Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Der Hauptstadt Club geht baden

Pressemitteilung von

BALLY WULFF Hauptstadt Club geht baden
BALLY WULFF Hauptstadt Club geht baden

BALLY WULFF organisiert unvergessliche Reise nach Finnisch-Lappland

Der Hauptstadt Club von BALLY WULFF bereist die Welt und hatte sich für den Auslandsevent in diesem Jahr eine eisige Destination ausgesucht: Rovaniemi, bekannt als das Tor zum Norden, war vom 17. bis 20. Februar Dreh- und Angelpunkt für spannende Ausflüge und Erlebnisse, die mit Sicherheit für immer unvergessen sein werden.

Der BALLY WULFF Hauptstadt Club trifft sich einmal im Jahr in Berlin und besucht darüber hinaus eine weitere interessante Destination. Immer im Fokus stehen Themen rund um Produkt und Politik, jedoch sollte auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Nach Zielen in der Ukraine, Brasilien, Spanien und Malta ging es diesen Februar nach Lappland. Abenteuer pur hatte BALLY WULFF seinen Kunden versprochen und wartete entsprechend mit einem Programm auf, das in seinem Abwechslungsreichtum schwer zu toppen ist.

Neben dem BALLY WULFF Arbeitsmeeting, bei dem aktuelle Spiele und Marketingstrategien besprochen wurden und sich die Anwesenden zum Thema TR 5 austauschten, erwartete die Teilnehmer ein tolles Programm an liebevoll ausgesuchten Orten. Die Highlights waren ganz klar die Tour mit den Schneemobilen durch die weiß verschneite Landschaft, die rasante Fahrt mit dem Husky-Schlitten und die Tour mit dem Eisbrecher auf dem zugefrorenen Meer. Wer mutig war – und das waren die meisten – traute sich mit einem Trockenanzug in die Fahrrinne des Schiffs. „So etwas großartiges und beeindruckendes habe ich noch nie erlebt“, hörte man dann nach dem eisigen Bad von den Teilnehmern, die anschließend neben dem Schiff auf der zugefrorenen Ostsee spazieren konnten.

„Intensiv, beeindruckend und mit viel Liebe ausgesucht und durchgeführt“, fasst Marketingchef Francesco Vescio den Event anschließend zusammen. Und auch wenn sich einige Teilnehmer sicherlich fragen, wie BALLY WULFF diese Reise noch toppen will, bleibt Vescio optimistisch: „Ob innovative Produkte oder unkonventionelle Veranstaltungen – BALLY WULFF hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich immer wieder selbst zu übertreffen und seine Kunden mit kreativen Ideen zu begeistern. Wir nehmen diese Herausforderung gerne an und freuen uns schon jetzt auf das nächste Projekt, mit dem wir die Branche erneut zum Staunen bringen können.“


Bildinformation: BALLY WULFF Hauptstadt Club geht baden


BALLY WULFF Games & Entertainment GmbH
Maybachufer 48-51
12045 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0) 30 - 620 02 231
Ansprechpartner: Nina Ahrens

Pressekontakt:
BALLY WULFF Games & Entertainment GmbH
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Nina Ahrens
Maybachufer 48 – 51
12045 Berlin
Tel.: 030-62002-231
E-Mail: n.ahrens@bally-wulff.de
Internet: www.ballywulff.de
Unternehmensprofil:
BALLY WULFF – gelebte Tradition trifft modernes Entertainment:
BALLY WULFF Games & Entertainment GmbH ist ein führendes deutsches Unternehmen im Segment der Unterhaltungselektronik und vereint die Bereiche Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Geldspielgeräten. Der Absatz der Produkte fokussiert sich auf den deutschen Markt, aber auch auf das Exportgeschäft mit den Schwerpunkten Spanien und Italien.
Zum Produktportfolio des Berliner Traditionsunternehmens zählen modernste Geld-spielgeräte, die durch ihre zeitgemäße Optik, HD-Animation, Touchscreen und eine faszinierende Spielqualität überzeugen. Die Kernkompetenz liegt in der Entwicklung unterhaltsamer, kreativer Spielesoftware, die ihren Einsatz in gewerblichen Spielstätten, der Gastronomie aber auch bei lizensierten Onlineanbietern findet.
BALLY WULFF bietet für die individuellen Bedürfnisse der verschiedenen Zielgruppen in den unterschiedlichen Segmenten jeweils das passende Produkt. Somit ist das Unter-nehmen eine wichtige Größe innerhalb der Freizeitbranche – selbstverständlich unter Beachtung eines umfangreichen, kontrollierten Spielerschutzes.
Bereits 1950 gegründet, gehört BALLY WULFF seit 2007 zur westfälischen SCHMIDT Gruppe. Das Unternehmen verfügt bundesweit über 12 Niederlassungen und beschäf-tigt rund 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilung wurde über das Pressboard von fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Der Hauptstadt Club geht baden»:

Das könnte Sie auch interessieren: