Gap Year – Das Auslandsjahr in den USA nach dem Abitur: Ohne Visum im Visa Waiver Program / ESTA

Junge Leute, die ihr Auslandsjahr in den USA planen, müssen wissen, dass sie für die Einreise und den Aufenthalt in den USA eine Einreisegenehmigung benötigen. Grundsätzlich ist dafür ein Visum die Voraussetzung. Die Regierung der USA hat dafür feste Verfahren und Fristen festgelegt und Visa-Kategorien definiert.
Visa und Einreisegenehmigungen für USA Aufenthalte. Für die Auslandsaufenthalte junger Leute sind unterschiedliche Visa erforderlich, je nach dem Zweck des USA-Aufenthaltes. Generell gilt: Es handelt sich um Visa, die nur zu einem befristeten Aufenthalt in den USA berechtigen, nicht zur Einwanderung in die Vereinigten Staaten. Es gilbt aber auch USA-Aufenthalte, für die man ein Visum nicht genötigt.
Visa Waiver Program / ESTA Grundsätzlich benötigen alle Personen für Reisen in die USA ein Visum. Die Ausnahme bildet lediglich das Visa Waiver Program (VWP), die visumfreie Einreise, welches bestimmten Staatsangehörigen den Aufenthalt von bis zu 90 Tagen ohne die vorherige Beantragung eines Visums ermöglicht. Die Abwicklung erfolgt über das ESTA (Electronic System For Travel Authorization), ein elektronisches Reisegenehmigungssystem.
VWP-Reisende benötigen einen gültigen Reisepass (ePass) nach den aktuellen Bestimmungen der US-Behörden. Generell sollte der Reisepass für die Einreise noch mindestens sechs Monate länger gültig sein über den geplanten Termin der Ausreise aus den USA, auch wenn für Staatsangehörige bestimmter VWP-Länder, darunter Deutschland, normalerweise lediglich einen Reisepass benötigt wird, der nur noch für die Dauer des geplanten USA-Aufenthaltes gültig ist. Wer das Programm für visumfreies Reisen mit ESTA nutzen möchte, benötigt ein Rückflugticket oder weiterführendes Ticket, welches nicht in Kanada, Mexiko oder der Karibik enden darf. Damit wird nachgewiesen, dass eine rechtzeitige Ausreise geplant ist, und dass keine Einwanderungsabsicht vorliegt.
Die Beantragung des Visums für die USA. Die Beantragung der Visa erfolgt in den US Konsulaten in Berlin, in Frankfurt oder in München. Auch wer im Rahmen des VWP in die USA reisen will, sollte sich bei der US-Botschaft bzw. den US-Konsulaten über die aktuellen Bestimmungen informieren, insbesondere die genauen Reisepassbestimmungen.
Einreisegenehmigungen und VISA für die USA in Corona-Zeiten. In Abhängigkeit von der Entwicklung zu Corona passt die US-Regierung die Regelungen für die Einreise und für die Ausgabe von Visa laufend an. Daher empfiehlt sich, jeweils mit der Bildungseinrichtung in den USA, mit der Agentur bzw. mit der Austauschorganisation im engen Kontakt zu sein, um auf Änderungen kurzfristig reagieren zu können.
Informationen zum Auslandsjahr in den USA und zu den Visa. Einzelheiten zu den einzelnen Visa-Kategorien für die USA gibt es in diesem Blog: https://www.schueleraustausch-portal.de/detail/das-auslandsjahr-in-den-usa-die-visa-fuer-schueleraustausch-und-gap-year. Den Überblick zum Auslandsjahr in den USA mit 10-Schritte-Anleitung gibt es online hier: www.schueleraustausch-portal/usa

Veröffentlicht von:

Deutsche Stiftung Völkerverständigung

An der Reitbahn 1
22926 Ahrensburg
DE
Homepage: https://www.deutsche-stiftung-voelkerverstaendigung.de/

Ansprechpartner(in):
Michael Eckstein
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in der Nähe von Hamburg. Die Stiftung ist ordentliches Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen.
Auf dem Gebiet des Schüler- und Studentenaustausches und der internationalen Bildung engagiert sich die Stiftung mit den Austausch-Stipendien, Universitätsstipendien für die USA, den bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen, den Deutschen Schüleraustausch-Messen, dem SchülerAustausch-Preis, Fachtagungen und Publikationen. Mit den Informations- und Vergleichsportalen www.internationale-hochschulen.de, www.schueleraustausch-portal.de, www.sprachreise-suche.de gibt die Stiftung auch im Internet unabhängige Informationen.

Informationen sind erhältlich bei:

Deutsche Stiftung Völkerverständigung
Dr. Michael Eckstein
An der Reitbahn 1
D-22926 Ahrensburg
E-Mail: presse@schueleraustausch-portal.de

27 Besucher, davon 1 Aufrufe heute