Unternehmen/Organisation:Real Estate Pilot AG
Essener Straße 100
04357 Leipzig
Deutschland
Rufnummer:-
Homepage:https://realestatepilot.com/
Unternehmensinfo:Die Leipziger Real Estate Pilot AG entwickelt und betreibt Online-Anwendungen für den gesamten DACH-Raum der Immobilienwirtschaft. Die Lösungen begleiten dabei von der ersten Idee eines Immobilienprojektes über die Berechnung der Wirtschaftlichkeit einer Immobilieninvestition bis hin zum vollständigen Abverkauf und laufenden Betrieb. Über 55.000 Nutzer agieren bereits auf den angebotenen Plattformen.
Pressekontakt:Real Estate Pilot AG Essener Straße 100 04357 Leipzig presse@realestatepilot.com +49 341 253966-70 https://realestatepilot.com/presse/
Ansprechpartner:Bilyana Mikova
Homepage:https://realestatepilot.com/
Mehr Infos:7 Pressemitteilungen
Registriert seit:16.01.2023
Bitte teilen:

Pressemitteilungen von Bilyana Mikova

Sortiert nach Erscheinungsdatum abwärts

GeoMap-Kaufpreisanalyse 2022-2024

Immobilien
Karte der Preisentwicklung 2022-2024 (Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)
Die Preise für Immobilien in Deutschland setzen ihren Abwärtstrend fort. Im vergangenen Jahr verzeichnete der Markt laut dem Statistischen Bundesamt den stärksten Rückgang seit der Jahrtausendwende, mit einem durchschnittlichen Preisverfall von 8,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Stellt sich eine Stabilisierung in Sicht? Die neueste ...

Wo lohnt sich ein Balkonkraftwerk in Deutschland?

Umwelt/Energie
Anteil der Balkonwohnungen und Globalstrahlung 2023 (Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)
Mini-Solaranlagen, auch als Balkonkraftwerke bekannt, erleben in Deutschland einen Boom. Seit Mitte Mai 2024 sind die Konditionen für den Betrieb solcher Anlagen durch das Solarpaket I der Bundesregierung noch attraktiver und einfacher geworden. Doch wo lohnt sich die Installation eines Balkonkraftwerks in Deutschland am ...

Der Boom möblierter Wohnungen erreicht auch Mittelstädte, Berlin bleibt führend

Immobilien
Wo werden die meisten möblierten Mietangeboten in Berlin angeboten? (Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)
(Leipzig, 15. April 2024) Zahlreiche Studien zeigen einen steigenden Trend: Immer mehr Mietangebote in Deutschland sind mittlerweile möbliert. Eine Marktanalyse im Auftrag des Bundesjustizministeriums (BMJ) vom Juni 2023 bestätigt diese Entwicklung. Die Ergebnisse der aktuellen GeoMap-Analyse von über einer Million Wohnungsangeboten im Jahr 2023 ...

Kaufpreisanalyse 2024: Signifikante Rückgänge auch bei energieeffizienten Wohnimmobilien

Immobilien
Kaufpreisentwicklung 2022 zu 2024 (Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)
Trotz der vorläufigen Aussetzung des EU-weiten Sanierungszwangs im Zuge der Gebäuderichtlinienreform (EPBD) beeinflussen die aktuellen Verpflichtungen und energetische Standards nach wie vor die Preise für Wohnimmobilien - besonders in den deutschen Metropolen. Die aktuelle GeoMap-Analyse untersuchte die Kaufpreisentwicklung in den acht größten Städten Deutschlands ...

Single-Wohnen: Wie schnell werden Kleinwohnungen vermarktet?

Immobilien
Karte zur Angebotsdauer für Kleinwohnungen 2023 (Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)
Die komplette Analyse inkl. Grafiken lesen Sie hier.

Die Anzahl der 1-Personen-Haushalte in Deutschland steigt weiter. Bereits im Jahr 2022 lebte in 40,8 Prozent der deutschen Haushalte nur eine Person, so das Statistische Bundesamt. Angesichts dieser Entwicklung stellt sich die Frage: Gibt es ...

Wohnen wird in Deutschland flächendeckend teurer

Immobilien
Karte Mietpreisentwicklung (Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)
Die komplette Analyse inkl. Grafiken lesen Sie hier.


Die Mietpreise in Deutschland stiegen 2023 weiter an, beeinflusst durch verschiedene Faktoren wie anhaltende Zuwanderung, geringe Leerstände, zunehmende Klimaschutzanforderungen an Wohngebäude und steigende Inflation. Das zeigt die aktuelle GeoMap-Analyse, die die Mietpreisentwicklung von 2022 ...

Mietpreisentwicklung in Deutschland 2022: Spitzenreiter ist Greifswald mit 22% Anstieg

Immobilien
karte-mietpreisentwicklung-deutschland (Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)
(Leipzig, 16. Januar 2023) Die Mietpreise sind im Jahr 2022 weiter gestiegen. Die Monatskaltmiete von Bestandsobjekten mit zwei bis vier Zimmern beträgt im Durchschnitt 8,16 Euro pro Quadratmeter. Als Bestand gelten alle Wohngebäude, die bis einschließlich 2019 bezugsfertig waren. Die aktuelle GeoMap-Analyse untersucht die ...