Ambitionierte Klimaziele in Gefahr – Mit autarken Energiesystemen CO2 und Kosten senken

Klimazieledeutschland
Die ambitionierten Klimaziele der Bundesregierung sind in Gefahr und die Erreichung ist in weite Ferne gerückt. Neben privaten Haushalten können auch Unternehmen durch einfache Schritte ihren Energieautarkiegrad deutlich erhöhen und damit ihre Umweltbilanz verbessern. Gleichzeitig werden so die Energiebeschaffungskosten gesenkt und zur Zielerreichung aktiv beigetragen. Wie das funktioniert, das zeigt der folgende Artikel.Sowohl die EU als auch Deutschland hatten sich ambitionierte Klimaschutzziele gesetzt: Bis 2050 sollen die jährlichen Treibhausgas (THG)-Emissionen ...
Weiterlesen …

Thomas Filor: Der Bund verpasst seine Klimaziele für Immobilien

Der Bund hatte sich klare Klimaziele für Immobilien bis 2020 gesetzt – diese können voraussichtlich nicht erreicht werden ...
Weiterlesen …

Die Genossenschaft Green Value SCE über den BUND Abschaltplan

Green Value Logo
Einen schnelleren Ausstieg aus der Verstromung von Braun- und Steinkohle verlangt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) - und er beweist, dass es geht ...
Weiterlesen …

CO2-Skandal: Angaben der Stromanbieter über CO2-Anteil oft falsch

logo_quadratisch
Laut einer Recherche bei 50 großen deutschen Versorgern verursachen deren beschaffte Energie bis zu 83 Prozent mehr klimaschädliches CO2 als gegenüber den Kunden kommuniziert. „Das ist ein ausgemachter Skandal,“ so die ÖDP-NRW. „Die staatlichen Regelungen öffnen hier den Falschangaben Tür und Tor. " ...
Weiterlesen …

Abkehr von Klimazielen und Marginalisierung der Erneuerbaren

Silke-Jansen-1200px
Das Klimaziel 2030 wird nicht erreicht werden. Schon heute kann man prognostizieren, dass mit welchen Ausreden auch immer die Klimaziele nicht umgesetzt werden ...
Weiterlesen …