Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

PROJECT Investment Gruppe investiert weiter in Metropolregionen Berlin und Hamburg

Pressemitteilung von

PROJECT Gruppe
PROJECT Gruppe

Fonds der PROJECT INVESTMENT Gruppe investieren deutschlandweit in ausgewählte Immobilien-Projekte

Bamberg, 28.08.2017: Mehrere Immobilienentwicklungsfonds des Kapitalanlage- und Immobilienspezialisten PROJECT haben drei weitere Baugrundstücke in Berlin, Potsdam und Hamburg erworben. Das Gesamtverkaufsvolumen beläuft sich auf rund 67,4 Millionen Euro.

Die beiden aktuell in Platzierung befindlichen Beteiligungsangebote Metropolen 16 und Metropol Invest der PROJECT Investment Gruppe haben die Rudower Chaussee 34 im Berliner Bezirk Adlershof angekauft. Auf dem 2.299 m2 großen, brach liegenden Baugrundstück sieht PROJECT die Errichtung eines Wohngebäudes für gehoben ausgestattete Eigentumswohnungen, gewerbliche Apartments und Gewerbe mit Tiefgarage vor. Das Verkaufsvolumen beläuft sich laut PROJECT Investment Gruppe auf rund 21 Millionen Euro.

In Potsdam, vor den Toren Berlins, hat der Publikums-AIF Metropolen 16 zusammen mit weiteren PROJECT Fonds die Pappelallee 14-17 erworben. Das Grundstück misst 4.500 m2. Vorgesehen ist der Neubau einer Wohnanlage für Studenten, die durch ein gemeinsames Erdgeschoss in zwei Bauteile gegliedert, straßenbegleitend zur Pappelallee, errichtet werden soll. Die Wohnungen sind als Mikroapartments geplant und umfassen eine durchschnittliche Wohnfläche von 27 m² pro Wohneinheit. Außerdem ist der Bau einer Tiefgarage vorgesehen. Das geplante Verkaufsvolumen beläuft sich auf etwa 32,7 Millionen Euro.

Den Neubau einer Wohnanlage mit drei freistehenden Mehrfamilienhäusern im Hamburger Stadtteil Bramfeld sieht PROJECT auf dem 2.920 m2 großen Baugrundstück in der Bramfelder Chaussee 463-469 vor. Die Wohnhäuser mit gehoben ausgestatteten Zwei- bis Vier-Zimmer-Eigentumswohnungen werden mit zwei Vollgeschossen sowie einem Staffelgeschoss geplant. "Die Immobilienentwicklung umfasst ein Verkaufsvolumen von circa 13,7 Millionen Euro“, so die Verantwortlichen der PROJECT Investment Gruppe.

24 Objektinvestitionen
Mit den drei Neuinvestitionen erweitert der im Sommer 2016 in die Platzierung gestartete Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 16 seine Streuungsquote auf 24 Immobilienentwicklungen. Die Quote wird mit steigendem Eigenkapitalvolumen des Fonds, das aktuell bei 63 Millionen Euro rangiert, sukzessive erhöht. Die Investitionen verteilen sich auf die sechs Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt, München, Düsseldorf und Wien. Das Angebot ist für Privatanleger ab einer Einmalanlage in Höhe von 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag zeichenbar. Die Renditeerwartung liegt wie bei den Publikumsfonds der PROJECT Investment Gruppe üblich bei sechs Prozent und mehr pro Jahr. Weitere Informationen zu den bislang erfolgten Immobilieninvestitionen unter www.metropolen16.de.


Bildinformation: PROJECT Gruppe


PROJECT Investment Gruppe
Kirschäckerstraße 25
96052 Bamberg
Deutschland
Telefon: 0951.91 790-339
Ansprechpartner: Christian Blank

Homepage:
www.project-investment.de

Pressekontakt:
PROJECT Investment Gruppe
Pressesprecher: Christian Blank
E-Mail: presse@project-investment.de

Unternehmensprofil:
Die PROJECT Investment Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung, die Verwaltung und das Management von Kapitalanlagen im Bereich der Immobilienentwicklung. Seit 1995 beweist die Gruppe, dass es in jeder Marktsituation Erfolgs- und Stabilitätsstrategien mit Immobilien gibt und nutzt diese konsequent für ihre Investoren. Das rein eigenkapitalbasierte Produktportfolio umfasst die PROJECT Publikumsfondsreihe, sowie semi-professionelle und institutionelle Konzepte.


Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «PROJECT Investment Gruppe investiert weiter in Metropolregionen Berlin und Hamburg»:

Das könnte Sie auch interessieren: