Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Clever sparen: Business Class - Die preiswerten Alternativen

Pressemitteilung von Markt Control Multimedia Verlag GmbH & Co.KG

Günstige Airline-Angebote im Überblick

Sie locken mit billigen Tarifen für die Business Class, doch was bieten die Zweite-Garde-Flieger tatsächlich an Bord? Clever reisen! zeigt auf, wo und für wen sich das Buchen lohnen kann.

Die Welt bequem in der Business Class zu bereisen und dafür nur wenig Geld berappen. Je länger ein Flug dauert, desto genussvoller stellt man sich das vor. So manche Fluggesellschaft wirft schließlich Billigtickets für die Business Class auf den Markt, bei denen so mancher Reisende beherzt zugreifen möchte.

Zum Zeitpunkt der Recherche ging es beispielsweise nach Bangkok ab 1.143 Euro (Turkmenistan Airlines), nach Colombo/Sri Lanka ab 1.361 Euro (Ukraine International Airlines) und nach Male/Malediven bereits ab 1.378 Euro (SriLankan Airlines).

Eines müssen Urlauber vor einer Buchung jedoch berücksichtigen, soll die Enttäuschung nicht schon vorprogrammiert sein: Jede Fluggesellschaft bietet ein unterschiedliches Komfortkonzept an Bord ihrer Flieger an. Die Spannweite, was bei den Fluggesellschaften in der Business Class geboten wird, ist dabei extrem groß.

Zudem sollten Urlauber prüfen, mit welchem Fluggerät die Strecken zurückgelegt werden. Viele Fluggesellschaften setzen ab Deutschland nur klassische Mittelstreckenmaschinen wie einen Airbus 320 oder A321 ein. Diese haben gegenüber den Langstreckenmaschinen (z.B. A330, B777, B787) in der Regel eine abgespeckte Businessklassen-Version an Bord.

Ein weiterer wichtiger Qualitätspunkt sind auch die angebotenen Transferzeiten. Je nach Dauer der Umsteigezeit ist ein Zwischenaufenthalt - eventuell sogar in einem Hotel - ratsam. Diese Zusatzkosten sind in der Regel jedoch bei diesen Tarifen nicht inkludiert.Zudem müssen Reisende dann eventuell ein gültiges Visum einplanen, sofern der Transitbereich verlassen werden soll.

Um die Billigtickets buchen zu können, bieten sich unterschiedliche Varianten an. So kann man u.a. die günstigen Tarife direkt auf den Webseiten der Airline finden. Aber auch im Reisebüro können die Billigtarife gebucht werden, allerdings sollte man dort dann direkt seinen Buchungswunsch äußern.

Auch ein Preisvergleich bei Premiummarken wie British Airways, Lufthansa, Emirates und Co. Auch diese Fluglinien bieten immer wieder mal Preisaktionen an (Frühbuchertarife, Strecken- und Jahreszeiten-Specials, etc.), bei denen dann wirklich günstig gebucht werden kann.

Das Reisemagazin „Clever reisen!“ 3/17 ist seit dem 4. Juli am Kiosk (5,90 Euro) erhältlich oder kann einfach auf www.clever-reisen-magazin.de bestellt werden.

Pressemeldung ist frei zur Veröffentlichung – Beleg wird erbeten!

Markt Control Multimedia Verlag GmbH & Co.KG
Deutschland
Telefon: +49 (203) 485070
Ansprechpartner: Jürgen Zupancic

Homepage:
www.lifepr.de/newsroom/markt-control-multimedia-verlag-gmbh-cokg

Unternehmensprofil:
Über Clever reisen!Clever reisen!/ fliegen & sparen gehört seit 1986 zu den führenden multithematischen Reisemagazinen mit hohem Nutz- und Servicewert. Das Konzept wird stets durch die Reisewünsche der Leser bestimmt: Schwerpunkt sind deshalb Flugreisen. Abgerundet wird das Themenspektrum durch Kreuzfahrten, Bahn-, Bus- und Autoreisen. Jede Ausgabe bietet den Lesern Tipps, Tricks und Preisvergleiche rund ums weltweite Reisen.

Publiziert durch LifePR.de.

Permanenter Link zur Pressemitteilung «Clever sparen: Business Class - Die preiswerten Alternativen»:

Das könnte Sie auch interessieren: