ElbEnergie erschließt Neubaugebiet im Landkreis Harburg

Umwelt/Energie
ElbEnergie erschließt Neubaugebiet im Landkreis Harburg
Die Bagger sind bereits ausgerückt: ElbEnergie erschließt derzeit das Neubaugebiet Grasweg West in Stelle mit Erdgas. "Innerhalb von zwei Wochen verlegen wir dort 880 Meter Niederdruck-Gasleitungen", sagt Daniel Klingberg, Projektmanager des Netzbetreibers. Im derzeit laufenden ersten Bauabschnitt bereitet ElbEnergie die Erschließung von bis zu 16 Baugrundstücken vor. Zukünftig können auf bis zu 34 Grundstücken Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäuser mit Erdgas versorgt werden.

Netzcenter-Leiter Marcus Bumann aus Hittfeld erläutert ...
Weiterlesen …

Atomkraft geht alle an!

Umwelt/Energie
Uranium Film Festival in Berlin
Der Atomausstieg in Deutschland ist beschlossene Sache, dennoch bleibt Aufklärung über atomare und radioaktive Gefahren noch lange wichtig. Auch wenn alle Atomkraftwerke in Deutschland und alle Uranminen weltweit eines Tages stillgelegt sein sollten, werden wir noch für Tausende von Jahren für die radioaktiven Hinterlassenschaften wie Abraumhalden und den hochradioaktiven Atommüll verantwortlich sein.

Zudem setzen andere Länder wie Brasilien, China, Indien und Russland weiter auf Atomkraft und weitere Länder in ...
Weiterlesen …

Nachhaltigkeit unterwegs: Das stille Örtchen an abgelegenen Orten und auf Reisen

Umwelt/Energie
Herz Grün Pexels
Nachhaltigkeitsbewussten Selbstversorgern und Wohnmobilisten stellt sich aufgrund des fehlenden Wasseranschlusses schnell die Frage, welche Toilette die ri ...
Weiterlesen …

eprimo bietet beste Kundenberatung

Umwelt/Energie
(Bildquelle: eprimo GmbH)
- eprimo erneut mit großem Abstand auf Platz 1
- Künstliche Intelligenz wertet Kundenmeinungen aus

Neu-Isenburg, 12. August 2020. Zum zweiten Mal untersuchte das renommierte F.A.Z.-Institut gemeinsam mit dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF), welche Unternehmen in Deutschland ihre Kunden am besten beraten. Für jede Branche wurde "Deutschlands bester Berater/Kundenberater" ermittelt. Die Nummer 1 bei den Energieversorgern ist mit großem Abstand erneut der Ökostrom- und Ökogasanbieter eprimo.
...
Weiterlesen …

Energiepolitische Unsicherheit 2021: Unternehmen sollten Einsparmöglichkeiten nutzen

Umwelt/Energie
Energiepolitische Unsicherheit 2021: Unternehmen sollten Einsparmöglichkeiten nutzen
- Anhaltende Unklarheit zur weiteren Kostenentwicklung bei Emissionshandel, EEG-Umlage, Netzentgelten und Umlagen
- Selbst kleineren Mittelständlern drohen im Worst Case Mehrbelastungen in sechsstelliger Höhe
- Aktiv gegensteuern: Einsparpotentiale von bis zu 15 Prozent auch bei gut aufgestellten Unternehmen

Kehl, 12.08.2020 - Wenige Monate vor Beginn des neuen Jahres sind die energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen für 2021 noch immer nicht klar. Die aufgrund der Corona-Krise bereits stark beanspruchten Unternehmen können dadurch ...
Weiterlesen …

Warnung vor Gedenkstücken im Bestattungswald

2020-08-12-Holzscheibe-im-Bestattungswald-md
Die Deutsche Friedhofsgesellschaft rät dringend davon ab, Erinnerungsstücke im Bestattungswald achtlos abzulegen. Zu groß sind die Gefahren für das Ökosystem Wald hat ...
Weiterlesen …

Deutschlandweit einzigartiges Smart Grid-Netz mit rückspeisefähiger Energie

Umwelt/Energie
Im Sommer fahren die E-Fahrzeuge der Bäckerei Schüren zu 90 Prozent mit Solarstrom (Bildquelle: Foto Planungsbuero Koenzen / Uwe Koenzen)
Die Versorgung mit selbst erzeugter, elektrischer Energie funktioniert auch im Gewerbe: mit kleinen, intelligenten Stromnetzen, die erneuerbare Energien aus Sonnen- oder Windkraft in lokalen Systemen verteilen. Das Projekt "lokSMART Jetzt!" 2 aus dem BMWi-Technologieprogramm "IKT für Elektromobilität" hat jetzt bewiesen, dass die dezentrale Energiegewinnung und -nutzung auch im Gewerbe Kosten und CO2 spart und sogar das zentrale Verteilnetz entlastet.

Zwei Betriebe aus dem rheinischen Hilden, die Bäckerei ...
Weiterlesen …

HanseWerk Natur erweitert Nahwärmenetz im Hamburger Süden

Umwelt/Energie
HanseWerk Natur erweitert Nahwärmenetz im Hamburger Süden
Hamburg. HanseWerk Natur hat das Nahwärmenetz in Neugraben ausgebaut. Mit den 600 Metern neuen Leitungen erweitert der norddeutsche Netzbetreiber sein Wärmeangebot im Hamburger Süden. Ab sofort können auch Hausbesitzer, die Wohnungswirtschaft und Gewerbe im Kleinfeld sowie im Süderelbebogen von der klimafreundlichen Alternative zur Ölheizung profitieren und zur umweltschonenden Nahwärme von HanseWerk Natur wechseln. "Aktuell schließen wir ein Mehrfamilienhaus sowie ein Unternehmen in Neugraben neu an das Netz an", berichtet ...
Weiterlesen …

Sun Contracting nimmt Stromversorgung für 142 Haushalte in Cottbus in Betrieb

Cottbus/Triesen. Auch die zweitgröße Stadt im Bundesland Brandenburg ist nun um eine Photovoltaikanlage reicher: In der kreisfreien Stadt Cottbus steht der Netzanschluss von 749,58 kWp kurz bevor. Mit dem Jahresstromertrag, den diese Photovoltaikanlage liefert, können 142 Haushalte in der 100.000-Einwohner-Stadt mit sauberem und umweltschonendem Strom versorgt werden.   710.389 Kilowattstunden produzieren die Photovoltaikmodule aus dem Hause Talesun Solar auf den Dächern in Brandenburgs zweitgrößter Stadt. Die verbauten Wechselrichter vom Weltmarktführer ...
Weiterlesen …

285.000 Kilowattstunden grüner Strom: 333 kWp Photovoltaikleistung aus dem Hause Sun Contracting am Netz

Parmen/Triesen. Auch im brandenburgischen Parmen steht man kurz vor der endgültigen Inbetriebnahme einer nagelneuen 333,85 kWp Photovoltaikanlage. Die letzten Handgriffe auf den Dächern eines landwirtschaftlichen Betriebes laufen, die letzten Installationen stehen kurz bevor. Ab Netzanschluss produziert dieses Photovoltaik Contracting jährlich eine Menge von 285.409 Kilowattstunden saubere Energie.   Nicht nur, dass die Sun Contracting AG an dem Anlagenstandort in Parmen im Landkreis Uckermark eine beachtliche Menge an grünem Strom produziert ...
Weiterlesen …

Sun Contracting holt die Sonne nach Probsthain: 744 kWp Photovoltaik vor Fertigstellung

Mockrhena/Triesen. Sachsen – das Land der Photovoltaikanlagen: In den letzten zwei Monaten folgte für die Sun Contracting AG ein Baustart auf den nächsten. Nach diesem Photovoltaik-Marathon geht es nun weiter mit Fertigstellungen und Netzanschlüssen. In Mockrhena im Ortsteil Probsthain gibt es nun ein weiteres Contracting Projekt mit einer gesamten Photovoltaikleistung von 744,93 kWp, bei dem gerade die letzten Handgriffe passieren.   Knapp 745 kWp Photovoltaikleistung bedeutet, dass auf den Dächern ...
Weiterlesen …

Waldbrand: Wer zahlt die Schäden?

Umwelt/Energie
Noch ist der August nicht zu Ende und schon wurden Hitzerekorde mit über 38 Grad geknackt. Die Waldbrandgefahr steigt. So gilt in vielen Landkreisen Brandenburgs seit dem Wochenende höchste Gefahrenstufe. Auch im Norden Bayerns, im südlichen Hessen oder etwa in Niedersachsen muss laut <a href="https://www.dwd.de/DE/leistungen/waldbrandgef/waldbrandgef.html">Deutschem Wetterdienst</a> aufgrund der anhaltenden Hitze mit Waldbränden gerechnet werden. Doch wer zahlt überhaupt die entstandenen Schäden? ARAG Experten erläutern die Sachlage.

Waldbesitzer müssen ...
Weiterlesen …

Nachfrage stärkt zertifiziertes Palmöl

Umwelt/Energie
sup.- Naturschutzverbände empfehlen, beim Einkauf auf Produkte mit nachhaltig zertifiziertem Palmöl zu achten. Bisweilen wird dieser Rat mit dem Hinweis auf den niedrigen deutschen Anteil am weltweiten Verbrauch gekontert. Unser Griff zu den nachhaltig erzeugten Lebensmitteln oder Kosmetika, so der Einwand, falle im internationalen Vergleich doch kaum ins Gewicht. Aber diese Sichtweise greift zu kurz. Es stimmt zwar, dass der Palmölbedarf hierzulande geringer als in manchen anderen Ländern der ...
Weiterlesen …

Kakao von zertifizierten Plantagen

Umwelt/Energie
Foto: stock.adobe.com / Pixeltheater (No. 9198)
sup.- Gibt es demnächst zu wenig Kakao, um den weltweiten Bedarf an Schokolade zu decken? Für die Freunde von Delikatessen und Naschereien eine furchtbare Vorstellung! Aber Fakt ist: In den Anbauländern, vor allem in Westafrika, wechseln seit Jahren viele Bauern vom Kakao zu anderen Nutzpflanzen oder geben ihre Familienbetriebe ganz auf. Ein wesentlicher Grund liegt in der Tatsache, dass der Kakaoanbau in zahlreichen Regionen den Menschen bis heute kein ...
Weiterlesen …

Öltank-Befüllung ohne Geruchsabgabe

Umwelt/Energie
sup.- Die Zeiten, in denen ein Öltank die wohnliche Nutzung sämtlicher Kellerräume schon wegen der Geruchsentwicklung zum Problem machte, sind längst vorbei. Moderne Tanks unterbinden die Abgabe von Gerüchen so konsequent, dass auch in Häusern mit Ölheizung nichts gegen die Einrichtung z. B. eines Home-Office, eines Fitness-Studios oder eines Gästezimmers im Keller spricht. Kritisch bleibt allenfalls der Zeitpunkt der Heizöllieferung. Wenn der Energiehändler den Schlauch an die Fülleinrichtung anschließt, ...
Weiterlesen …

Kompensation von Emissionen wirkt global

Umwelt/Energie
Foto: stock.adobe.com / Tamara (No. 6196)
sup.- Die Vermeidung, Verringerung oder Kompensation von Treibhausgas-Emissionen sind die wichtigsten Maßnahmen gegen den weltweiten Klimawandel. Von unserem verantwortungsvollen Umgang mit Energie hängt es maßgeblich ab, in welchem Maße sich der Anstieg der Durchschnittstemperaturen und die Häufung von Extremwetterereignissen aufhalten lassen. Ein Großteil der Emissionen entsteht jedoch nicht vor unserer Haustür, sondern in weit entfernten Gegenden der Welt. In zahlreichen ländlichen Regionen Asiens beispielsweise wird noch immer überwiegend auf ...
Weiterlesen …

Vom Stationsgebäude bis zum Schutzgerät

Umwelt/Energie
Für die Erweiterung der Biogasanlage in Rietze lieferte Ormazabal eine begehbare Trafostation. (Bildquelle: Ormazabal GmbH)
Flexibilisierung macht ältere Biogasanlagen rentabler. Aus diesem Grund entschlossen sich auch die Betreiber einer solchen Anlage im niedersächsischen Rietze, in die Erweiterung ihrer Kapazitäten zu investieren. Mit dem Umbau der vorhandenen Übergabestation und der Einrichtung einer neuen Unterstation beauftragten sie die Firma Ormazabal, die bereits bei Errichtung der ursprünglichen Anlage der Lieferant für die Mittelspannungstechnik war. Der Krefelder Experte für Energieverteilung koordinierte in der Planungsphase die Bedürfnisse des Kunden ...
Weiterlesen …

Pfaffenhofener Bayernwerk-Azubis lernen ab sofort in virtueller Welt – Entwicklung aus eigener Digitalisierungsschmiede

Umwelt/Energie
Pfaffenhofener Bayernwerk-Azubis lernen ab sofort in virtueller Welt - Entwicklung aus eigener Digitalisierungsschmiede
(Mynewsdesk) Ein virtuelles Umspannwerk zählt künftig zu den Lernorten der Bayernwerk-Ausbildung
Pfaffenhofen/Ilm. Die Ausbildung des Bayernwerks findet künftig auch in virtuellen Räumen statt. Das richtige Verhalten und Schaltmaßnahmen zur sicheren Stromversorgung in Umspannwerken erlernen die Auszubildenden des bayerischen Energieunternehmens künftig auch virtuell. Entwickelt wurde die Anwendung mittels der bayernwerk-eigenen Digitalisierungsplattform NEXT. Nun ging das brandneue und innovative Equipment in die Hände der Pfaffenhofener Ausbildung über.

Dr. Egon Westphal, Technischer ...
Weiterlesen …

Gewerbebetrieb in Demen wird zum Sonnenkraftwerk: 455 kWp Contracting geht in Betrieb

Demen/Triesen. In Demen in Mecklenburg-Vorpommern ist, trotz der Vorherrschaft der Windkraft, erneut eine Photovoltaikanlage der international tätigen Sun Contracting AG in der letzten Bauphase: Die Fertigstellung und in weiterer Folge die Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 455,08 kWp steht kurz bevor. Zeit, um einen genaueren Blick auf das Dach des Gewerbebetriebes zu werfen, der in Kürze die Produktion von sauberer Sonnenenergie startet.   Hochwertige Photovoltaikkomponenten sorgen auf den ...
Weiterlesen …