ÖDP NRW ist für die Strafbarkeit geplanter Kurzlebigkeit von Produkten

NRW Logo
Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) sagt dem Elektroschrott den Kampf an! Die ÖDP NRW fordert die Strafbarkeit geplanter Kurzlebigkeit von Produkten. Frankreich ist hierbei ein Vorbild für die Strafbarkeit "geplanter Obsoleszenz" ...
Weiterlesen …

MERCOSUR-Abkommen stoppen!

NRW Logo
MERCOSUR-Abkommen stoppen! Landesvorstand der ÖDP NRW entsetzt über die erneute Geheimdiplomatie ...
Weiterlesen …

Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Zukunft Deutschland
Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz Die Land- und Forstwirtschaft sind Garanten für eine Versorgung mit nachhaltig erzeugten Rohstoffen sowie für die Verfügbarkeit von gesunden und hochwertigen Lebensmitteln. Bäuerliche Familienbetriebe sind das Leitbild für die Lebensmittelerzeugung. Konventioneller Anbau und biologische Landwirtschaft ergänzen sich. Der Beitrag der Landwirte zum Landschafts- und Umweltschutz muss angemessen honoriert werden. Gleichzeitig muss die Landwirtschaft, wie alle anderen Wirtschaftszweige auch, marktorientiert arbeiten und produzieren. Ein besonderes Augenmerk gilt der artgerechten ...
Weiterlesen …

Verbraucherschutz: Widerruf eines Kfz-Darlehensvertrages auch 18 Monate später möglich

HB_Logo_neu
Geld zurück - trotz Nutzung des Fahrzeuges: Wer für einen Autokauf ein Darlehen aufnimmt, kann dieses noch 18 Monate später widerrufen ...
Weiterlesen …

Ablauf der ersten Frist: Rechtsansprüche verjähren zum 31.12. – Forderungen jetzt durchsetzen mit der ascent AG

Die Zeit drängt: Nur noch bis zum 31. Dezember 2017 haben Besitzer von Dieselfahrzeugen mit der berüchtigten „Schummelsoftware“ die Möglichkeit, ihren Rechtsanspruch auf Schadensersatz oder Rückabwicklung gegenüber VW, SEAT, Audi und Skoda geltend zu machen. Die ascent AG, Partner von Verbraucherhilfe24 (V24), rät zu schnellem Handeln und bietet Hilfe. Der Abgasskandal hat 2017 weltweit für Schlagzeilen gesorgt und den Ruf der deutschen Autoindustrie nachhaltig beschädigt. Die Zeche zahlt auch der ...
Weiterlesen …

Entscheidung im Diesel-Skandal: Verbraucherschutz wird gestärkt – Hersteller müssen Schadensersatz leisten

HB_Logo_neu
Der Beschluss des OLG Düsseldorf vom 21.9.2017 (1-4 U 87/16) lässt Verbraucher aufatmen: Im Rahmen des sogenannten „VW-Abgasskandal“ können Rechtsschutzversicherungen in Anspruch genommen werden. Im Streitfall hatte der Käufer eines vom Abgasskandal betroffenen Fahrzeuges seine Rechtsschutzversicherung um Deckungszusage für die außergerichtliche Geltendmachung von Ansprüchen gegen Verkäufer und gegen Hersteller des PKW beantragt. Die Rechtsschutzversicherung lehnte dies ab, woraufhin der Käufer erfolgreich auf Deckungszusage klagte: Die Richter entschieden, dass die beabsichtigte ...
Weiterlesen …