Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Vom Kautschuk-Boom profitieren - TIMBERFARM bietet Investitionsmöglichkeiten

Pressemitteilung von

Timberfarm GmbH Logo
Timberfarm GmbH Logo
Die Nachfrage nach Kautschuk wird vor allem dank der wachsenden Automobilindustrie in China weiter wachsen. Das berichtet das englische Portal agrimoney.com unter Bezugnahme auf eine Studie der Commerzbank. Unternehmen wie die TIMBERFARM GmbH bieten attraktive Möglichkeiten, um von diesem Trend zu profitieren.

Die Nachfrage nach Naturkautschuk befindet sich global auf einem hohen Niveau. Aufgrund vermehrter Überschwemmungen in Thailand, einem der größten Produzenten, konnte die dynamisch steigende Nachfrage nach Naturkautschuk entgegen aktueller Prognosen und Erfahrungen nicht erfüllt werden. Die knappe Versorgungslage sorgt laut der „Rohstoffe kompakt Agrar“-Studie der Commerzbank für steigende Preise für Naturkautschuk.

Für die TIMBERFARM GmbH mit Sitz in Düsseldorf sind das insofern gute Nachrichten, als dass der Absatzmarkt für Naturkautschuk auch in diesem Jahr weiter aussichtsreiche Renditeperspektiven für die Kunden des Unternehmens schafft. Kapitalanleger können bei TIMBERFARM Anteile an Kautschukplantagen in Panama erwerben und an dem dort umgesetzten und verkauften Naturkautschuk mitverdienen. Lateinamerika ist neben Afrika einer der wichtigsten Produzenten von Naturkautschuk. Auf der Grundlage jahrelanger Erfahrungen werden die Plantagen in Panama von TIMBERFARM-Mitarbeitern bewirtschaftet und in Stand gehalten.

In den kommenden Monaten beginnt in den Top-Produktionsländern ohnehin die produktionsarme Jahreszeit, „wintering season“ genannt. Das sind in der Regel vier bis acht Wochen, in der kein Latex gezapft wird. Latex ist der Milchsaft des Kautschukbaums, der durch einen Schnitt in die Rinde gewonnen wird, sobald der Baum mit etwa fünf bis sieben Jahren erntereif ist.

Die Bäume werden rund 25 bis 30 Jahre alt und es können pro Zapfung, die alle drei bis fünf Tage durchgeführt werden kann, etwa 100 ml Latex gewonnen werden. Im Leben eines Baumes – „wintering“ einberechnet – können so rund 150 Liter Latex gewonnen werden. Daraus kann etwa 50 kg Festkautschuk hergestellt werden. Daher werden sehr viele Plantagen benötigt, um die gegenwärtig hohe Nachfrage nach Naturkautschuk weltweit zu erfüllen. Diese Verknappung führt zwangsläufig zu einem weiteren Preisanstieg. Zusätzlich werden die Autoverkäufe in China, gemäß aktueller Zahlen der Commerzbank, um weitere fünf Prozent steigen. Die globale Kautschuknachfrage bestätigt diesen Trend – sie lag im Zeitraum von Januar bis November 2016 um 4,3 Prozent höher als im Vorjahr.

Weitere Informationen rund um Naturkautschuk, Erfahrungen und Angebote der TIMBERFARM GmbH gibt es unter http://www.timberfarm-erfahrungen.de/ .


Bildinformation: Timberfarm GmbH Logo


Timberfarm GmbH
Friedrich-Ebert-Str. 31
40210 Düsseldorf
Deutschland
Ansprechpartner: Bernd Roth

Pressekontakt:
TIMBERFARM GmbH
Bernd Roth
Friedrich-Ebert-Str. 31
40210 Düsseldorf
Unternehmensprofil:
Die TIMBERFARM GmbH ist eine international tätige Rohstoffgruppe, welche auf die Produktion und den Handel von und mit Naturkautschuk und Kautschukholz spezialisiert ist. Produziert wird der wertvolle Naturkautschuk und qualitativ hochstehendes Kautschukholz in Lateinamerika.

Zu den Gründern und Initiatoren gehört die Düsseldorfer Unternehmerfamilie Breidenstein, welche seit über vierzig Jahren im Reifenhandel und in der Kautschukindustrie tätig ist.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Vom Kautschuk-Boom profitieren - TIMBERFARM bietet Investitionsmöglichkeiten»:

Das könnte Sie auch interessieren: