Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

"Neuerungen in der Düsseldorfer Tabelle" - Verbraucherfrage der Woche des D.A.S. Leistungsservice

Pressemitteilung von

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Lena H. aus Landshut:
Ich habe gehört, dass es ab Januar Neuerungen in der Düsseldorfer Tabelle geben soll. Was ist unter dieser Tabelle zu verstehen und was bringen die Neuerungen mit sich?

Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice):
Die Düsseldorfer Tabelle ermöglicht die Berechnung des Kindesunterhalts, zum Beispiel nach einer Scheidung. Richter des Oberlandesgerichts Düsseldorf erstellen diese in Zusammenarbeit mit anderen Gerichten und dem Deutschen Familiengerichtstag. Sie hat zwar keine Gesetzeskraft, ihre Zahlen werden aber allgemein akzeptiert und bei Unterhaltsverfahren herangezogen. Die Düsseldorfer Tabelle ermöglicht die Berechnung des Unterhaltsbedarfs, abhängig vom Einkommen des Unterhaltspflichtigen und dem Kindesalter. Der Zahlbetrag hängt noch von weiteren Faktoren ab, wie der Anzahl der Kinder und der Anrechnung von Kindergeld. Im Anhang der eigentlichen Tabelle findet sich eine Übersicht der Zahlbeträge. Die Tabelle wird grundsätzlich alle zwei Jahre angepasst. Zum 1. Januar 2017 wird sie aber schon nach nur einem Jahr geändert. Grund ist der Anstieg des gesetzlichen Mindestunterhalts für Kinder. Dieser beträgt künftig zum Beispiel für Kinder bis fünf Jahre 342 Euro (bisher: 335), für Kinder von sechs bis elf Jahren 393 Euro (bisher: 384) und für Kinder von 12 bis 17 Jahren 460 Euro (bisher: 450). Nicht ändern soll sich dagegen der Selbstbehalt, der dem Unterhaltszahler bleiben muss - derzeit 1.080 Euro für Erwerbstätige.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.229

Diese und weitere Verbraucherthemen finden Sie unter www.ergo.com/verbraucher. Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal. Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook und YouTube.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die "ERGO Group" als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg - vielen Dank!

D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: 0211 477-2980
Ansprechpartner: Dr. Claudia Wagner

Homepage:
www.ergo.com

Pressekontakt:

HARTZKOM
Hansastraße 17
80686 München
das@hartzkom.de
089 99846118
http://www.hartzkom.de

Unternehmensprofil:
Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2015 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Permanenter Link zur Pressemitteilung «"Neuerungen in der Düsseldorfer Tabelle" - Verbraucherfrage der Woche des D.A.S. Leistungsservice»:

Das könnte Sie auch interessieren: