ÖDP NRW prüft Klage: Rhein-Hafenstädte und Hafenbehörden gerichtlich zum Landstrom zwingen!

Rheinhafen (Bildquelle: ÖDP NRW EIN)
Die Schiffsdiesel laufen in den Rheinhäfen zur Stromerzeugung weiter. Dieselaggregate, die an Land aus umweltrechtlichen Gründen verboten wären, dürfen in den Hafenstädten auf einem Binnenschiff zur Stromerzeugung betrieben werden. Die ÖDP NRW will Rhein-Hafenstädte und Hafenbehörden gerichtlich zum Landstrom zwingen! ...
Weiterlesen …

ÖDP befasste sich mit Luftreinhaltung: Alle Stickoxid-Verursacher berücksichtigen

logo_quadratisch_DuN
Der PKW-Verkehr ist zwar der Hauptverursacher der NOx-Belastung. Der überwiegende Teil der Stickoxide kommt jedoch aus anderen Quellen. Auch diese müssen zur Luftreinhaltung nach Meinung der ÖDP berücksichtigt werden ...
Weiterlesen …

ÖDP NRW fordert flächendeckenden Landstrom zu Luftreinhaltung

NRW Logo
ÖDP NRW begrüßt Landstromversorgung bei der Köln-Düsseldorfer (KD) als Schritt in die richtige Richtung. Von der NRW-Landesregierung fordert die ÖDP NRW flächendeckenden Landstrom zu Luftreinhaltung einzuführen ...
Weiterlesen …

Der Schiffsverkehr verursacht 9,1 % der Stickoxidbelastung

NRW Logo
ÖDP NRW: Der Schiffsverkehr hat stark steigendem Anteil an NOx-Emissionen. Damit trägt die Binnenschifffahrt in erheblichem Umfang zur NOx-Belastung durch Dieselabgase bei. Derzeit verursacht der Schiffsverkehr 9,1 % der Stickoxydbelastung. Die ÖDP fordert dringend Maßnahmen zujr NOx-Reduktion und schlägt ein Aktionsprogramm vor ...
Weiterlesen …