Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Stuttgarter Zeitung: zu den Fehlern beim Bamf

Pressemitteilung von Stuttgarter Zeitung

Im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge arbeitet offenbar nicht jedermann mit der angeblich landestypischen Gründlichkeit. Das zeigt der Fall des falschen Syrers Franco A. - jenes Bundeswehroffiziers, der als Muslim getarnt ein Attentat auf den früheren Bundespräsidenten Joachim Gauck plante. Verwunderlich sind solche Fehlleistungen kaum, hat sich die Flüchtlingsbürokratie doch binnen zwei Jahren vervierfacht: Tausende neuer Asylprüfer wurden mittels Schnellbleiche auf ihren heiklen Job vorbereitet. Ungeachtet dessen haben Weise und sein Amt Enormes geleistet. Dazu reicht ein Blick in Nachbarländer, die von viel weniger Flüchtlingen überfordert sind.

Pressekontakt: Stuttgarter Zeitung Redaktionelle Koordination Telefon: 0711 / 72052424 E-Mail: spaetdienst@stzn.de www.stuttgarter-zeitung.de

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Stuttgarter Zeitung
Deutschland
Ansprechpartner: Stuttgarter Zeitung

Homepage:
www.presseportal.de/nr/48503

Publiziert durch Presseportal.de.

Permanenter Link zur Pressemitteilung «Stuttgarter Zeitung: zu den Fehlern beim Bamf»:

Das könnte Sie auch interessieren: