Premifair führt Paradai Chocolate aus Thailand in den europäischen Markt ein

  • Prämierte Bean to Bar Schokolade aus Thailand erstmalig in Europa
  • Start mit vier dunklen Thai Single Origin Tafeln
  • Ab sofort erhältlich unter paccari.de/shop und im Fachhandel

München, 26. Januar 2024 – Mit Paradai Chocolate erweitert Premifair ihr Sortiment mit feinsten Bean to Bar Schokoladen und trifft den Nerv der Zeit. In den letzten Jahren sind immer mehr Schokoladen Liebhaber auf der Suche nach kleinen Manufakturen, die Schokolade handwerklich und in kleinen Mengen herstellen. Hier zählen ein besonderes Geschmackserlebnis, beste Zutaten und hohe Handwerkskunst, ähnlich wie bei Craft Beer oder Specialty Coffee.

Premifair präsentiert auf der diesjährigen ISM Köln im Fachhandelsbereich „Finest Creations“ in Halle 5.2 an Stand E34 den thailändischen Bean to Bar Hersteller Paradai Chocolate mit seinen edlen Schokoladentafeln erstmalig in Europa.

Premifair wird auf der Suche nach hochwertigem Kakao und neuen Herkunftsorten fündig

Auf der Suche nach neuen, unbekannten und Nischen-Kakaoherkunftsorten mit besonderen Aromen, ist Premifair in Thailand auf Paradai gestoßen. Dort werden die exklusiven Kollektionen direkt im Ursprungsland in kleinen Mengen handgefertigt.

Mit dieser Erweiterung bekräftigt Premifair ihr Ziel der fairen Nachhaltigkeit und erreicht einen wichtigen Meilenstein: Seit 2020 vermarktet Premifair Schokoladen und Kakaoprodukte des Herstellers Paccari. Nun kommt mit Paradai ein weiterer Hersteller dazu, der hochwertige Schokoladen im Ursprungsland produziert.

Paradai ist ein sog. Bean to Bar Hersteller, der Single Origin und Single Farm Kakao in kleinen Mengen herstellt. Bean To Bar bedeutet, dass der Hersteller von der Bohne (Bean) bis zur Tafel (Bar) alles selbst in der Hand hat. Hier arbeiten Schokoladenhandwerker, die etwas von Kakao verstehen – die Grundlagen haben die Lebensmitteltechniker während ihres Studiums verinnerlicht: Sie passen die Produktion an jede neue Kakaocharge an und kontrollieren auch den Fermentationsprozess selbst.

Die lokale Beschaffung hat nicht nur für die lokalen Erzeuger Vorteile, denn sie bedeutet auch frischere Bohnen und ermöglicht so ein intensiveres Aroma und ein länger haltbares Produkt ohne Konservierungsstoffe. Denn je länger die Kakaobohnen unterwegs sind, desto mehr leiden die Qualität und der Geschmack. Für Paradai ist die lokale Beschaffung zusätzlich maßgeblich, um den lokalen Kakaoanbau zu unterstützen und dessen ursprüngliche Eigenschaften zu erhalten.

Mit Paradai gewinnt die Bean to Bar Bewegung aus Thailand Anerkennung

Paradai bringt thailändische handwerkliche Schokolade auf die globale Bühne. In den letzten Jahren machte sich Schokolade aus Thailand in Kennerkreisen langsam einen Namen und gilt als Geheimtipp.

So wurde sie zuletzt regelmäßig bei renommierten Veranstaltungen ausgezeichnet: Paradai hat mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter den angesehenen „World Best Dark Chocolate Award" bei den International Chocolate Awards World Final 2022 und den „Best in Competition" Award im Jahr 2022 für die Single Origin Tafel PARADAi Chanthaburi 70%.

Jüngst wurde Paradai bei der Preisverleihung der Academy of Chocolate Awards 2023 die „Golden Bean“ verliehen, die für einen herausragenden Beitrag in der Gesamtkategorie vergeben wird. Insgesamt konnte Paradai hier mit zwölf Preisen überzeugen. Die neu eingeführten Sorten PARADAi Nakhon Si Thammarat 75% wurden mit Gold, PARADAi Trang 82% mit Silber und PARADAi Nakhon Si Thammarat 100% mit Bronze ausgezeichnet. Seit 2018 hat die Manufaktur zahlreiche Preise gewonnen.

Diese ermutigende Entwicklung zeigt, dass Thailand auf dem Weg ist, zu einem wichtigen Akteur in der Welt der Schokolade und des Kakaos zu werden.

Thai Kultur sogar auf der Verpackung

Paradai nutzt die Verpackung, um ihre Liebe und ihren Respekt für ihr Produkt auszudrücken. Ihre premium Schokoladen werden in geschmackvollem Design, mit thailändischer Sage präsentiert und lassen die Verbraucher jeden Bissen umso mehr schätzen. Die Verpackung bot Paradai die perfekte Gelegenheit, ihre Geschichte und Herkunft visuell zu erzählen und zeigt, wie bedacht sie darauf sind, Schokolade aus bestem thailändischen Single Origin Kakao herzustellen.

Der Verzicht von Gütesiegeln auf der Verpackung ist kein Anlass zur Sorge, sondern hat Gründe: Hier wird Direct Trade großgeschrieben, weit über die Standards des bekannten Fair Trade Siegels hinaus. Paradai arbeitet im direkten Handel mit lokalen Kleinbauern, ohne jegliche Zwischenhändler. Der nachhaltige Kakaoanbau findet hier in traditioneller Anbauweise in Mischkulturen statt, ohne Einsatz chemisch synthetischer Pflanzenschutz- oder Düngemittel. Einzelne Zertifizierungen sind für die einzelnen Kleinbauern zu teuer, sodass darauf verzichtet wird. Dennoch kann sich der Kunde sicher sein, dass die Schokoladen von höchster Qualität sind und so reihen sie sich unter die besten dunklen Schokoladen der Welt ein.

Paradai arbeitet mit einem befreundeten lokalen Illustrator zusammen und umhüllt die Schokoladen in wunderschönem Recyclingpapier mit Designs, die von traditionellen thailändischen Mustern inspiriert sind. So erzählt jede Tafel ihre eigene Geschichte – von der Verpackung bis zum letzten Bissen.

Paradai und Paccari: Zwei Marken von Premifair, die sich perfekt ergänzen und ab sofort im gehobenen Fachhandel und unter www.paccari.de/shop erhältlich sind.

Veröffentlicht von:

Premifair GmbH

Auenstraße 80
80469 München
Deutschland
Telefon: +49 89 46 22 6773
Homepage: https://www.premifair.de

Mònica Riera Willius Ansprechpartner(in): Mònica Riera Willius
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Über Premifair
Premifair ist der Importeur sowie die Vertriebs- und Handelsgesellschaft von hochwertigen
Edelschokoladen, die im Ursprungsland Tree to Bar oder Bean to Bar produziert werden.
Gegründet wurde das Unternehmen Ende 2019 von Mònica Riera Willius. Premifair steht für Premium
Qualität und fairen Umgang mit den Erzeugern. Seit Ende des Jahres 2020 hat die Gründerin die
exklusiven Rechte, Paccari in Deutschland und Österreich zu vertreiben. Ende 2023 ist die Marke
Paradai Chocolate aus Thailand hinzugekommen.
Premifair ist Ansprechpartner für Chocolaterien, Feinkostgeschäfte, gehobene Bioläden und
Reformhäuser sowie für Gastronomen. Innerhalb der ersten vier Jahre konnte Mònica Riera Willius
über 200 Geschäftskunden für das breite Edelsortiment gewinnen.

Informationen sind erhältlich bei:

Premifair GmbH
Auenstraße 80
D-80469 München
Fon: +49 89 46226773
Fax: +49 89 46226775
info@premifair.de
www.premifair.de

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: