Hilfe / FAQ

Suchen Sie das zu Ihrer Fragestellung passende Thema aus.
Ist es in der Hilfe nicht vorhanden, senden Sie uns bitte Ihre Frage   per Email zu.

 

Zugang zum Benutzerkonto

[toggle title="Für neue Benutzer: Die Registrierung"]

Wenn Sie zum ersten Mal eine Pressemitteilung bei [fn] veröffentlichen möchten, legen Sie zunächst ein Benutzerkonto an.

Das geschieht, indem Sie sich registrieren. Gehen Sie dafür auf "Registrierung" über den Link in der unteren Navigationsleiste.

Haben Sie [fn] bereits früher einmal, vielleicht noch unter dem "alten" System, zur Verbreitung einer oder mehrerer Pressemitteilungen genutzt, dann sollten Ihre Daten bereits importiert und ein Benutzerkonto für Sie angelegt worden sein. Verwenden Sie in diesem Fall die Funktion "Passwort zurücksetzen" (Untermenü von "Login") oder den Link "Haben Sie Ihr Passwort vergessen" auf der Login-Seite, um ein neues Passwort Ihrer Wahl festzulegen. Mit diesem können Sie sich dann in Ihrem Benutzerkonto anmelden und neue Pressemitteilungen erfassen.

[/toggle] [toggle title="Anmeldung / Login"]
[caption id="attachment_1453680" align="alignnone" width="300"]Login Anmeldung / Login oder Passwort-Reset[/caption]

Die untere Menüleiste enthält die Links zum Benutzerkonto. Über "Login" gelangen Sie zur Anmeldung.

Wenn Sie Ihren Account unter Verwendung einer Gmail-Adresse (endet auf @gmail.com) eingerichtet haben, können Sie die Ein-Klick-Anmeldung über die rote Schaltfläche nutzen.

Ansonsten melden Sie sich mit Ihrem Login-Namen (das ist der "Username") oder der hinterlegten Emailadresse und Ihrem Passwort an.

[/toggle] [toggle title="Wo sind meine Daten, die ich mit dem früheren System schon erfasst habe?"] Wenn Sie schon vor dem [fn]-Relaunch im Jahr 2017 Pressemitteilungen bei [fn] veröffentlicht haben, sollte Ihre Emailadresse in das neue System importiert worden sein.

Verwenden Sie in diesem Fall "Passwort zurücksetzen" aus dem Kontextmenü der Navigationsleiste oder den Link "Haben Sie Ihr Passwort vergessen?" unterhalb des Login-Formulars.

Sie erhalten dann eine Email an die hinterlegte E-Mail-Adresse, mit deren Hilfe Sie ein neues Passwort festlegen und sich in Ihr Userkonto einloggen können. Sie sollten das auf jeden Fall versuchen, damit Ihre bereits vorhandenen Artikel Ihrem neuen Userkonto zugeordnet werden. [/toggle] [toggle title="Was geschieht nach dem Login?"] Bei erfolgreicher Anmeldung ändert sich die Menüleiste, und Sie sehen Menüpunkte zur Verwaltung Ihrer persönlichen- und Unternehmensdaten. Beim Start erscheint Ihr Pressboard mit einer Aufstellung Ihrer bereits vorhandenen Meldungen - chronlogisch abwärts sortiert. [/toggle] [toggle title="Ich habe früher das Pressboard benutzt. Was mache ich jetzt?"]

Das Pressboard hat sich mit dem Relaunch von [fn] verändert. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass es nicht mehr möglich ist, mit einer E-Mail-Adresse mehrere Herausgeber von Pressemitteilungen mit derselben Oberfläche zu verwalten.

Aber keine Sorge: Die gleichen Funktionen stehen nun auf etwas andere Weise zur Verfügung.

  • Neu ist, dass Sie sich ab- und anmelden müssen, wenn Sie, z. B. als Agentur, für mehrere Unternehmen Pressemitteilungen veröffentlichen. Sie loggen sich also mit der zum jeweiligen Herausgeber gehörenden E-Mail-Adresse oder dem entsprechenden Usernamen ein, wenn Sie für diesen einen Inhalt erstellen möchten.
  • Um zu wechseln, melden Sie sich ab und in einem anderen Benutzerkonto wieder an.
  • Neu ist auch, dass Sie bis zu 24 Stunden nach dem Erstellen einer Pressemittteilung daran noch Änderungen vornehmen und diese auch löschen können, ohne einen kostenpflichtigen Auftrag erteilen zu müssen.
  • In der Pro-Version ist das auch danach noch unbegrenzt möglich.
  • Ausgangspunkt für alle Änderungen, Löschungen und Zusatzleistungen sind die Artikel-Toolbox, die in der Seitenleiste rechts neben Ihren eigenen Artikeln zu sehen ist, oder das Pressboard.
  • Das Pressboard listet alle Pressemitteilungen des jeweils aktiven Herausgebers auf, die von hier aus auch geöffnet werden können, um zur Artikel-Toolbox zu gelangen.
  • Auch Änderungen und Löschungen können in der Pro-Version unbegrenzt von hier aus ausgeführt bzw. für neue Pressmitteilungen (Standard-Version) erledigt werden.
[/toggle]

Das Benutzerkonto (User Account)

[toggle title="Menüpunkt Mein Account"]

An der linken Seite finden sich vier Symbole, die die verschiedenen Teilbereiche der Kontoverwaltung öffnen. Während der Benutzername nicht änderbar sind, können Sie die anderen personenbezogenen Angaben anpassen, also auch eine neue Emailadresse hinterlegen oder Ihr Passwort wechseln.

Die Privatsphäre-Einstellungen sollten nur im Notfall restriktiv verändert werden, denn es wäre ausgesprochen kontraproduktiv, Angaben in einem Presseportal zu verbergen, in dem es ja um möglichst große Aufmerksamkeit und Öffentlichkeit geht. Die E-Mail-Adresse wird übrigens nicht veröffentlicht, und auch der Username ist dafür nicht bestimmt.

[/toggle] [toggle title="Menüpunkt Mein Profil"]

Das Profil erscheint zunächst in einer zum Lesen bestimmten Fassung. Ober- und unterhalb befinden sich Buttons mit Links zur Öffnung des Bearbeitungs-Modus.

Die Angaben im Profil sollten so komplett wie möglich erfasst werden. Das zahlt sich später bei jeder einzelnen Pressemitteilung aus, denn dort werden die Angaben öffentlich dargestellt. Je vollständiger das Profil ist, desto mehr Leser können die Informationen lesen oder Links zur eigenen Homepage oder dem eigenen Profil bei einem sozialen Netzwerk benutzen.

[/toggle] [toggle title="Menüpunkt Pressboard"]

Hier findet sich eine Auflistung aller zu diesem Benutzerkonto gespeicherten Pressemitteilungen - abwärts nach Datum sortiert. Aus dem Pressboard heraus lassen sich verschiedene Aktionen ausführen - je nach Pressboard-Tarif auch Änderungen und Löschungen.

[/toggle]

Neue Pressemitteilung veröffentlichen

[toggle title="Menüpunkt Neue Pressemitteilung"]In der Menüleiste des Benutzerkontos öffnet der erste Menüpunkt das Formular zur Erfassung einer neuen Pressemitteilung. Es stehen verschiedene Formatierungs-Optionen zur Verfügung, und Links können mit Ankertexten gestaltet werden. Dieser Bereich ist ansonsten selbsterklärend. Mit dem Absenden des Formulars über die blaue Schaltfläche wird der Artikel sofort veröffentlicht. [/toggle] [toggle title="Wie füge ich meiner Pressemitteilung ein Artikelbild hinzu?"]

Es ist auf jeden Fall sinnvoll, die neue Pressemitteilung durch ein Artikelbild zu illustrieren. Damit lässt sich mehr Aufmerksamkeit erreichen.

Der Upload-Bereich ist in das Erfassungsformular integriert. Wählen Sie

  • ein bereits aus einer früheren Pressemitteilung in Ihrer Mediathek gespeichertes Bild oder
  • eine neue Bilddatei von Ihrem Rechner.

Geeignet sind JPG-, PNG- oder GIF-Dateien. Es sollten nur Bilder im Querformat mit mindestens 650 Pixel, besser aber ca. 1.200 Pixel Breite verwendet werden.

Gehen Sie bei der Bilderfassung wie folgt vor:

  • Legen Sie das Artikelbild fest.
  • Geben Sie dem Feld "Titel" einen Inhalt.
  • Legen Sie die Bildbeschriftung fest.
  • Erfassen Sie eine Beschreibung. Wichtig sind hier vor allem auch die urheberrechtlich erforderlichen Angaben.
  • Speichern Sie die Pressemitteilung mit dem blauen Button.

Achtung: Fehlt der Inhalt im Feld "Caption", wird die Bilddatei nicht im Artikel erscheinen. Grund ist die real existierende Gefahr von strafbewehrten Abmahnungen, falls Urheberangaben nicht vorschriftsmäßig sind.

[/toggle] [toggle title="Wie kann ich ein Artikelbild löschen oder austauschen?"]

Je nach Pressboard-Tarif haben Sie die Möglichkeit, das Artikelbild selbst zu löschen oder auszutauschen.

  • Öffnen Sie dazu die Meldung im Bearbeitungsmodus (aus dem Pressboard heraus oder über die Artikel-Toolbox, die rechts oben in der geöffneten Pressemitteilung erscheint - sofern Sie eingeloggt sind und die Meldung aufrufen.
  • Löschen Sie das Artikelbild über den roten Button.
  • Speichern Sie den Beitrag neu ab mit dem blauen Button.

Das Bild ist nun aus dem Beitrag entfernt. Um im Austausch ein neues Bild hochzuladen, verfahren sie wie unter "Artikelbild hinzufügen" beschrieben. Abschließend werden die Änderungen wieder mit dem blauen Button gespeichert.

[/toggle] [toggle title="Wo gebe ich meine Unternehmensdaten wie Pressekontakt usw. ein?"]

Alle Angaben zu Ihrem Unternehmen als Herausgeber der Pressemitteilung werden aus dem Profil automatisch in jede Pressemitteilung integriert.

Wenn Sie an diesen Daten Änderungen vornehmen wollen, editieren Sie daher einfach Ihr Profil. Dazu loggen Sie sich in Ihr Benutzerkonto ein, benutzen den Link "Mein Profil" und öffnen über die am Anfang und am Ende der Seite erscheinende Schaltfläche den Änderungsmodus.

[/toggle] [toggle title="Wie kann ich den Erfolg meiner Pressemitteilung sonst noch fördern?"]Wenn Sie zu einem Wirtschaftsthema geschrieben haben, kann die Weiterverbreitung über Dow Jones Newswires von großem Nutzen sein. Auch andere Sachgebiete eignen sich zur Verteilung an über 100 andere, kostenlos nutzbare Presseportale durch PR-Gateway. Nach dem Einloggen stehen Ihnen beide Zusatzleistungen in der Artikel-Toolbox zur Verfügung. Weitere Informationen dazu finden sich im PR-Shop [wpfa icon="external-link"].

Keine Kosten, dafür etwas Mühe ist erforderlich, wenn Sie Ihren Beitrag in so vielen sozialen Netzwerken wie möglich teilen. Verwenden Sie einfach die vorbereiteten Link-Icons am Anfang und am Ende des Textes Ihrer Pressemitteilung. Es lohnt sich! [/toggle]

Pressemitteilung bearbeiten

[toggle title="Wie kann ich eine Pressemitteilung ändern?"]

