1001 Variation für Weihnachten und Silvester: Winepairing-Ideen aus dem Sternerestaurant

Cervena_Food_19_komprimiert
An den Feiertagen Gänsebraten oder Raclette mit einem schweren Roten aus Frankreich kombinieren kann jeder. Wer dieses Jahr etwas Neues entdecken und seinen Lieben ebenso modern-leichte wie edle Festtagsgerichte servieren möchte, wird bei Neuseelandhirsch fündig. Und wer sagt eigentlich, dass nicht auch ein kraftvoller Weißwein perfekt mit dem zarten Fleisch von den südpazifischen Doppelinseln harmoniert? Sommelier Dirk Romann aus dem Stuttgarter Sternerestaurant 5 verrät, was warum besonders gut zusammenpasst ...
Weiterlesen …

Grüße vom Südpazifik: Neuseeländische Leichtigkeit für die Wildsaison

Matthias Gleiß_Rückensteak vom Neuseelandhirsch mit Blutwurstravioli_kleiner
Zum Ende des Jahres kommen sowohl in Restaurants als auch in heimischen Küchen Wildschwein, Reh und Hirsch mit deftigen Beilagen auf den Tisch. Dass Wild keine dicken Soßen oder mächtigen Begleiter braucht, beweist Neuseelandhirsch. Das fettarme Premiumfleisch zeichnet sich durch seinen fein-aromatischen Geschmack aus und wird von Spitzenköchen auf der ganzen Welt im Herbst und Winter für leichte Wildkreationen genutzt ...
Weiterlesen …