Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Polaroid präsentiert WLAN-fähige Sicherheitskamera Polaroid Hoop

Pressemitteilung von

Die neue Polaroid Hoop
Die neue Polaroid Hoop

CES-Neuheit vereint Sicherheit und unkomplizierte Bedienung von unterwegs

Las Vegas, Januar 2017. Ferngesteuerte Videoüberwachung ist ein zentraler Aspekt des vernetzten Wohnens. WLAN-fähige Sicherheitskameras ermöglichen eine Überwachung des eigenen Hauses aus der Ferne. Doch oft sind sie kompliziert in der Handhabung und Bedienung. Mit einem eleganten Design, modernen Technologien und nutzerfreundlicher Einfachheit öffnet Polaroid den wachsenden Markt für Jedermann und stellt auf der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas die Polaroid Hoop Sicherheitskamera vor. „Egal ob man sein Zuhause für einen Tag oder eine Woche verlässt: Einfach mit einem Klick auf dem Smartphone sehen zu können, was dort passiert, gibt dem Nutzer Sicherheit und Seelenfrieden. Wir sind stolz das anbieten zu können“, sagt Scott W. Hardy, Präsident und CEO von Polaroid. „Mit der Polaroid Hoop Sicherheitskamera vereinfachen wir ferngesteuerte HD-Videoüberwachung und ermöglichen auch Nutzern ohne technisches Know-how die Sicherung der eigenen vier Wände.“

Die Polaroid Hoop wird ab Frühjahr 2017 auf dem US-amerikanischen Markt für 199,99 US-Dollar angeboten. Eine unverbindliche Preisempfehlung und die Verfügbarkeit auf dem deutschen Markt sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Weitere Informationen unter www.Polaroid.com.

Weiterentwickelte Features und Funktionalität

Die Polaroid Hoop Sicherheitskamera ermöglicht HD-Videoaufnahmen mit einer Auflösung von 1080p. Somit kann der eigene Wohnraum ferngesteuert und detailliert beobachtet werden. Durch eine 140-Grad-Weitwinkellinse erhalten Nutzer die volle Übersicht über ihr Zuhause, unabhängig von der Kameraplatzierung.

Der stylische und elegante Look der Polaroid Hoop entstand in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Designstudio Ammunition. Zuvor hatte das Studio bereits die Polaroid Snap Touch Sofortbildkamera, den Sofortbilddrucker Polaroid Zip und die Lifestyle-Action-Videokameras der Polaroid Cube Reihe entworfen. Ammunition wird von dem Industriedesigner Robert Brunner geführt und arbeitet erfolgreich mit Marken wie Beats by Dre oder Adobe zusammen.

Durch das feste Unterteil der Kamera kann die Polaroid Hoop auf Tischen oder Regalen stehen oder an der Wand oder Decke angebracht werden. Wie jede andere WLAN-Kamera, benötigt auch die Polaroid Hoop einen Stromanschluss. Ist jedoch keine Steckdose in der Nähe, kann sie per langlebiger Batterien betrieben werden. Mit diesem optionalen Zubehör ist die Kamera überall im Haus einsetzbar.

Die Sicherheitskamera verfügt über eine wetterbeständige Hülle und ist für den Außeneinsatz geeignet. Somit können auch Hauseingänge oder Garageneinfahrten aus der Ferne eingesehen werden.

Plug & play

Eingerichtet und bedient wird die Polaroid Hoop Sicherheitskamera mit einer einfach zu bedienenden und intuitiven Smartphone-App für iOS und Android. Nach dem Download der App und dem Anlegen eines Accounts, schaltet der Nutzer seine Polaroid Hoop Kamera ein, verbindet sie mit der App und loggt sich ins Heim-WLAN ein. Um die Privatsphäre zu bewahren, sind Einstellungen und Bedienungen vor ungewollten Eindringlingen geschützt. Über den eigenen Account lassen sich mehrere Kameras verbinden. Nutzer können somit Grundstücke und Areale beliebiger Größe beobachten. Via App kann von einer Übersicht zu einzelnen Kameras gewechselt werden. Für den Hauptnutzer des Accounts ist es möglich, Zugriffsrechte auf Kameras an Familienmitglieder oder Freunde zu vergeben. Zudem ist die Polaroid Hoop mit vielen bekannten Connected-Home-Produkten kompatibel und ermöglicht eine unkomplizierte Vernetzung von Lichtern, Alarmen und Lautsprechern.

Intelligente Überwachung und Alarmierung

Die Polaroid Hoop App bietet neben Live-Viewing in Echtzeit auch eine Bandbreite an weiteren intelligenten Features: So kann der Nutzer spezielle Bereiche, wie beispielsweise eine Tür, in einen sogenannten Frame setzen. Nur wenn sich innerhalb des Frames etwas bewegt, verschickt das System einen Alarm. Falschausgelöste Benachrichtigungen durch freilaufende Haustiere werden somit vermieden. Des Weiteren verfügt die Polaroid Hoop über einen geschützten Algorithmus, der mit der Zeit lernt, zwischen alltäglichen und ungewöhnlichen Bewegungen zu unterscheiden. Dazu gehört auch die Differenzierung zwischen Menschen und Tieren, die einen Frame betreten. Übliche WLAN-Sicherheitskameras nehmen jede Veränderung im Bild als Bewegung wahr und senden deswegen häufig falsche Alarme. Mit der Polaroid Hoop ist das nicht der Fall.

Cloud- und lokaler Speicherplatz

Nutzer haben zwei Möglichkeiten das Videomaterial ihrer Polaroid Hoop zu sichern. Wenn die Kamera ein Ereignis erkennt, zeichnet sie automatisch auf und sendet eine Push-Nachricht an das Smartphone des Nutzers. Dieser kann sich das Ganze anschließend entweder auf einer microSD-Karte oder über die eigene Cloud ansehen. In der App können Nutzer einfach per Zeitschiene nach bestimmten Aufnahmen suchen oder Aufzeichnungen von einzelnen Tagen noch einmal ansehen. Der Cloud-Service der Polaroid Hoop bietet einen Basis-Speicherplatz, der je nach Bedarf aufgestockt werden kann. Es gibt aber auch die Möglichkeit ohne weitere Kosten per microSD-Karte Videomaterial zu speichern.

Die Marke Polaroid

Polaroid ist eine der bekanntesten Marken der Welt und blickt auf eine 80-jährige Geschichte zurück, die mit der Entwicklung der Sofortbildtechnologie begann. Die Produktpalette umfasst Sofortbildkameras, Digitalkameras und hochauflösende Sportvideokameras, die mittels Adaptersystemen fast überall montierbar sind. Außerdem werden unter der Marke Polaroid Tablets und Flachbildfernseher vertrieben. Das Polaroid Class Border Logo bezieht sich auf die Anfänge der Polaroid Sofortbildfotografie und zeichnet Produkte der Marke Polaroid aus.

Polaroid, Polaroid & Pixel, Polaroid Color Spectrum, Polaroid Pop, Polaroid Cube, Polaroid Cube+, Polaroid Zip, Polaroid Snap, Polaroid Snap Touch und das Polaroid Classic Border Logo sind geschützte Marken der PLR IP Holdings, LLC und werden unter entsprechender Lizenz genutzt.


Bildinformation: Die neue Polaroid Hoop


Polaroid
Güntherstraße 13/15
28199 Bremen
Deutschland
Ansprechpartner: Tobias Henze

Pressekontakt:
Pressekontakt Polaroid Deutschland
Tobias Henze
DENKBAR - PR & Marketing GmbH
+49 (0)421/699 255 14
thenze@denkbar-pr.de
www.denkbar-pr.de
www.denkbar-pr.de/polaroidnewsroom/
Unternehmensprofil:
Polaroid ist eine der bekanntesten Marken der Welt und blickt auf eine 80-jährige Geschichte zurück, die mit der Entwicklung der Sofortbildtechnologie begann. Die Produktpalette umfasst Sofortbildkameras, Digitalkameras und hochauflösende Sportvideokameras, die mittels Adaptersystemen fast überall montierbar sind. Außerdem werden unter der Marke Polaroid Tablets und Flachbildfernseher vertrieben. Das Polaroid Class Border Logo bezieht sich auf die Anfänge der Polaroid Sofortbildfotografie und zeichnet Produkte der Marke Polaroid aus.

Polaroid, Polaroid & Pixel, Polaroid Color Spectrum, Polaroid Pop, Polaroid Cube, Polaroid Cube+, Polaroid Zip, Polaroid Snap, Polaroid Snap Touch und das Polaroid Classic Border Logo sind geschützte Marken der PLR IP Holdings, LLC und werden unter entsprechender Lizenz genutzt.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Polaroid präsentiert WLAN-fähige Sicherheitskamera Polaroid Hoop»:

Das könnte Sie auch interessieren: