Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Cypress veröffentlicht Ergebnisse zur Löslichkeit des lithiumhaltigen Tonsteins im Projekt Dean im Clayton Valley, Nevada

Pressemitteilung von IRW-Press

Cypress Development Corp.Cypress veröffentlicht Ergebnisse zur Löslichkeit des lithiumhaltigen Tonsteins im Projekt Dean im Clayton Valley, Nevada
 
Vancouver, BC - Cypress Development Corp. (TSX-V: CYP) (OTCBB: CYDVF) (Frankfurt: C1Z1) („Cypress“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass dem Unternehmen die Ergebnisse der Löslichkeitsanalyse von Proben, die aus dem von Cypress betriebenen 2.700 Acres großen Lithiumsole-/Tonsteinprojekt Dean gewonnen wurden, nun vorliegen. Das Projekt befindet sich im Zentrum des Clayton Valley, einem Lithiumexplorationsgebiet in Esmeralda County (Nevada).
 
Lageplan zum Cypress-Lithiumprojekt im Clayton Valley in Nevada:
www.cypressdevelopmentcorp.com/i/maps/CYP-Clayton-topo-satalite-small.jpg
 
Das unternehmenseigene Projekt Dean grenzt im Westen an den Lithiumsoleproduktionsbetrieb der von Albemarle betriebenen Mine Silver Peak, im Südwesten an das Ressourcengebiet von Pure Energy und im Süden an das von Cypress betriebene Projekt Glory, an dem Pure Energy die Optionsrechte besitzt.
 
Wichtigste Fakten:
 
-          Cypress untersucht 48 aus dem Projekt Dean gewonnene Tonsteinproben auf ihre Löslichkeit;
-          Laugung mit deionisiertem Wasser ergibt Lithiumausbeute von durchschnittlich 36,15 %;
-          Laugung mit modifizierter verdünnter Säure ergibt Lithiumausbeute von durchschnittlich 94,72 %;
-          Antrag zur Genehmigung mehrerer Bohrungen in der neuen Zone Frontera Verde wurde beim BLM von Nevada eingereicht;
-          Cypress will Ende Januar mit den Bohrungen beginnen.
 
Das im September und Oktober 2016 aus dem Projekt Dean gewonnene obertägige Probenmaterial liefert Hinweise darauf, dass sich in den Einheiten aus kalksteinhaltigem, vulkanoklastischen Tonstein und Vulkanasche eine zwei Quadratkilometer große Zone mit ausgeprägter Lithiummineralisierung (bis zu 3.700 ppm Li bzw. 0,82 % Li20-Äquivalent) befindet. Die Mineralisierung ist im Wesentlichen identisch mit der Mineralisierung jener Zone, die von Cypress und Pure Energy Minerals gemeinsam im unmittelbar südlich gelegenen Cypress-Projekt Glory exploriert wird.
 
Lageplan des Projekts Dean mit Standorten der Probenahme und Analysewerten:
www.cypressdevelopmentcorp.com/i/maps/Dean-Sample-Map-Nov16.jpg
 
Cypress hat 48 aus dem Konzessionsgebiet Dean gewonnene Tonsteinproben auf ihre Löslichkeit untersucht. Im Labor von ALS/Chemex in Reno (Nevada) wurde eine Laugung mit modifiziertem verdünnten Königswasser (verdünnte Säure) (ME-MS41W) und eine Laugung mit deionisiertem Wasser (ME-MS03) durchgeführt, um Cypress mit weiterem Datenmaterial zu versorgen. Dieses Datenmaterial sollte Aufschluss darüber geben, ob eine Extraktion von Lithium aus dem stark mineralisierten Tonstein im großen Stil tatsächlich möglich ist.
 
ALS/Chemex hat die aus dem Konzessionsgebiet Dean gewonnenen Proben vor kurzem weiteren Analysen unterzogen und konnte einwandfrei nachweisen, dass sich das Lithium in den an die Oberfläche beförderten und freiliegenden Seebodensedimenten durch Laugung in verdünnter Säurelösung und deionisiertem Wasser einfach extrahieren lässt.
 
Analyseergebnisse zur Löslichkeit der Lithiumproben aus dem Projekt Dean:
 
Probe
*ME-ICP61
Li (ppm)
*ME-MS41W
Li (ppm)
*ME-MS03
Li (ppm)
Lithiumausbeute mit verdünntem Königswasser (%)
 
Lithiumausbeute mit deionisiertem Wasser (%)
Dean-1
1010
1010
105
100,00%
10,40%
Dean-2
1770
1720
1100
97,18%
62,15%
Dean-3
1480
1500
302
101,35%
20,41%
Dean-4
1250
1240
122
99,20%
9,76%
Dean-5
930
910
164
97,85%
17,63%
Dean-6
1130
1070
124
94,69%
10,97%
Dean-7
1560
1520
832
97,44%
53,33%
Dean-8
1720
1640
854
95,35%
49,65%
Dean-9
2090
1990
1100
95,22%
52,63%
Dean-10
830
790
195
95,18%
23,49%
Dean-22
790
750
239
94,94%
30,25%
Dean-24
2940
2780
1100
94,56%
37,41%
Dean-25
950
880
528
92,63%
55,58%
Dean-26
640
560
188
87,50%
29,38%
Dean-27
900
880
125
97,78%
13,83%
Dean-28
1350
1340
247
99,26%
18,30%
Dean-29
960
920
190
95,83%
19,74%
Dean-30
510
480
103
94,12%
20,20%
Dean-31
350
348
111
99,43%
31,71%
Dean-32
960
940
70
97,92%
7,28%
Dean-33
1440
1420
279
98,61%
19,38%
Dean-41
1100
1020
826
92,73%
75,09%
Dean-42
1030
970
634
94,17%
61,55%
Dean-43
1000
920
237
92,00%
23,70%
Dean-44
1890
1840
590
97,35%
31,22%
Dean-45
360
298
54
82,78%
15,11%
Dean-46
650
590
510
90,77%
78,46%
Dean-47
910
850
487
93,41%
53,52%
Dean-48
670
550
229
82,09%
34,18%
Dean-49
1100
1040
104
94,55%
9,41%
Dean-50
1250
1120
865
89,60%
69,20%
Dean-51
1020
960
155
94,12%
15,15%
Dean-52
1380
1400
1100
101,45%
79,71%
Dean-53
1200
1140
978
95,00%
81,50%
RKCV-00810
1480
1390
553
93,92%
37,36%
RKCV-00811
1320
1270
273
96,21%
20,68%
RKCV-00812
1750
1820
1100
104,00%
62,86%
RKCV-00813
2130
2040
1100
95,77%
51,64%
RKCV-00814
1000
980
298
98,00%
29,80%
RKCV-00815
390
369
108,5
94,62%
27,82%
RKCV-00816
780
690
280
88,46%
35,90%
RKCV-00817
780
730
278
93,59%
35,64%
RKCV-00818
1640
1560
790
95,12%
48,17%
RKCV-00819
1450
1400
618
96,55%
42,62%
RKCV-00820
800
760
279
95,00%
34,88%
RKCV-00821
1150
1050
567
91,30%
49,30%
RKCV-00822
810
780
157
96,30%
19,38%
RKCV-00823
570
500
196
87,72%
34,39%
 
 
 
 
94,72% AV
36,15% AV
* ME-ICP61 ist ein Aufschluss aus 4 Säuren zur Extraktion von Lithium aus sämtlichen Mineralien (einschließlich Silikaten)
* ME-MS41W ist eine stark verdünnte Variante von Königswasser zur Lösung von Karbonaten
* ME-MS03 ist ein Laugungsverfahren mit deionisiertem Wasser zur Extraktion von Lithium aus der Probe
* Li = Lithiummetall
* ppm = parts per million
* AV = Durchschnitt
 
Im Konzessionsgebiet Dean wurden mehrere vorrangige Bohrziele definiert, darunter auch die als Zone Frontera Verde bekannten ausgedehnten Aufschlüsse aus alteriertem, grünen, evaporatreichen, vulkanoklastischen Tonstein. Die Zone Frontera Verde hat eine Gesamtfläche von mehr als zwei Quadratkilometer. Der durchschnittliche Lithiumgehalt der Zone Frontera Verde liegt bei über 1500 ppm Li (> 0,32 % Li2O).
 
Aufschlüsse aus lithiummineralisiertem Tonstein im Projekt Dean: www.cypressdevelopmentcorp.com/i/maps/Dean-Chip-Channel-Samples-Far-South.jpg
 
Donald Huston, President von Cypress Development, erklärte: „Die jüngsten Analysen der aus dem Projekt Dean gewonnenen Proben anhand einer stark verdünnten Königswasserlösung und einer deionisierten Wasserlösung haben im Hinblick auf die Lithiumausbeute aus dem Tonstein, der in weiten Teilen des Projekts Dean im Clayton Valley in Nevada zu finden ist, sehr positive Ergebnisse gebracht. Wie der oben erwähnte Einsatz unterschiedlicher Lösungen im Rahmen der Analyseverfahren gezeigt hat, könnte sich der reichlich vorhandene lithiummineralisierte Tonstein für eine Extraktionsmethode eignen, die nicht nur kostengünstig ist, sondern auch eine sehr hohe Ausbeute an Lithiumkonzentrat aus der Verarbeitung verspricht. Die Unternehmensführung von Cypress ist angesichts der bisherigen Fortschritte sehr optimistisch und wird auch weiterhin nach möglichen Verfahren der Extraktion von Lithium aus Tonstein forschen.“
 
Das gesamte bisher von Cypress erfasste Datenmaterial liefert Hinweise darauf, dass in weiten Teilen der von Cypress betriebenen Projekte Glory und Dean im Clayton Valley obertägige Vorkommen einer leicht löslichen mineralischen Form von lithiumreichem Tonstein (kein Hectorit) zu finden sind.
 