Es kann vorkommen, dass ein Beitrag nachträglich geändert werden muss. Nachstehend ist erläutert, wie dabei vorzugehen ist.

  1. Direkt nach der Eingabe einer neuen Pressemitteilung können Sie selbst noch Änderungen vornehmen. Benutzen Sie dazu entweder den Link "Diesen Artikel ändern" in der Artikel-Toolbox am rechten Rand der geöffneten Pressemitteilung oder den Bearbeiten-Link in Ihrem Pressboard. 
  2. Nutzen Sie die kostenlose Version von [fn], dann finden Sie rechts in der Artikelbox den Link, um die Änderung Ihrer Pressemitteilung zu beauftragen, wobei eine Kostenerstattung in der jeweils gültigen Höhe vereinbart wird.
  3. Wenn Sie einen Tarif nutzen, der die Änderungen von Artikeln beinhaltet, verfahren Sie wie unter 1. beschrieben. Kosten werden dafür dann nicht berechnet.

Im Änderungsmodus können Sie den Titel, den Textauszug, die Zuordnung zu einer Kategorie, den Hauptinhalt und das Artikelbild bearbeiten. Beachten Sie bitte die besonderen Hinweise auf der Seite, die für die Verarbeitung von Artikelbildern gelten. So ist es z. B. wichtig, vor jeder Änderung das Artikelbild zu entfernen, neu hochzuladen und zu beschriften - andernfalls erscheint es nicht mehr in Ihrem Beitrag. [/toggle] [toggle title="Wie kann ich eine Pressemitteilung löschen?"]

Die Verfahrensweise entspricht der, die unter "Pressemitteilung ändern" im Absatz zuvor beschrieben wird - allerdings wählen Sie jeweils den Link zum Löschen.

Direkt nach der Eingabe einer neuen Pressemitteilung können Sie diese auch wieder löschen, ohne dass dafür Kosten berechnet werden.

[/toggle] [toggle title="Warum enthält meine  Pressemitteilung unerwünschte Textzeilen?"]

Wenn Sie aus einer Textverarbeitung wie Microsofts ™ Word Textabschnitte mitsamt der Formatierung einfügen, kommt es zur unerwünschten Ausgabe scheinbar sinnloser Textzeilen. Das sind die Formatierungsanweisungen für Ihre Textverarbeitung, die nicht in das Online-Formular gehören.

Direkt nach der Eingabe einer neuen Pressemitteilung können Sie diese auch wieder löschen, ohne dass dafür Kosten berechnet werden.

[/toggle]

Verschiedenes

[toggle title="Warum dauert der Seitenaufbau länger, sobald ich eingeloggt bin?"]

Wenn Sie sich im Portal bewegen, Artikel, Seiten usw. öffnen, werden jeweils zwischengespeicherte Dateien verwendet, und die aufgerufenen Seiten werden sehr zügig geöffnet.

Das ändert sich, wenn Sie sich eingeloggt haben. Weil Sie dann Änderungen vornehmen können, zum Beispiel an Ihrem Profil, kann dieser Zwischenspeicher (Cache) dann nicht mehr verwendet werden, und jede Seite wird bei jedem Aufruf durch Sie aus der Datenbank aufgebaut. Das jedoch dauert etwas länger.

Sobald Sie sich wieder ausgeloggt (abgemeldet) haben, beschleunigt sich der Seitenaufbau wieder.

[/toggle] [toggle title="Wie oft wurde meine Pressemitteilung gelesen?"]

Sie finden ganz am Ende der linken Hauptspalte den Zugriffszähler.

Erfasst werden nur "menschliche" Zugriffe, also keine maschinellen Aufrufe von Bots usw..

[/toggle]

 


Support

Wenn Sie in der Hilfe keine Antwort auf Ihre Frage gefunden haben, wenden Sie sich bitte per Email an fair-NEWS.

Support-Anfrage