Superhelden … gibt es nicht? Schreibwettbewerb für Kinder

  • Aktualisiert vor2 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 292Wörter
  • 57Leser

Bei dem neuen Schreibwettbewerb "Superhelden … gibt es nicht?" können Kinder ihre ganz eigenen Superheldinnen und Superhelden neu in der Fantasie entstehen lassen. Der Verlag interessiert sich für die vielen fantastischen Abenteuer in einer Welt, die solche Helden wirklich noch gebrauchen kann. „Superhelden … gibt es nicht?“ lautet der Titel dieses Buches, das im Frühjahr 2023 als Taschenbuch und E-Book erscheinen soll. Einsendeschluss ist auch hier der 15. Januar 2024.

„Mit unseren seit 2005 angebotenen Schreibwettbewerben möchten wir Kinder und Jugendliche zum Schreiben zu motivieren“, sagt Martina Meier, die sich seit vielen Jahren für dieses Anliegen einsetzt. „Erst kürzlich habe ich gelesen, dass 40 Prozent der Bevölkerung in der Region, in der meine Familie und ich leben, nicht richtig oder nur unvollständig lesen und schreiben kann. Bei der Zahl musste ich mich erst einmal setzen“, fährt die Verlegerin fort, die die Schreibwettbewerbe des Verlags vor fast zwei Jahrzehnten ins Leben gerufen und bislang federführend betreut hat. „Diese Zahl hat mich so erschreckt, dass ich unsere eigene Verlagsarbeit daraufhin noch einmal überprüft habe und nun eben wieder regelmäßig Schreibwettbewerbe für Kinder anbieten werde, denn die Lese- und Schreibkompetenz ist die wichtigste Kompetenz, um Wissen zu erlangen, egal, in welchem Bereich man Wissen erwerben möchte. Kreatives Schreiben spornt darüber hinaus die eigene Fantasie an, etwas, das in einer Zeit von Internet und Spielekonsole leider nur allzu oft verlorenen geht.“

Eingereicht werden können Märchen und Gedichte, Erzählungen, Haikus … Eine Jury wird alle bis zum 15. Januar 2024 eingehenden Texte auswerten und die Texte auswählen, die Aufnahme in das jeweilige Buch finden. Unter allen veröffentlichten jungen Autorinnen und Autoren verlost Papierfresserchens MTM-Verlag sechs (drei pro Schreibwettbewerb) altersgerechte Buchpakete im Wert von 50 Euro aus dem Verlagsprogramm.

 

Veröffentlicht von:

Papierfresserchens MTM-Verlag + Herzsprung-Verlag

Mühlstr. 10
88085 Langenargen
Deutschland
Telefon: 0179/2071404
Homepage: https://www.papierfresserchen.de

Martina Meier Ansprechpartner(in): Martina Meier
Herausgeber-Profil öffnen


   

Firmenprofil:

Papierfresserchens MTM-Verlag ist ein unabhängiger Kinder- und Jugendbuchverlag mit Sitz am Bodensee, der am 28. März 2007 als GbR gegründet wurde und es sich zur besonderen Aufgabe gemacht hat, Autorinnen und Autoren den Weg auf den Buchmarkt zu ebnen. Bereits 2009 wurde Papierfresserchens MTM-Verlag von der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft für diese Arbeit mit Nachwuchsautoren ausgezeichnet. Die Urkunde, unterzeichnet vom damaligen Bundespräsidenten Horst Köhler, ziert heute noch das Verlagsbüro in Langenargen.

Der Herzsprung-Verlag wurde im September 2014 in Feldkirch/Österreich gegründet und ist ein Verlag, der sich auf die Herausgabe von Erwachsenenliteratur spezialisiert hat. Wir veröffentlichen Belletristik, Lyrik, Anthologien sowie Sach- und Fachbücher. Inzwischen sind wir am Bodensee beheimatet. Der Herzsprung-Verlag versteht sich aufgrund seiner regionalen Nähe als literarisches Bindeglied zwischen Österreich, Deutschland, Liechtenstein, der Schweiz und Südtirol.

Informationen sind erhältlich bei:

Papierfresserchens MTM-Verlag GbR + Herzsprung-Verlag GbR
Geschäftsführer Martina und Thorsten Meier
Mühlstraße 10
D- 88085 Langenargen
Tel.: 07543/9081356
Fax: 07543/6024999 
E-Mail: info@papierfresserchen.de
www.herzsprung-verlag.de