Cypress hat beim BLM von Nevada einen Antrag zur Genehmigung einer Reihe von Bohrungen („Area of Disturbance Permit“) in der neuen Zone Frontera Verde im Projekt Dean eingebracht. Das Unternehmen plant, spätestens Ende Januar eine Bohrmannschaft nach Clayton Valley zu entsenden.
 
Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung
 
Alle Proben wurden im Labor von ALS Chemex in Reno (Nevada) anhand eines Laugungsverfahrens mit modifiziertem verdünnten Königswasser (verdünnte Säure) (ME-MS41W) und einer Laugung mit deionisiertem Wasser (ME-MS03) untersucht. Einer Probensequenz aus etwa 20 Proben wurde jeweils eine Leerprobe beigefügt.
 
Robert Marvin, P.Geo., Exploration Manager bei Cypress Development Corp. und qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, hat die technischen Daten in dieser Pressemitteilung genehmigt.
 
Über Cypress Development Corp.:
 
Cypress Development Corp. ist ein börsennotiertes Explorationsunternehmen, das sich auf Lithium- und Zinkvorkommen spezialisiert hat und laufend Mineralprojekte mit wirtschaftlichem Potenzial im US-Bundesstaat Nevada erwirbt und erschließt.
 
Cypress ist im Clayton Valley in Nevada sehr aktiv, und sein Team setzt große Bemühungen in die systematische Exploration seiner Konzessionsgebiete, um einerseits vorhandene Lithiumsoleressourcen zu fördern und andererseits die Exploration im Hinblick auf mögliche Lithiumvorkommen in der an der Oberfläche entdeckten ausgedehnten Tonsteinformation (ohne Hectoritmineralisierung) zu forcieren, wo in jüngerer Zeit hohe Lithiumkonzentrationen aus eben diesem Tonstein gewonnen wurden.
 
Cypress Development Corp. verfügt über rund 33,4 Millionen ausgegebene und ausstehende Aktien.
 
Um mehr über Cypress Development Corp. (TSX-V: CYP) zu erfahren,  besuchen Sie bitte unsere Website auf www.cypressdevelopmentcorp.com.
 
CYPRESS DEVELOPMENT CORP.
 
„Don Huston“
                                                                     
DONALD C. HUSTON
President
 
Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an mich bzw. an: Don Myers
Director
Cypress Development Corp.
Tel: 604-687-3376
Tel: 800-567-8181 (gebührenfrei)
Fax: 604-687-3119
E-Mail: info@cypressdevelopmentcorp.com
 
 
Suite 1610 - 777 Dunsmuir Street, Vancouver, BC, Kanada, V7Y 1K4
www.cypressdevelopmentcorp.com
 
Börsensymbol TSX Venture: CYPE-Mail: info@cypressdevelopmentcorp.com              Telefon: (604) 687-3376Fax:  (604) 687-3119 
 
DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DES INHALTS DIESER MELDUNG.
 
Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen“ gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Firmenführung annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, im Falle einer Änderung der Prognosen, Schätzungen oder Sichtweisen des Managements bzw. anderweitiger Faktoren eine Berichtigung der zukunftsgerichteten Aussagen durchzuführen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die erfolgreiche Exploration und Erschließung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens auf www.sedar.com.
 
Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/  oder auf der Firmenwebsite!
 
 

IRW-Press
Wickepointgasse 13
4611 Buchkirchen
Österreich
Telefon: +43 7242 211930
Ansprechpartner: Joachim Brunner

Homepage:
www.irw-press.com

Pressekontakt:
(Für den Inhalt der Unternehmensmeldung ist der Aussender verantwortlich.) IRW-Press Nachrichtenagentur 4611 Buchkirchen office@irw-press.com
Unternehmensprofil:
Der IRW-Press - Nachrichtenservice wurde speziell für eine erfolgsorientierte und effiziente Kommunikation innerhalb des deutschsprachigen Kapitalmarktes entwickelt.

Permanenter Link zur Pressemitteilung «Cypress veröffentlicht Ergebnisse zur Löslichkeit des lithiumhaltigen Tonsteins im Projekt Dean im Clayton Valley, Nevada»:

Das könnte Sie auch interessieren: