Lebensrettende Medikamente für Krisenregion Kasai im Kongo

Das Difäm ermöglicht Nothilfe für humanitäre Krise in der Demokratischen Republik Kongo: In der Region Kasai in der Demokratischen Republik Kongo herrscht Ausnahmezustand. Die offene Gewalt der rivalisierenden Gruppen hat zu einer massiven humanitären Krisen geführt. Über eine Million Menschen befinden sich auf der Flucht. Die Versorgungslage ist schlecht und die Menschen leiden unter extremer Nahrungsmittelknappheit sowie fehlender medizinischer Versorgung. Das Deutsche Institut für Ärztliche Mission e. V. (Difäm) versorgt gemeinsam mit lokalen Partnern, die Gesundheitseinrichtungen in der Region mit Nothilfemedikamenten ...
Weiterlesen …