Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Gefälschte Pfishing E-mails von PayPal als Geschenk zum Weihnachten

Pressemitteilung von

Wie erkennt man eine gefälschte pfishing E-mail von PayPal

Unter dem Begriff Phishing E-mail versteht man Versuche, über gefälschte Webseiten, E-mails oder Kurznachrichten an persönliche Daten, geheime Daten, Passwörter und PINs eines Internet-Benutzers zu gelangen und damit diese für eigene Zwecke zu misbrauchen. Ziel des Betrugs ist es, mit den erhaltenen Daten beispielsweise Kontoplünderung zu begehen oder unerlaubte Käufe zu tätigen und den entsprechenden Personen zu schaden.

Die Kunden des Onlinebezahldienstes PayPal sind am stärksten von Phishing betroffen. Die Betrüger versuchen die Verbraucher mit verschiedenen Betrugsmails persönliche Zugangsdaten zu entlocken. Sollte Sie eine E-Mail von PayPal erreichen, in der Sie auf fehlgeschlagene Log-In Versuche aus Russland o.ä. aufmerksam gemacht und zu einer Verifizierung aufgefordert werden, verschieben Sie diese am besten umgehend in ihren Spamordner!

In vielen verschiedenen Varianten werden Kunden von PayPal sowie auch Internet-Nutzer, die kein PayPal Konto haben, dabei aufgrund vorgeschobener Sicherheitsbedenken dazu aufgefordert persönliche Daten auf einer verlinkten Seite preiszugeben. Ignorieren Sie diese Aufforderungen und löschen Sie solche E-Mails.

Die Verbreitung der PayPal Pfishing Emails verfolgt mehrere Ziele. Zum einen stellen Cyberkriminelle Kopien von Banking-Seiten ins Netz und verschicken gefälschte E-mails mit Links zu diesen Seiten. Wenn der Nutzer darauf hereinfällt, gibt er dort PIN und TAN über vorgeschlagene Links ein, und die Verbrecher haben dann seine Daten, um sein Konto leerzuräumen. Ein anderes Ziel besteht darin, den Rechner des Nutzers mit einem Trojaner zu infizieren, der PIN und TANs ausspioniert. PayPal Pfishing Email wendet beide Tricks an. Die infiziert den Rechner und wenn der Mensch Onlinebanking nutzen will, leitet der unbewust instalierte Trojaner ihn zur gefälschten Internet-Seite um. Solche pfishing E-mails kommen sehr häufig vor:

Ihr Konto ist eingeschränkt!

Wichtig: Kontoaktualisierung von PayPal

Nachricht vom Kundenservice von PayPal

Wir bitten um Ihre unterstützung von PayPal

Wir brauchen Ihre Mithilfe! Von PayPal

Wichtige Mitteilung von PayPal

Ihre Mithilfe ist erforderlich - Nutzerkonto eingeschraenkt von PayPal

Bitte aktualisieren Sie Ihr Konto. Von PayPal

Wichtige Mitteilung vom PayPal Sicherheitsteam

Sperrung Ihres Kontos von PayPal

Das Problem mit gefälschten PayPal Trojaner-E-mails ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint. Den Virus, der sich auf Ihrem Rechner versteckt, können Sie nicht beseitigen, wenn Sie Ihre Passwörter ändern oder nur dem PayPal Bezahlsystem diesen Vorfall melden. Der Virus bleibt trotzdem auf Ihrem PC und wird weiter Ihre Daten und Passwörter ausspionieren und Ihnen Probleme bereiten. Der Trojaner muss vom PC mit einem Antimalware Tool entfernt werden.

www.virus-entferner.de/2016/12/23/paypal-pfishing-trojaner-entfernen/

Ihr Virus-Entferner Team

Virus-Entferner
Tulpenstrasse 10-14
47057 Duisburg
Deutschland
Ansprechpartner: Sabine Klaske

Homepage:
www.virus-entferner.de

Unternehmensprofil:
Das Projekt Virus-Entferner macht es sich zur Aufgabe Computernutzer über Ransomware, Schadsoftware, Adware und andere im Internet kursierende gefährliche Programme zu informieren. Virus-Entferner ist eine grosse Quelle für sicherheitsorientierte Informationen, die für das Verhindern oder Entfernen von Viren wesentlich sind. Wir bieten klare und professionell geschriebene Parasitenbeschreibungen, ausführliche Entfernungsanweisungen, Beurteilungen für Anti-Spyware, Antivirensoftware und vieles mehr.

Diese Pressemitteilung wurde über das Pressboard von fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Gefälschte Pfishing E-mails von PayPal als Geschenk zum Weihnachten»:

Das könnte Sie auch interessieren: