Thriller, Liebe und Fantasy – unsere Buchempfehlungen für Jugendliche – UND Erwachsene!

Wir haben für euch 4 Buchempfehlungen die wirklich ganz "cool" sind. Wenn man einmal mit dem Buch anfängt, kann man es garantiert nicht mehr weglegen… Probiert es aus!

❤️ "Summer secrets"

Zum Buch: Das Jugendbuch schildert die spannende Geschichte der drei Freunde Max, Peter und Tom, die auf ein unheimliches Waldhaus aufmerksam werden. Es scheint von einem alten Mann und einem schrecklichen Tier bewohnt zu sein. Bei ihren Nachforschungen stoßen die drei auf ein längst vergessenes Unglück…"

Rezension:

"Auf 80 Seiten brutale Spannung, der Wahnsinn! Es gibt von Anfang an Spannungsbögen, auch wenn man am Anfang manchmal überlegen muss: wer, wo und wohin soll das alles führen? So langsam aber sicher klären sich die Handlungsstränge, dabei bleibt die Story spannend und packend. Vom Stil her ein Jugendbuch, aber durchaus für Erwachsene geeignet. Man sollte auch die Hintergrundgeschichte der drei Autoren lesen… Wirklich erstaunlich, dass bei drei Autoren eine solch stimmige und spannende Geschichte herauskommt. Große Gratulation!"

Zum Buch:
https://www.leseschau.de/12

❤️ "Ist das Fahrrad rot, ist bald jemand…?"

Zum Buch: Der Titel "Ist das Fahrrad rot, ist bald jemand…?" wirft viele Fragen auf. "Wie endet die Frage", wird sich jeder fragen.
Natalie, ein junges Mädchen, wohnt zusammen mit ihren Eltern und ihrer besten Freundin Marlene in einem kleinen Dorf. Aber Natalie wird es im Dorf nicht leicht gemacht: Sie bekommt Drohbriefe, ihrer besten Freundin passiert ein Unglück und sie gerät in viele unerwartete Situationen. Sogar ihr Leben scheint auf dem Spiel zu stehen.

Rezensionen:

"Hallo! Das ist eine Super Tolles Interessantes Buch.Ich konnte es kaum aus der Hand legen vor Spannung!"

"… ein spannender Krimi von Anfang bis Ende. Aus Sicht und auch von einem Teenager geschrieben, bietet es nicht nur Spannung sondern auch so manchen Einblick in die jugendliche Denkweise bis hin zu Peinlichkeiten über die sich ein Erwachsener keine Gedanken macht. Spannende Unterhaltung, was will man mehr…"

"Das Buch ist wirklich ein richtig gutes Jugendbuch, spannend und sehr unterhaltsam. Es gibt keine Zeile, die langweilig ist. Ich habe es total verschlungen und am Stück gelesen. Ich konnte mich gut mit der fünfzehnjährigen Natalie identifizieren und konnte auch die vielen peinlichen Sachen nachvollziehen und spüren. Besonders schade ist, dass es irgendwann zu Ende ist. Allerdings ist zum Glück mein Fahrrad nicht rot, sonst…?"

Zum Buch:
https://www.leseschau.de/1

❤️ "Flaschendrehen: Du bist dran!"

Zum Buch: Flaschendrehen – ein harmloses Spiel verändert auf einen Schlag Cindys Leben. Die 16-Jährige gerät in einen verhängnisvollen Strudel von skrupellosen Machenschaften. Das Internet wird plötzlich zur Bedrohung. Und die Austauschschülerin entpuppt sich als…
Ein spannender moderner Roman aus weiblicher Feder, der kein Blatt vor den Mund nimmt!

Rezensionen:

"Ein Jugendbuch, das es in sich hat: Bei "Du bist dran" kommen Schüleraustausch, Mädchenhandel, Berlin und Frankreich auf eine so ungewöhnliche Weise zusammen, dass man von Seite zu Seite immer wieder überrascht von stets neuen Wendungen und Schauplätzen ist. Unglaublich wie die beiden Autorinnen, Mutter und Tochter, es schaffen, so viele Facetten derart kurzweilig und spannend zu verknüpfen. Ein echter Lesetipp, nicht nur für Jugendliche!"

"Mit Flaschendrehen fängt alles an… Ein verblüffender Krimi, der rasant Fahrt aufnimmt und beibehält, spannend bis zur letzten Seite! Ein total witziger, durchaus abgedrehter Plot, der so überrascht, dass man das Buch kaum zur Seite legen kann, da man im Strudel der Handlungen mitgerissen wird.
Man sollte sich auch das Autorenporträt zu Gemüte führen, die Machart des Buches ist überraschend und sicherlich sehr selten. Herausgekommen ist ein hervorragendes Ergebnis, durchaus noch ein Stückchen besser als das Erstlingswerk: Ist das Fahrrad rot, ist bald jemand…?
Rundum gelungen, einfach anders als andere Krimis!"

"Spannend und kurzweilig"

"Wer treibt Horror mit Cindy? Berliner Stadtteil Köpenick: Cindy steht fast splitternackt an der Hauptstraße. – Die Clique trifft sich bei Anna,. Es gibt Fertigpizza, Ananas, Salami, Wodka-Cola. Die leere Flasche wird zum Flaschendrehen genutzt. Ein altes Spiel. Es beginnt harmlos. Die Aufgaben werden gefährlicher. Wer verliert, möchte kein graues Mäuschen sein. Es scheint romantisch pur zu sein. Cindy hat es erwischt. Sie muss entsprechend der Abmachung eine halbe Stunde, fast hül-lenlos am Straßenrand stehen bleiben. Sie hat die Mutprobe überstanden. Ihre hüllenlose halbe Stunde bleibt nicht ohne Folgen. Ein PKW hatte neben ihr angehalten. Sie beugt sich vor. Auf ihrem Display erscheint ihr Bild, wie sie fast nackt am Straßenrand steht, sich zum Autofenster beugt …
Dieses harmlose Spiel – Flaschendrehen – verändert schlagartig das Leben eines 16. jährigen Mädels. Mit ihr wird ein skrupelloses, vorsätzliches bis zur Fassungslosigkeit, total kriminelles Spiel geplant und getrieben. Das Internet wird zum Vermittler von Annäherung, Drohung und Entführung. Es ist eine Welt von bösen Willen, geplant bis hin zum Mord.
Céline und Katalin Ehrig schreiben einen spannenden Krimi aus Erfahrung und gesammelten Fakten. Die Handlungen krimineller Personen werden faszinierend so dargestellt, das deutlich wird, wie sie im Dunkel mit Hilfe des Internet, ihr perversen Verbrechen planen und ohne moralische Hemmungen brutal ausführen.
Es gelingt den Frauen in präziser Kleinarbeit bis ins kleinste Detail eine klug durchdachte und überzeugende schriftstellerische Meister-Erzählung, mit dem Titel: »Du bist dran!" einer aufgeschlossenen Öffentlichkeit vorzustellen."

Zum Buch:
https://www.leseschau.de/11

❤️ "Jugend schreibt – Teil 2"

Zum Buch: Mit dieser Ausgabe 2020 haltet ihr den zweiten Band von "Jugend schreibt" in der Hand. 20 von euch haben es in das Buch geschafft und präsentieren hier "bewegende" Geschichten. Fantasy, Liebe, Schule oder nachdenkliche Einblicke, hier kommen Jugendliche unzensiert zu Wort. In diesem Buch trifft sich die Welt. So haben es Geschichten aus Österreich und sogar Irland ins Buch geschafft. Weiterhin freuen wir uns, dass unsere Autorin Allegra Bosch aus Ludwigshafen beim diesjährigen "Mannheimer Jugendliteraturwettbewerb" mit ihrer Kurzgeschichte "Jack" mit dem ersten Preis ausgezeichnet wurde. Die Altersuntergrenze war diesmal eigentlich zwölf Jahre. Trotzdem haben wir uns für die Geschichte des erst zehnjährigen Jan-Lucas Navalon Juran aus Sinzig entschieden. Man sieht, "kleine" Talente können hier "große" Geschichten schreiben. Dieses Buch ist ein toller Lichtblick in einer etwas schwierigen Zeit. Passt auf euch auf und bleibt vor allem gesund! Wir wünschen viel Spaß beim zweiten Band unserer Reihe "Jugend schreibt".

Rezension:

"Der zweite Band gefällt mir im Vergleich zum ersten Band, vor allem in der Gestaltung, ausgesprochen gut!
Das Layout ist sehr ansprechend gemacht, mit den verschiedenen farblich gehaltenen Hintergründen der Kapitel. Die Aufteilung mit den Fotos und Kurzvorstellungen der jugendlichen Autoren jeweils zum Anfang einer jeder Geschichte, macht Lust, zum sofortigen Lesen!
Die Beiträge verleiten sicherlich auch gleichaltrige "Lesemuffel" hineinzuschauen, denn es sind Themen, die nun mal vorrangig diese Zielgruppe beschäftigt.
Angefangen von philosophischen Betrachtungen, über Science Fiction, spannende Abenteuer bis hin zum phantasievollen Märchen, dürfte wohl für jeden etwas dabei sein.
Aber auch der erwachsene Leser ist sehr überrascht angetan vom vielfältigen kreativen Talent der Autoren. Man bekommt sehr gut einen Einblick in die Welt der heutigen Jugend.
Fazit: Einfach ein tolles Buch, welches ich als ehrenamtlich, an einer Schule tätiger, Lesepate, nur sehr empfehlen kann!"

Zum Buch:
https://www.leseschau.de/178

Viel Freude damit und bleibt gesund!
Eure www.Leseschau.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Augusta Presse & Verlags GmbH

Bücher Straße 23
13125 Berlin
Deutschland
Telefon: 030692021051
Homepage: http://www.Leseschau.de

Ansprechpartner(in):
Katalin Ehrig
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

-

Informationen sind erhältlich bei:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bücher Straße 23
13125 Berlin

fon ..: 030692021051
web ..: www.Leseschau.de
email : ehrig@augusta-presse.de
9 Besucher, davon 1 Aufrufe heute