Unternehmen/Organisation:Landesapothekerverband Baden-Württemberg
Hölderlinstr. 12
70186 Stuttgart
Deutschland
Rufnummer:-
Homepage:www.apotheker.de
Unternehmensinfo:Der Landesapothekerverband Baden-Württemberg e. V. setzt sich für die unabhängige Beratung von Patienten, Gesundheitsprävention und die sichere Abgabe von Arzneimitteln ein. In Baden-Württemberg gibt es rund 2.600 öffentliche Apotheken. Der Verband vertritt die wirtschaftlichen und politischen Interessen seiner Mitglieder. Um das Wohl der Patienten kümmern sich im Land neben den approbierten Apothekerinnen und Apothekern auch rund 15.000 Fachangestellte, überwiegend Frauen, in Voll- oder Teilzeit.

Weitere Informationen unter www.apotheker.de
Jetzt Fan werden: Landesapothekerverband Baden-Württemberg e. V. auf www.facebook.de
Pressekontakt:
Landesapothekerverband Baden-Württemberg
Hölderlinstr. 12
70186 Stuttgart
presse@apotheker.de
0711/22334-77
www.apotheker.de
Ansprechpartner:Frank Eickmann
Homepage:http://www.apotheker.de
Mehr Infos:18 Pressemitteilungen
Registriert seit:22.03.2016
Bitte teilen:

Pressemitteilungen von Frank Eickmann

Sortiert nach Erscheinungsdatum abwärts

Die Leber leidet still

Hepatitis: Rohes Obst und Meeresfrüchte können im Süden Krankheitserreger übertragen (Bildquelle: © pixabay)
Stuttgart - Bei Fernreisen nach Asien, Afrika, Mittel- und Südamerika, aber auch rund um das Mittelmeer (Italien und Spanien, Ägypten, Marokko, Tunesien und die Türkei) kann es zu Erkrankungen mit Hepatitis A kommen. Unter Hepatitis versteht man generell eine Entzündung der Leber. Erste Anzeichen ...

BMG-Planungen für Apothekenreform sind ungeeignet, zerstörerisch und destruktiv

LAV-Präsidentin Zambo kritisiert Karl Lauterbachs Reformpläne scharf: Ungeeignet und zerstörerisch (Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)
Stuttgart - Der Landesapothekerverband Baden-Württemberg (LAV) äußert scharfe Kritik an dem aktuellen Referentenentwurf des Bundesgesundheitsministers Karl Lauterbach (SPD) zum "Gesetz für eine Apothekenhonorar- und Apothekenstrukturreform" (ApoRG). Die Vorschläge, die Apotheken ohne die ständige Anwesenheit eines Apothekers zu betreiben sowie die zusätzliche Etablierung von 100 ...

Durchatmen – Asthma-Patienten brauchen Beratung

Apotheken erklären: Asthmasprays wirken nur bei richtiger Anwendung (Bildquelle: © ABDA)
Stuttgart - Menschen mit Asthma können mit ihrer Erkrankung besser leben, wenn sie ihre Medikamente wie Inhalationssprays regelmäßig und korrekt anwenden. Bereits seit anderthalb Jahren (Juni 2022) gibt es für Patient:innen die Möglichkeit, sich in einer Apotheke individuell und ausführlich an ihrem Asthmaspray schulen ...

E-Rezept-Ausfälle: „So langsam nervt“s gewaltig!“

Ärgerlicher Stolperstein: Wiederholte Störung bremst viele E-Rezepte aus (Bildquelle: © pixabay)
Stuttgart - Häufige Ausfälle der sogenannten Telematikinfrastruktur, die für die Übermittlung von E-Rezepten aus der Arztpraxis in die Apotheke sorgt, machen Patient:innen, Ärzt:innen und Apotheker:innen das Leben schwer. Der Landesapothekerverband Baden-Württemberg (LAV) fordert deshalb die zuständige Gematik als Betreiber dieser Technologie dringend auf, unverzüglich ...

Wenn es im Kreuz zwickt

Apotheken raten: Bei leichten Rückenschmerzen helfen Wärme und Bewegung (Bildquelle: © pixabay)
Fast alle Menschen leiden in ihrem Leben irgendwann unter Rückenschmerzen. Knapp ein Drittel der erwachsenen Bevölkerung und rund ein Fünftel der Kinder und Jugendlichen in Deutschland leiden unter Rückenschmerzen. Die Beschwerden reichen dabei von leichten Verspannungen und Muskelverhärtungen bis hin zu Schmerzen wie einem ...

Apothekerverband fordert Rettungsschirm für Apotheken

LAV-Präsidentin Tatjana Zambo: Apotheken brauch jetzt sofort einen Rettungsschirm! (Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)
Stuttgart - Vor dem Hintergrund eines Urteils des Bundesgerichtshofs (BGH) fordert der Landesapothekerverband Baden-Württemberg (LAV) ein sofortiges Eingreifen der Gesundheitspolitik und das unverzügliche Aufspannen eines Rettungsschirms für die Apotheken im Land. Der BGH hatte am gestrigen Donnerstag entschieden, dass Apotheken beim Einkauf von verschreibungspflichtigen ...

Das E-Rezept: Keine Angst vor der neuen Technik

Das E-Rezept kommt mit der Versichertenkarte ganz einfach in die Apotheke vor Ort (Bildquelle: © ABDA)
Stuttgart - Seit dem Jahreswechsel bekommen Patient:innen immer öfter ein E-Rezept mit ihren verordneten Arzneimitteln in der Arztpraxis ausgestellt. Denn mit dem 1. Januar wurde das elektronische Rezept auch für Ärzt:innen verpflichtend eingeführt. "Apotheken konnten die E-Rezepte seit dem Herbst 2022 verarbeiten und haben ...

Ohne Apotheke vor Ort geht es nicht!

Lieferengpässe: Apotheken müssen oft aufwändig nach verfügbaren Medikamenten suchen. (Bildquelle: © ABDA)
Stuttgart - Schon während der Corona-Pandemie und auch angesichts der aktuellen Lieferengpässen bei vielen Arzneimitteln bewährt sich das flächendeckende Netz der Vor-Ort-Apotheken. Inhabergeführte Apotheken sorgen mit hohem Aufwand und großer Fachkompetenz dafür, dass Patient:innen trotz aller Schwierigkeiten mit den nötigen Arzneimitteln versorgt werden können, ...

Antibiotika richtig anwenden

Antibiotika-Einnahme: Milch und Grapefruit meiden (Bildquelle: © pxhere)
Stuttgart - Antibiotika sind hochwirksame Arzneimittel, die bei schwerwiegenden bakteriellen Erkrankungen eingesetzt werden und so Leben retten können. Vor der Entdeckung des Penicillins waren Lungenentzündung, Typhus oder Tuberkulose Erkrankungen, an denen viele Menschen gestorben sind. Heute können diese Erkrankungen gut behandelt werden, wenn Penicillin ...

Kampagne zur Grippeimpfung: Lass Dich impfen!

Grippeschutzimpfung: Jetzt auch in vielen Apotheken möglich (Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)
Stuttgart - Die Apothekerschaft in Baden-Württemberg informiert in diesen Tagen Bürger:innen rund um die Grippeschutzimpfung - zahlreiche Apotheken im Land führen die Impfung auch direkt durch. In Erwartung einer neuerlichen Corona-Welle im Herbst und Winter ist es wichtig, das Gesundheitswesen vor einer Überlastung zu ...