GOETHE löst das Rätsel um die tot/lebendige Katze von SCHRÖDINGER!

Katze
 J.W. GOETHE und sein Freund C.G. CARUS werden mittels einer Zeitmaschine in unsere Welt versetzt und stoßen auf das Paradoxon der tot/lebendigen Katze von ERWIN SCHRÖDINGER. GOETHE mag Katzen und fodert CARUS dazu auf, das Paradoxon zu lösen.CARUS gelingt dies, indem er die Aussagen von bekannten Physikern wie Albert Einstein, Hans-Peter Dürr, Max Planck, Anton Zeilinger etc. mit der Weltanschauung von SCHRÖDINGER und GOETHE verbindet.Dass die Lösung experimentell überprüft und ...
Weiterlesen …