Leonhard Kindler – Eine Geschichte auf den Spuren des dunkelsten Kapitels deutscher Geschichte

In der Novelle "Leonhard Kindler – Eine Geschichte auf den Spuren des dunkelsten Kapitels deutscher Geschichte in der Gegenwart" macht B. Wilbers deutlich, dass Vergangenes niemals Geschichte ist.

Eigentlich führt Leonhard Kindler, der Protagonist der Novelle, ein glückliches Leben. Gerade frisch verliebt hat er eine glückliche Zukunft vor Augen. Doch dann muss er feststellen, dass Glück und Verzweiflung nahe beieinander liegen. Es ist schließlich eine Begegnung mit betagten Zeitgenossen, die ihn aus dem Gleichgewicht bringt. Und in der norddeutschen Kleinstadt, in der Kindler lebt, sind immer noch Spuren der Vergangenheit präsent und beeinflussen das Denken und Handeln derer, die die Schrecken der Nazizeit und den Krieg noch erlebt haben. Sie wissen von Liebe und Verrat, Momenten inniger Nähe und trostloser Einsamkeit zu berichten. Für Kindlers Generation sind solche Erfahrungen im wahrsten Wortsinn Geschichte und auch er selbst fühlt sich nicht betroffen. Doch dann muss er schmerzvoll feststellen, dass die Vergangenheit nicht vorbei ist, sondern sich tief in das Gedächtnis nachfolgender Generationen eingegraben hat.

Detailreich und mit viel Empathie lenkt der Autor den Blick auf die handelnden Personen, auf die Höhen und Tiefen ihres Seins. Er nimmt seine Leser mit auf die Suche nach den Ursachen tiefster Verzweiflung, nach einer Erklärung, die hoffen lässt, dass ihnen Ähnliches nicht widerfahren kann.

Der Autor Berend Wilbers wurde in seiner Kindheit und Jugend durch die Überschaubarkeit dörflicher Strukturen, die Ausdrucksstärke und die Melodie der plattdeutschen Sprache sowie durch die Geborgenheit seines liebevollen Elternhauses geprägt. In seiner beruflichen Laufbahn war er 40 Jahre in der Steuerverwaltung tätig. Für ihn selbst ist es kein Widerspruch, dass er als Ausgleich das kreative Schreiben für sich entdeckt hat. Denn dies nutzte er heilsam in Folge einer Krebserkrankung, die ihm einen liebevollen Blick auf das Leben gab, welcher auch in seinen Erzählungen spürbar ist.

"Leonhard Kindler – Eine Geschichte auf den Spuren des dunkelsten Kapitels deutscher Geschichte in der Gegenwart" von Berend Wilbers ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-12739-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv. Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
14 Besucher, davon 1 Aufrufe heute