewesen wären. Und zwar immer wieder aus denselben Gründen: falsch gelagert, zu viel eingekauft und vorhandene Reste nicht ...

Plastikärmer leben im Alltag

Umwelt/Energie
Plastikärmer leben im Alltag
Berlin, 19.10.2021. Plastik ist stabil, leicht, temperaturbeständig - und damit zunächst einmal vor allem praktisch. Mittlerweile sind jedoch zahlreiche Nachteile für die Umwelt und Gesundheit bekannt. Dennoch findet man Plastik weiterhin in den meisten Konsumbereichen. Im neuen Themenheft "Plastikärmer leben" beleuchtet die VERBRAUCHER INITIATIVE ...

Wasser schützen, Zukunft sichern

Umwelt/Energie
Wasser schützen, Zukunft sichern
Wasser ist unser wichtigstes Grundnahrungsmittel. Seine Verfügbarkeit sichert Ernährung und sanitäre Versorgung. Im weltweiten Vergleich sind die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser besonders gut versorgt. Der voranschreitende Klimawandel und zunehmender Nutzungsdruck haben aber auch hier Auswirkungen.

Der Klima-Report ...

Wasser schützen, Zukunft sichern

Umwelt/Energie
Wasser schützen, Zukunft sichern
Wasser ist unser wichtigstes Grundnahrungsmittel. Seine Verfügbarkeit sichert Ernährung und sanitäre Versorgung. Im weltweiten Vergleich sind die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser besonders gut versorgt. Der voranschreitende Klimawandel und zunehmender Nutzungsdruck haben aber auch hier Auswirkungen. Die VERBRAUCHER INITIATIVE startet ...

Nutri-Score: Chancen und Herausforderungen

Nutri-Score: Chancen und Herausforderungen
Der Nutri-Score gewinnt in der Wahrnehmung vieler Stakeholder an Bedeutung: Die Lebensmittelwirtschaft setzt verstärkt auf dieses Orientierungsinstrument für eine bewusstere Ernährung. Verbraucherinnen und Verbraucher achten zunehmend auf diese Kennzeichnung, die eine schnelle Vergleichbarkeit in einer Produktkategorie und damit einen bewussteren Einkauf ermöglicht.

Diesen ...

Umweltfreundliche Sommerparty

Familie/Kinder/Zuhause
Umweltfreundliche Sommerparty
Sommerliche Tage und milde Abende laden zum Feiern unter freiem Himmel ein. Die VERBRAUCHER INITIATIVE regt an, das Wohl der Gäste und der Umwelt bei der Vorbereitung gleichermaßen zu berücksichtigen.

Draußen zu feiern hat einen besonderen Reiz. Es muss nicht der eigene ...

Die passende Ernährungsform wählen

Die passende Ernährungsform wählen
Ob Makrobiotik, Vollwert-Ernährung oder Kreta-Diät - es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Ernährungsrichtungen. Was sich dahinter verbirgt und was davon zu halten ist, hat die VERBRAUCHER INITIATIVE in ihrer neuen Broschüre "Ausgewählte Ernährungsrichtungen" zusammengestellt. Der Bundesverband rät, bei der Suche nach einer passenden Kostform ...

10 Tipps zum klimafreundlichen Essen

10 Tipps zum klimafreundlichen Essen
Beim Essen und Trinken auf den Klimaschutz zu achten, hat einige Vorteile. Kleine Veränderungen können hier in der Summe viel bewirken. Mehr pflanzliche und weniger tierische Lebensmittel konsumieren - so lautet die grundsätzliche Empfehlung. Was man sonst noch beachten kann, hat die VERBRAUCHER INITIATIVE ...

Kein Weg vorbei an Mehrweg

Umwelt/Energie
Kein Weg vorbei an Mehrweg
Pro Kopf und Jahr fallen in Deutschland durchschnittlich rund 450 kg Haushaltsmüll an. Einwegprodukte haben daran großen Anteil. "In Anbetracht von Klimawandel und wachsenden Müllbergen ist Einweg inakzeptabel. Es braucht den Ausstieg", betont Klimareferentin Miriam Bätzing von der VERBRAUCHER INITIATIVE. Mit folgenden 25 Tipps ...