Corona und die gute Seite des sozialen Fastens – Von Prof. Dr. Sabrina Krauss

Deutschland beginnt für viele Menschen jährlich nach Aschermittwoch die Fastenzeit. Gefastet wird rund 40 Tage, also nach Beendigung des Karneval bis hin zum Osterfest. In dieser Zeit verzichten viele freiwillig auf Alkohol, Fleisch oder andere Genüsse. Die Variationen des selbstverordneten Verzichts sind vielfältig. Auch der Zeitraum darf variiert werden.

Fasten liegt im Trend: bewusst auf liebgewonnenes verzichten. Den Körper oder den Geist entgiften – Stichwort Heilfasten. Ein Ansatz, der vielleicht ...
Weiterlesen …