Blutfette schonend regulieren – Spezielles Leinöl mit viel Omega-3-Fettsäuren ist von Nutzen

Omega-3-Fettsäuren aus gesunden Pflanzenölen spielen in der ausgewogenen Ernährung eine herausragende Rolle. So sind sie für eine Vielzahl von gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt. Das wird immer wieder in wissenschaftlichen Studien festgestellt. Unter den pflanzlichen Omega-Fettsäuren genießt die Alpha-Linolensäure (ALA), die hoch konzentriert in Leinöl vorkommt, einen besonderen Stellenwert, da ihr besondere gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben werden. Gut untersucht sind die positiven Wirkungen von ALA auf Blutdruck, das Herz-Kreislaufsystem und die Knochengesundheit. Eine ...
Weiterlesen …

Der Mensch braucht Omega-Fettsäuren – Sie sind ein Schlüssel für Gesundheit und Fitness

Wissenschaftler weisen darauf hin, dass in Europa die Menschen nicht optimal mit den wichtigen Omega-Fettsäuren versorgt sind. Dies scheint zunächst im Widerspruch zu häufigen Meldungen zu stehen, nach denen viele Europäer viel zu fett essen würden. Dieser scheinbare Widerspruch löst sich jedoch auf, wenn man die unterschiedlichen Fettsäuren betrachtet. Die Dickmacher in vielen Nahrungsmitteln, besonders Fertiggerichten und auch Backwaren, sind gesättigte Fettsäuren und gehärtete Fette mit Transfettsäuren. Diese sind potenziell ...
Weiterlesen …

Sonne lässt Haut altern – Pflanzliche Omega-3-Fettsäure bremst hautspezifische Alterungsprozesse

Jetzt, nachdem die Bewegungseinschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie Schritt für Schritt zurückgenommen werden, zieht es viele ins Freie und in die Sonne. Das ist verständlich und tut Psyche und Physis gleichermaßen gut. Doch übertreiben sollte man nicht. Bei intensiven Sonnenanbetern fällt es besonders auf. Sie mögen zwar schön gebräunt sein, ihrer Haut haben sie damit aber keinen Gefallen getan. Sie altert einfach viel schneller. Deutlich zu sehen an Pigmentflecken, feinen ...
Weiterlesen …

Blutfette und Blutdruck sanft natürlich regulieren – Wertvolles Leinöl bietet Alternative

Etwa jeder 5. Erwachsene in Deutschland leidet an Fettstoffwechselstörungen. Viele davon auch an erhöhtem Blutdruck. Die meisten wissen jedoch nichts davon, da leichte Erhöhungen der Blutfettwerte, insbesondere des LDL-Cholesterins, noch nicht am Körpergewicht abzulesen sind. Aber auch diese sind ebenso wie erhöhter Blutdruck gefährlich und können in späteren Jahren zur Arterienverkalkung mit Herzinfarkt und Schlaganfall führen, wie amerikanische Forscher haben nachweisen können. Deshalb sollte leicht erhöhter Blutdruck ebenso wie leicht ...
Weiterlesen …