Frauen im Aostatal – Alleinreisende,Yoga-Gämsen & Lokalheldinnen

Frauen im Aostatal – Alleinreisende,Yoga-Gämsen & Lokalheldinnen
Frauen aktiv: Italiens kleinste Region - das alpine Aostatal bietet Schutz und Freiheit zugleich. Durch ein gut strukturiertes Wegenetz können seine wilden Naturparcours problemlos auch „mutterseelenallein“ erkundet werden. Eingerahmt von vier stattlichen Bodyguards - den Bergen dem Gran Paradiso, der Monte Cervino (Matterhorn), dem Monte Bianco und dem „Frauenberg“ Monte Rosa* - hat „frau“ die Wahl zwischen 300 Wander- und Treckingrouten. Bergführer*in oder eine der vielen Skilehrerinnen wie die Skialpinistin ...
Weiterlesen …