Cotonea weltweit viertgrößter Verarbeiter fairer Bio-Baumwolle

1110ez_uganda780
Auf der Rangliste der zehn größten Verarbeiter fairer Bio-Baumwolle belegt Cotonea den vierten Platz – von insgesamt 111 Unternehmen, die sich weltweit an der Umfrage beteiligt haben. Das gab die US-amerikanische Nichtregierungs-Organisation Textile Exchange (TE) jetzt bekannt. Seit mehr als zehn Jahren bezieht Cotonea biologisch-faire Baumwolle aus eigenem Anbau und wurde nun für das langjährige Engagement in Uganda und Kirgistan mit dem vierten Platz auf der Organic Fair Trade-Rangliste (OFT) ...
Weiterlesen …

Glyphosat: Auch als unbedenklich eingestufte Dosis verändert die Darmflora

Cotonea_Biobaumwollfeld_Uganda
Glyphosat ist ein Gift, das jede Pflanze abtötet - es sei denn, sie ist gentechnisch so verändert, dass sie resistent ist gegen dieses Herbizid. Jedes Jahr werden in Deutschland 5.000 Tonnen auf Äckern, Bahnflächen, in Weinbergen, öffentlichen Parks und sogar in Haus- und Kleingärten gegen unerwünschte Wildkräuter eingesetzt. Weltweit wurden 2014 unbeschreibliche 826.000 Tonnen Roundup, so der Markenname, produziert. Glyphosat, dessen Einsatz selbstverständlich im Bio-Anbau verboten ist, zerstört nicht nur ...
Weiterlesen …

Sauberes Wasser dank Fairtrade: Ugandische Bauern investieren in ihre Zukunft

Brunnen der AJFA-Kooperation Uganda
Verunreinigtes Wasser macht krank und führt häufig zum Tod. In manchen Regionen Ugandas sind Keime im Wasser sogar eine der häufigsten Todesursachen. Kein Wunder, denn eine kommunale Wasserversorgung gibt es so wenig wie eine Kanalisation oder Klärwerke. Aber es tut sich etwas im Cotonea-Projekt der GADC in Norduganda ...
Weiterlesen …