Kater, wir kommen! Zieht euch warm an! – tiefgehende Satire zum Verhältnis der Kirche zu Frauen

Eva Berberich beschreibt in "Kater, wir kommen! Zieht euch warm an!", was passiert, wenn Frauen die Nase voll haben und einen Aufstand organisieren.

Es ist allgemein bekannt, dass die christliche Kirche (und viele andere Religionen) männlich dominiert ist. Frauen haben wenig zu sagen, kommen in der Bibel oft nicht gut weg und haben so gut wie keine Chance mal selbst Päpstin zu werden. Oft werden die Frauen in Religionen bevormundet und nicht als gleichwertig angesehen. Die Frauen in der höchst amüsanten Satire "Kater, wir kommen! Zieht euch warm an!" haben die Nase von diesem Status Quo gestrichen voll und proben den Aufstand. Es ist in ihren Augen an der Zeit, dass sich die Kirche modernisiert und Gleichberechtigung dabei mehr als nur ein leeres Wort darstellt.

"Kater, wir kommen! Zieht euch warm an!" von Eva Berberich liefert prächtige Unterhaltung, aber regt auch zum Nachdenken über den aktuellen Stand der Kirchen an. Trotz mancher Verbesserungen kommen Kirchen heutzutage in den meisten Fällen immer noch recht frauenfeindlich bzw. frauen-unfreundlich daher. Berberich gelingt eine pointierte Satire über Gleichberechtigung in der Kirche, die den Finger in die Wunde legt und nicht nur auf einer weiblichen Leserschaft viel Lesespaß bereiten wird.

"Kater, wir kommen! Zieht euch warm an!" von Eva Berberich ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-5412-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx