Carlson Investments S.A. mit Beratungsvertrag für Carlson Ventures International Limited

Carlson Ventures International Limited (CVI) hat mit Carlson Investments SA (CISA) einen Vertrag über die Erbringung von Beratungsleistungen des Teams von Carlson Investments SA für CVI hinsichtlich der Koordinierung der Investitionstätigkeiten im Rahmen der Investition in den Fonds abgeschlossen ASI EVIG ALFA sp. z o.o. sp.k. (EVIG ALFA) Der auf unbestimmte Zeit abgeschlossene Vertrag sieht eine Grundvergütung von EUR 120’000 brutto pa und einen prozentualen Gebührenbonus von bis zu 30% zugunsten der Carlson Investment SA bei realisierten Anlageerfolgen von CVI im Rahmen von Investitionen durch EVIG ALFA.
Carlson Ventures International Limited hat eine Reihe von direkten und indirekten Investitionen in polnische Unternehmen getätigt, darunter in ASI EVIG ALFA sp. z o.o. sp.k. VC Fund. Die Vereinbarung zwischen Carlson Ventures International Limited und CISA wurde geschlossen, um im Rahmen von Investitionen in Portfoliounternehmen der EVIG ALFA beratend und operativ zu unterstützen. Carlson Investments SA wird Carlson Ventures International Limited mit seinem Wissen und seiner Erfahrung in folgenden Bereichen unterstützen: Akquisition neuer Projekte, Planung und Realisierung von Investitionsausgängen, Verhandlungen mit Kunden, Vorbereitung von Verträgen und Dokumenten, Sicherstellung angemessener KYC und AML, Rechtsberatung und rechtliche Vertretung, Unterstützung bei der Suche nach potentiellen Investoren, Bewertung und Beratung von Projekten sowie Empfehlung bei der Auswahl der erfolgversprechendsten Unternehmen mit dem größten Marktpotenzial.
„Wir starten eine aktive und strategische Beratungskooperation, in der wir unser reichhaltiges Know-how im Bereich der Analyse und Bewertung des Marktpotenzials einzelner Unternehmen aktiv mit CVI teilen wollen. Die Aktivitäten umfassen unter anderem die Unterstützung von Aktivitäten include durchgeführt vom VC-Fonds ASI EVIG ALFA sp des Vorstands der Carlson Investments SA
Carlson Investments strebt an, ein führender Akteur auf dem europäischen Startup-Investmentmarkt zu sein. Das Unternehmen beabsichtigt, sein Beteiligungsportfolio in den Jahren 2021 und 2022 deutlich zu erhöhen. Das Unternehmen ist derzeit an den Börsen in Warschau und Frankfurt notiert und plant auch einen Wechsel in einen der Nasdaq-Märkte sowie Direktinvestitionen in ausländische Märkte. In diesem Jahr beabsichtigt Carlson Investments S.A. gemeinsam mit EVIG ALFA, mindestens 25 Technologieunternehmen aus den Bereichen Fintech, Medtech und Biotech in ihrem Beteiligungsportfolio zu haben.
Hauptaktionär von Carlson Investments S.A. ist der 2006 gegründete und von einem monegassischen Investor, Herrn Artur Piotr Jedrzejewski, verwaltete VC-Fonds Carlson Ventures International Limited mit einem Anfangskapital von 100 Millionen US-Dollar. Carlson Ventures International ist auch der größte Aktionär (Limited Partner) von EVIG ALFA und investiert erfolgreich in Start-ups auf dem polnischen Markt.

„Mit der neuen Vereinbarung konnten wir die Beziehungen innerhalb unserer Kapitalgruppe strukturieren und systematisieren. Damit gehen wir eine aktive und enge Beratungskooperation ein, in der wir mit Carlson Ventures International („CVI“) unsere Kompetenzen und Erfahrungen teilen werden im Bereich der Analyse und Bewertung des Marktpotenzials wichtiger Unternehmen des Portfolios oder der angestrebten Aufnahme in das Portfolio des ASI Evig Alfa VC Fund Diese Zusammenarbeit ist strategisch und entscheidend, mit dem Ziel, die maximale Rendite aus den getätigten Investitionen zu erzielen gleichzeitig von CVI und Carlson Investments SA. Dieser Schritt ist für uns einer der grundlegenden Schritte zur Formalisierung der Zusammenarbeit zwischen unserem Unternehmen, Carlson Ventures International und Evig Alfa." – Artur Piotr Jedrzejewski – CEO von CVI fügt hinzu.

69 Besucher, davon 2 Aufrufe heute