Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

NEUER KREUZTISCH VON WEISS: MEHR MÖGLICHKEITEN, WENIGER KOSTEN

Pressemitteilung von

Mit dem MK300 erobert WEISS das Feld der Mikroapplikationen.
Mit dem MK300 erobert WEISS das Feld der Mikroapplikationen.
DER NEUE MK 300 KREUZTISCH BRINGT DIE WELT DER MIKRO-ANWENDUNG ZUM BEBEN: MIT EINER ABLAUFGENAUIGKEIT VON MAX. DREI MIKROMETERN UND EXTREM KOMPAKTEN AUßENMAßEN IST ER WIE GEMACHT FÜR HOCHPRÄZISE BEARBEITUNGS- ODER MONTAGE-APPLIKATIONEN. DAS BESTE JEDOCH: DIE VIELFÄLTIGEN AUSSTATTUNGSOPTIONEN ERMÖGLICHEN INDIVIDUELLE VARIANTEN ZU SEHR GÜNSTIGEN KONDITIONEN.

Die beste Preis-Leistung für die Mikro-Applikation

Als weltweiter Kompetenzführer für Automationskomponenten ist WEISS in zahlreichen Branchen gesetzt. Mit dem Open-Frame-Kreuztisch betritt das Unternehmen erstmals das Feld der Mikro-Applikation – und hat sich ein völlig neues Produktionskonzept ausgedacht. Denn der MK 300 ist kein vorgefertigtes Produkt, das der Kunde aus dem Regal zieht. Stattdessen wird er – beispielsweise hinsichtlich Genauigkeit und Performance – ganz individuell und exakt auf den jeweiligen Einsatzzweck hin konfiguriert. So entsteht eine Lösung mit dem bestmöglichen Preis-Leistungs-Verhältnis, das z.Z. am Markt zu haben ist. Denn der Kunde bezahlt nur, was er wirklich braucht.

Optimal angepasste Produktkonfiguration

Zur Auswahl stehen grundsätzlich zwei Präzisionsklassen mit Ablaufgenauigkeiten von 3 bzw. 10 Mikrometern. Hinzu kommen zusätzliche Wahlmöglichkeiten beim Messsystem. Der Anwender hat die Option, zwischen optischen Systemen in verschiedenen Genauigkeitsklassen zu wählen, die inkrementelle oder absolute Signale bieten. Selbst der Betrieb ganz ohne Messsystem ist möglich. Nämlich dann, wenn nur die Ablaufgenauigkeit entscheidend ist, die Positioniergenauigkeit jedoch vernachlässigt werden kann. Auch den unterschiedlichen Dynamikanforderungen wird WEISS gerecht: Für den Betrieb des Kreuztisches sind Versorgungsspannungen zwischen 24V und 80V vorgesehen.

Bei der Konfiguration des MK 300 steht dem Kunden der geballte Support des Beratungs- und Engineeringteams von WEISS zur Verfügung. Die WEISS-Berater analysieren Anwendungsumfeld und Genauigkeitsanforderung und stellen ein Produkt mit optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis zusammen.

Präzision und Kompaktheit für den µ-Bereich

Der MK 300 Kreuztisch spielt seine Vorteile dort aus, wo auf geringem Raum hochpräzise Bewegungen ausgeführt werden. Etwa in der Mikromontage bei der Bestückung in der Elektroindustrie, der Medizintechnik oder der Biotechnologie. Typische Einsatzgebiete sind auch Laser-Applikationen und sogar die Messtechnik, hier wird er z.B. als Mikroskop-Tisch eingesetzt. Mit lediglich 306x306x96mm Außenmaßen ist der Tisch äußerst kompakt und bietet eine Durchlichtöffnung in Mittelstellung von 180x180 mm.

Ein Produkt aus dem Hause WEISS

Der Kreuztisch mit einem Maximalhub von 160 mm in beiden Achsen ist ein typisches WEISS-Produkt: Die Basis des Tisches bilden drei hochfeste und präzise Aluminiumteile. Wie bei WEISS üblich, sorgen hoch dynamische Linearmotoren für den Antrieb. Letztere sind so geformt, dass Kräfte auf das Führungssystem vermieden werden. Um das ungewollte Blockieren der Achsen auszuschließen, wurden die Kreuzrollenkäfige der Präzisionsschienen mit einem Zahnrad versehen, welches das Wandern der Käfige verhindert.

Kunden, die den neuen MK 300 Kreuztisch zum Einsatz bringen, profitieren zusätzlich von der umfassenden Automations-Expertise des Unternehmens. Im Portfolio befinden sich neben Rundtischen auch Handling- und Lineareinheiten. Damit ermöglicht WEISS seinen Anwendern eine durchgehende Applikationslösung von der Zuführung bis zur Mikro-Bearbeitung mit anschließender Messstation. Aus einer Hand werden sogar kundenspezifische Konstruktions-Add-Ons für Auf- und Unterbauten angeboten.


Bildinformation: Mit dem MK300 erobert WEISS das Feld der Mikroapplikationen.


WEISS GmbH
Siemensstraße 17
74722 Buchen
Deutschland
Telefon: 06221970727
Ansprechpartner: Martin Pignotti

Homepage:
www.weiss-gmbh.de

Pressekontakt:
Kontakt WEISS GmbH:
Sarah Schäfer-Rachor
Head of Global Marketing
Telefon: 06281 5208 745
s.schaefer@weiss-gmbh.de
Kontakt zet die agentur:
Martin Pignotti
Telefon: 06221 9707 26
martin.pignotti@zet.de

Unternehmensprofil:
WEISS GmbH

Seit 1967 ist die WEISS GmbH auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten für die Automatisierungstechnik spezialisiert. Heute zählt das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Automationslösungen – vom Rundschalttisch und Linearsystem bis zum Handling. Angeboten wird eine einzigartige Vielfalt an Baugrößen und Antriebs-techniken von elektromechanischen, über servo- bis zu direkt angetriebenen Lösungen. Im Zusammenspiel mit dem ingenieurtechnischen Know-how von WEISS entstehen so komplette kundenspezifische Subsysteme mit einheitlicher Inbetriebnahme-Software und Applikationsberatung.

Produktionsstandort ist der Firmenhauptsitz in Buchen im Odenwald. Aus der integrativen Beherrschung der Kompetenzfelder Mechanik, Elektronik und Software entstehen hier hocheffiziente Automationslösungen – verbunden mit einer außergewöhnlichen Fertigungstiefe. Daneben existiert ein leistungsstarkes Netzwerk aus Niederlassungen und Vertretungen, das eine weltweite Servicepräsenz garantiert.

Die wichtigsten Anwenderbranchen sind der Sondermaschinen- und Betriebsmittelbau, die Automobil- und Automobilzulieferindustrie, die Medizintechnik sowie die Nahrungsmittel-, Verpackungs- und Werkzeugmaschinenindustrie.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «NEUER KREUZTISCH VON WEISS: MEHR MÖGLICHKEITEN, WENIGER KOSTEN»:

Das könnte Sie auch interessieren: