De Zoch kütt

Die Nachrichten vom nächsten Sturmtief lies ja viele Karnevalisten im Regen stehen. In Mainz und einigen anderen Provinzen im Land wurde der Umzug sogar abgesagt. Aus Sicherheitsgründen, wie man uns erklärte. Daher habe ich mir eine Expertin für Sicherheitsfragen eingeladen. Sie steht neben mir, eine Pappnase ziert keck ihr Gesicht und ich frage mal: „Frau Reker, müssen wir uns Sorgen machen, ist die Sicherheit beim Rosenmontagszug gefährdet?“ „Also wissen sie, Herr Abstrus, das kölsche Herz schlägt nun einmal für den Karneval, dem Kölner Bürger so etwas wegen ein paar Regentropfen vorzuenthalten, wäre so, als würde man einem gläubigen Katholiken Marias Wiederkehr oder Jesu Neuankunft auf der Erde verschweigen. Wir Kölner sind da anders drauf. Und wenn es nun regnet, nun ja, ein laues Vorfrühlingslüftchen weht, dann ist das eben so. Wir sagen immer: Biste schon von außen nass, kippste nach innen auch noch was, Alaaf!“ ...
Weiterlesen …