Festgeldanlagen für Altersvorsorge mit fester Rendite

Festgeldanlagen für Altersvorsorge mit fester Rendite
Von seiner Definition her ist das Festgeld, auch als Termingeld bezeichnet, die Geldanlage bei einem Kreditinstitut mit festvereinbarter Laufzeit nebst Kündigungsfrist. Die Festgeldanlage kann sowohl mittel- als auch langfristig sein; insofern ist sie als eine Form der privaten Altersvorsorge durchaus geeignet. Im Grunde genommen ist die Festgeldanlage bei einigen Abweichungen mit dem Sparbuch aus dem vergangenen Jahrhundert vergleichbar. Hier wie da sind die Zinsen nicht allzu üppig; dem gegenüber steht die absolut sichere Geldanlage ohne jedes Kursrisiko wie beispielsweise bei der Wertpapieranlage, die wiederum mit Sicherheit zu dem Finanztipp Geldanlage gehört ...
Weiterlesen …

Immobilien als Teil der Altersvorsorge

Immobilien als Teil der Altersvorsorge
Altersvorsorge ist ein Sammelbegriff für alle Maßnahmen, um im späteren Alter, und zwar nach Beendigung des Erwerbslebens, den damit einhergehenden Einnahmerückgang möglichst weitgehend auszugleichen. Unterschieden wird in die drei Versorgungssäulen gesetzlicher Altersrente, betrieblicher Altersrente sowie privater Vorsorge. Die letzte hat viele Facetten und bietet viele Möglichkeiten, sein Geld anzulegen. Hierbei muss man sich sorgfältig informieren und sich mit den Geldanlage-Tipps vertraut machen. Es empfiehlt sich natürlich auch diverse Geldanlage-Rendite und Geldanlage-Zinsen zu vergleichen. So bleibt die Risikosteuerung einer Geldanlage in eigener Hand ...
Weiterlesen …