Starke Allianz für den Spitzensport

Olympiastützpunkt Bayern und MITOcare verlängern ihre PartnerschaftMünchen, 27. September 2023 

MITOcare bleibt offizieller Partner des Olympiastützpunkt Bayern (OSP), um die rund 860 Kaderathleten vor Ort gezielt mit Nahrungsergänzungsmitteln zu unterstützen. Die Zusammenarbeit, die bereits seit 2021 besteht, fokussiert sich auf die optimale Nährstoffversorgung der Sportler, um sowohl ihre körperliche als auch geistige Leistungsfähigkeit zu fördern. „Damit wollen wir optimale Voraussetzungen für die kommenden Wettkämpfe schaffen und langfristig sportliche Erfolge ermöglichen" sagt Volker Herrmann, Stützpunktleitung des OSP Bayern. „Wir haben in den vergangenen zwei Jahren der Zusammenarbeit mit MITOcare gesehen, dass eine hochwertige Supplementierung für unsere Athleten durchaus Sinn ergibt. Und das wollen wir nun gerne fortsetzen. Daher freuen wir uns, dass die Partnerschaft in die Verlängerung geht." 

Nach den erfolgreichen Leistungen der deutschen Athleten bei den Olympischen Spielen in Tokio, stellt diese Partnerschaft eine zentrale Maßnahme dar, um die Sportler bestmöglich auf die kommenden Wettbewerbe vorzubereiten. Die von MITOcare bereitgestellten Nahrungsergänzungsmittel sind speziell auf die unterschiedlichen Anforderungen von Ausdauersportlern, Kraftsportlern und Athleten in unterschiedlichsten Sportarten abgestimmt. 

Die MITOcare Produktpalette bietet ein breites Spektrum an Nahrungsergänzungsmitteln, die auf die Bedürfnisse von Sportlern zugeschnitten sind. Ziel ist es, den Energiestoffwechsel der Athleten zu optimieren, ihre Belastbarkeit zu erhöhen und die Regeneration zu unterstützen. „Wir legen dabei großen Wert auf die Qualität und Sicherheit unserer Produkte, die regelmäßigen Kontrolluntersuchungen unterzogen werden, um eine bedenkenlose Supplementierung zu gewährleisten. Daher sind viele unserer sportrelevanten Produkte auch auf der Kölner Liste® zu finden, einer Initiative zur Kennzeichnung von Nahrungsergänzungsmitteln mit minimiertem Dopingrisiko." erklärt Christian Burghardt, Gründer und CEO von MITOcare. 

Der Olympia Stützpunkt Bayern, der größte seiner Art in Deutschland, mit seiner Zentrale im Münchener Olympiapark und den Regionalzentren, bietet mit dieser Partnerschaft eine zusätzliche Unterstützung, um die Leistungsfähigkeit seiner Athleten und Athletinnen nachhaltig zu steigern.  Mit dem festen Blick auf die Olympischen Spiele 2024 in Paris. 

Mehr über den Olympiastützpunkt Bayern und die Zusammenarbeit finden Sie unter https://www.ospbayern.de/partnerangebote-mitocare/ oder https://mitocare.de/pages/olympiastuetzpunkt-bayern-trifft-mito  

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

MITOcare GmbH

Thalkirchner Strasse 210
81371 München
Deutschland
Telefon: 0892488163321
Homepage: http://www.mitocare.de

Ansprechpartner(in): Hans Wolfgang
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Über MITOcare

"Jeder Mensch verdient es, gesund zu sein".
So ist der Anspruch von MITOcare, dem Innovationstreiber im Bereich Mikronährstoffmedizin.

Mit unserem breiten Angebot an Naturstoffprodukten und der Vermittlung von fundiertem, wissenschaftlichem Wissen prägen und gestalten wir integrative Therapieansätze mit. Alle unsere Produkte sind von Ärzten entwickelt und werden laufend nach den neuesten medizinischen Kenntnissen optimiert.

Unsere Produktion erfolgt in der DACH-Region und trägt so zu nachhaltigem Wirtschaften bei. Mit verantwortungsvollen Verpackungen, mit natürlichen pflanzlichen Kapselhüllen und vor allem mit bioverfügbaren Inhaltsstoffen.
MITOcare wurde 2013 gegründet. Der Firmensitz ist München und das Unternehmen beschäftigt derzeit 45 Mitarbeiter. MITOcare ist Mitglied im Verband mittelständischer europäischer Hersteller und Distributoren von Nahrungsergänzungsmitteln & Gesundheitsprodukten e.V. (NEM).
Weitere Informationen zu unserem Unternehmen, unserer Philosophie und unseren Produkten finden Sie unter www.mitocare.de.

Informationen sind erhältlich bei:

MITOcare GmbH
Herr Hans Wolfgang Friede
Thalkirchner Strasse 210
81371 München

fon ..: 0892488163321
email : hans.friede@mitocare.de

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: