Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Hilfe für „Kinder unterm Regenbogen“

Pressemitteilung von

Matthias Wagner, Radio Regenbogen (links) und Thomas Weppler, Contargo Rhein-Neckar GmbH (Foto: Radio Regenbogen)
Matthias Wagner, Radio Regenbogen (links) und Thomas Weppler, Contargo Rhein-Neckar GmbH (Foto: Radio Regenbogen)

Contargo Rhein-Neckar überreicht Scheck in Höhe von 1.500 Euro

Thomas Weppler hat im Namen der Contargo Rhein-Neckar GmbH einen symbolischen Scheck in Höhe von 1.500 Euro an Andreas Ksionsek, Vertriebs- und Marketingleiter sowie Organisationsleiter von Kinder unterm Regenbogen überreicht, um Projekte der gemeinnützigen Organisation „Kinder unterm Regenbogen“ zu unterstützen. Die Mitarbeiter von Contargo in Ludwigshafen und Mannheim hatten eine Summe gegespendet, woraufhin der Betrag vom Unternehmen aufgerundet wurde.

„In der Weihnachtszeit lassen wir es uns alle gut gehen. Dabei sollten wir aber nicht vergessen, dass es ganz in unserer Nähe Menschen gibt, die viel wesentlichere Wünsche haben, als wir“, sagt Thomas Weppler, Head of Barge Dispatch am Contargo-Terminal in Ludwigshafen und Initiator der Spendenaktionen. „Mit unserer Spende möchten wir dazu beitragen, dass Kindern und ihren Familien bei uns in der Region, die vom Schicksal besonders hart getroffen wurden, das Leben ein wenig leichter wird.“

Hilfe aus der Region für Menschen in der Region

Gemeinsam überlegten die Kollegen, für welche Organisation in diesem Jahr gesammelt werden sollte. Wir entschieden uns für „Kinder unterm Regenbogen“. Mit der Unterstützung von Mitarbeitern der Standorte Mannheim und Ludwigshafen haben wir die Spenden eingesammelt. In diesem Jahr spendeten z.B. einige Mitarbeiter den Inhalt ihrer Kaffeekasse, andere organisierten Verkaufsaktionen. Deren Erlös wurde ebenfalls komplett in die Spendenkasse eingezahlt.

„Wir freuen uns, dass die Firma Contargo helfen möchte“, sagte Andreas Ksionsek. „Hilfe von einer Firma von hier für Kinder von hier, das lässt uns alle näher zusammenrücken. Danke dafür!“

Kinder unterm Regenbogen ist eine im Jahr 2000 von Radio Regenbogen ins Leben gerufene gemeinnützige Organisation. Ihre Ziele sind die Förderung allgemeiner Hilfsprojekte, direkte Soforthilfe bei Katastrophen, finanzielle Unterstützung von Institutionen sowie monetäre Hilfe für Kinder und deren Familien aus der Regenbogenwelt, die durch besondere Umstände wie Tod, Krankheit oder Unfall vom Schicksal hart getroffen wurden. Mehr Informationen: www.regenbogen.de/kinder-unterm-regenbogen-spendenmarathon-2015.


Bildinformation: Matthias Wagner, Radio Regenbogen (links) und Thomas Weppler, Contargo Rhein-Neckar GmbH (Foto: Radio Regenbogen)


Medienbüro am Reichstag GmbH
Reinhardtstraße 55
10117 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner: Heike Nicolaisen

Pressekontakt:
Medienbüro am Reichstag GmbH
Im Haus der Bundespressekonferenz
Reinhardtstr. 55
10117 Berlin
T. +49 30-20 61 41 30 29
contargo@mar-berlin.de

Unternehmensprofil:
Mit einem Jahrestransportvolumen von 2,3 Mio. TEU gehört Contargo zu den großen Container-Logistik-Netzwerken in Europa. Contargo integriert den Containerverkehr zwischen den Westhäfen, den deutschen Nordseehäfen und dem europäischen Hinterland. Das Unternehmen verfügt in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und der Tschechischen Republik über 25 Containerterminals. An sieben weiteren Standorten in Deutschland, den Niederlanden und Belgien ist Contargo mit Büros vertreten. Zudem betreibt das Unternehmen eigene Schiffs- und Bahnlinien. Die 868 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2015 einen Jahresumsatz von 405 Mio. Euro.


Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Hilfe für „Kinder unterm Regenbogen“»:

Das könnte Sie auch interessieren: